Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Toller Kauf in der Bucht
22-11-2015, 13:03
Beitrag: #1
Toller Kauf in der Bucht
Hallo Leute,
Weihnachten steht ja vor der Tür und da die Einbrüche im Ort wieder zu nehmen, dachte ich es wäre ein schönes Geschenk für meine Eltern deren Haus etwas sicherer zu machen. Kurz hab ich mir ein groben Überblick über die möglichen Geräte verschafft und mich dann für die ultivest entschieden. Ein bisschen in eBay stöbern und gefunden. Für 300 gekauft und zwei Tage später ausgepackt.
Gerät ausgepackt und gestartet, dann kommt eine Anzeige wo ich zwischen dhcp und festen ip-Adresse wählen und mit ok bestätigen kann. Weitere Menüs und Einstellungen sind an der ultivest nicht möglich. Dann das Gerät an den Router gesteckt und die ip Adresse im Browser eingegeben, keine Reaktion. Der Ping in der eingabeaufforderung an die Zentrale jedoch funktioniert und auch am Router wird die zentrale sammt Mac-Adresse gelistet.
Als nächsten Schritt hab ich mich mit der abus Hotline in Verbindung gesetzt, wo ich auf den errichter der Anlage verwiesen wurde. Also den Verkäufer kontaktiert, worauf er mir keine Auskunft geben konnte.
Weiß jetzt nicht mehr weiter was ich machen kann. Kann mir da ein abus Händler weiterhelfen oder ist das Gerät defekt? Nach meinem jetzigen Kenntnisstand müsste das Gerät aufgrund der losen hinteren Abdeckung im manipulationsmodus sein oder das Gerät fährt nicht vollständig hoch.
Durch die Bedienungsanleitung hab ich mich auch schon durchgelesen, jedoch wird dort auf diesen part nicht eingegangen.
Würd mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-11-2015, 13:11
Beitrag: #2
RE: Toller Kauf in der Bucht
Das war eine schlechte Idee.
Hast Du Dich nicht vorher hier im Forum informiert?
Die Ultivest ist nun wirklich keine DIY Anlage.
Wer die auf eBay angeboten hat, hat das auch gemerkt und wollte sie schnell wieder loswerden.
Außerdem gibt es da noch einige Problemchen, die erst gelöst werden müssen.
Beeile Dich und mach von Deinem Widerrufsrecht bzw. Gewährleistungsrecht Gebrauch. Oder war das ein Privatverkauf ohne jegliche Rechte für den Käufer?

- Erst mag man sich, dann lernt man sich kennen! -
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-11-2015, 17:33
Beitrag: #3
RE: Toller Kauf in der Bucht
Der Kauf war leider von Privat unter Ausschluss von Rückgabe und Gewährleistung. Jedoch hat der Verkäufer den Artikel als Funktionstüchtig beschrieben. Ob das so ist kann ich zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht sagen, dies wäre die einzige Möglichkeit den Kauf rückgängig zu machen.
Die Entscheidung für die Ultivest fiel aufgrund einer schlechten Erfahrung mit einer Alamanlage. Hatte mal für meine Werkstatt eine Alarmanlage (AMG) gekauft. War so ein billig Produkt, hatte letztendlich nur Ärger damit und sie landete dann im Mülleimer.
Nun hatte ich die Idee eine vernünftige Grundsubstanz zu kaufen und diese nach und nach auszubauen. So kam ich dann zur Ultivest. Zu dem Zeitpunkt hatte ich über den Vertriebsweg keinen Plan.
Technisch bin ich eigentlich auch ziemlich fitt so das mir sowas eigentlich kein Problem darstellt, wenn der Hersteller an den Endkunden aber nichts rausrückt sieht es halt schlecht aus.
Kann mir ein Ultivest Händler mit einer gebrauchten Anlage überhaupt weiterhelfen, oder darf er nur neue Geräte Vertreiben und warten?
Ansonsten bleibt halt nur der Weg das Gerät wieder zu verkaufen.
Gruß
Viktor
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-11-2015, 19:29
Beitrag: #4
RE: Toller Kauf in der Bucht
(22-11-2015 17:33)vizzen schrieb:  ...Ansonsten bleibt halt nur der Weg das Gerät wieder zu verkaufen.
...
Auch wenn das die einzige Alternative zur Verschrottung ist, so ist es nicht ganz fair, jemanden anders in die gleiche Falle laufen zu lassen, in die Du auch schon getappt bist.
Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist Deine Anlage eben nicht funktionsfähig (gewesen), warum wäre sie sonst um diesen Preis verschleudert worden?

- Erst mag man sich, dann lernt man sich kennen! -
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-11-2015, 20:16
Beitrag: #5
RE: Toller Kauf in der Bucht
Verkaufen müsste ich die sowieso als defekt. Da bin ich leider ein zu ehrlicher Mensch. Na ja, Pech gehabt halt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-12-2015, 21:43
Beitrag: #6
RE: Toller Kauf in der Bucht
Hallo vizzen,

hast du zugriff auf die ultivest über deinen Router?

Bg

BG drache

Es kommt immer anders,als man denkt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-01-2016, 22:05
Beitrag: #7
RE: Toller Kauf in der Bucht
Hi,
Ich hatte beide Varianten versucht
1. über den Router mit dhcp- Ping funzt und ultivest wird an der fritzbox angezeigt, jedoch kein Zugriff auf die Web Oberfläche
2. direktverbindung per Crossover Kabel - nichts geht

Hab mir zuletzt die ultivest App gekauft, hiermit hab ich Zugriff auf die ultivest, jedoch nur so halb, d.h. Ich kann mir nur den log der Anlage anschauen, der besagt das keine sim installiert ist.

Sollte ja ein Weihnachtsgeschenk sein, da ich sie nicht zum laufen bekommen hab habe ich mir die lupus xt2 gekauft. Mit der bin ich sehr zufrieden, ist nicht so hochwertig wie die abus, aaaaaaber sie funktioniert und das auch ziemlich intuitiv.
Na ja die abus liegt in der Ecke, wenn ich Zeit kriege werd ich mit weiter beschäftigen

Gruß
Viktor
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-04-2016, 19:48
Beitrag: #8
RE: Toller Kauf in der Bucht
Hallo Viktor,

zunaechst tut es mir Leid, dass dein Weihnachtsgeschenk nach hinten losgegangen ist. Auf der anderen Seite, kannst Du glaube ich froh sein, dass die Anlage nicht bei Deinen Eltern im Einsatz ist. Was man hier im Forum zu der Ultivest liest scheint ja noch gruseliger als bei der SecvestIP zu sein... ...obwohl die Ultivest doch jetzt nur noch durch geschultes Fachpersonal verkauft und installiert wird.

Ich selbst habe fuer ueber 1000 Euro Elektronikschrott von Abus im Keller liegen. Ich war Mikrocontroller Entwickler und bin nun im Bereich Securtiy taetig. Da man aus Fehlern am besten lernt sind Abus Geraete fuer mich sehr interessant.
Die fehlenden Verschluesselung der SecvestIP (entgegen der Produktbeschreibung) ist so ziemlich das Highlight. Aber auch die dazugehoerige Kamera ist ein graus (command injection im FTP Bereich ist wirklich interessant). Die Kamera wuerde ich niemals wie gedacht Indoor anbringen... ...ausser man moechte eines Tages BigBrother Kandidat sein :-) Ich vermute es ist nur eine Frage der Zeit...

Die Ultivest wuerde mich ebenfalls interessieren. Selbst wenn sie halb defekt ist. Sie sollte booten und ueber Ping erreichbar sein. Als Alarmanlage werde ich sie definitiv nicht einsetzen - rein zu Schulungszwecken. Ich wuerde 100 Euro bieten.

Viele Gruesse,
Thomas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste