Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unterputzrelais - Anschluss an Serienschalter möglich?
18-11-2017, 13:52
Beitrag: #1
Unterputzrelais - Anschluss an Serienschalter möglich?
Hallo zusammen,

ich würde gerne mit einem Unterputzrelais meine Aussenlampe an der Haustür über meine XT2+ schalten (genauer gesagt: über die App Smile).

Dazu hätte ich einige Fragen und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann:

1. passt das Relais in eine "normale" Hohlwanddose (47 x 68 mm) hinter den Schalter? Der Schalter sitzt bei mir auf einem Holzbalken, der genau für die Dose ausgefräst wurde. Eine größere Dose kann ich also nicht so ohne weiteres setzen.

2. der Schalter ist ein Serienschalter (mit 2 Wippen) über den ich die besagt Aussenlampe und auch das Licht im Flur schalte. Kann man das Relais überhaupt an einen Serienschalter anschließen? Mir ist zumindest auf Anhieb keine Idee gekommen, wie das klappen könnte.

3. wenn des Relais (korrekt Wink) eingebaut wäre - kann ich dann auch noch mit dem Schalter an der Wand das Licht schalten?

Danke, Thomas


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-11-2017, 19:59
Beitrag: #2
RE: Unterputzrelais - Anschluss an Serienschalter möglich?
Das Unterputzrelais hat eine separate Schalter-Ansteuerung. Es ist also möglich, diesen mit einem vorhandenen Schalter zu verbinden, um das Relais manuell ein- und auszuschalten (oder eben Lichter). Zur Größe: Relais hat die Abmessungen: 51 x 48 x 20mm (B x H x T).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-11-2017, 11:23
Beitrag: #3
RE: Unterputzrelais - Anschluss an Serienschalter möglich?
Hallo, vielen Dank für die Antwort.

Dass das Relais einen Anschluss zur Schaltersteuerung hat, ist mir schon bewusst. Meine Frage ist, wie man sie an einen Serienschalter anschließt. Im Handbuch ist bzgl. der Schaltersteuerung zudem von einem 115V-Anschluss die Rede. Normal sind aber 230V. Müsste dann sogar noch ein Trafo dazwischen?

Ich bräuchte also die Info, wie der Anschluss an die konkret beigefügte Schaltskizze in einem normalen 230V Anschluss aussehen müsste - falls das überhaupt funktioniert.

Die Maße kannte ich bereits. Ich wollte eigentlich wissen, ob jemand praktische Erfahrungen mit dem Einbau in eine "normale" Hohlwanddose hat. Der Schalter hat ja eine gewisse Einbautiefe, dann kämen die 20mm des Relais dazu und die Verkabelung muss ja auch noch rein. Ich gehe eigentlich davon aus, das die 47mm Einbautiefe der Dose zu wenig sind - aber vielleicht belehrt mich ja jemand, der den Einbau schon gemacht hat, eines besseren. Wie gesagt ist der Einbau einer Dose mit größerer Einbautiefe so ohne weiteres bei mir nicht möglich.

Sorry, wenn ich mich nicht klar ausgedrückt hatte.

Danke, Thomas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-11-2017, 12:32
Beitrag: #4
RE: Unterputzrelais - Anschluss an Serienschalter möglich?
Das Relais hat einen einpoligen Schließer, richtig?
Dann könntest Du es in einer Art Bypass so verschalten, dass es den eig. Taster "umgeht". Nachteil: ohne das Relais wieder zu öffnen, bekommst Du am Schalter keine Funktion mehr hin und anders herum dito. Es sitzen halt zwei Schließer parallel.

Den Platz halte ich für eine saubere Installation mit Wagoklemmen für ungeeignet. Da wird sicherlich die Isolierung gequetscht.
Und nein, ich habe weder dieses Relais verbaut noch eine vergleichbare Lösung im Einsatz. Es sind nur meine Gedanken zur Fragestellung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-11-2017, 16:41
Beitrag: #5
RE: Unterputzrelais - Anschluss an Serienschalter möglich?
Das Relais passt nur in eine tiefe Dose und auch dann nur vernünftig, wenn man einen Lichschalter mit einem flachen Unterputzgehäuse wählt. Das es in der Höhe der Einbautiefe der Lichtschalter Unterschiede gibt, habe ich auch erst im Baumarkt festgestellt. Bauhaus führt z.B. die Standardware "Micro". Nur ca. halb so tief muss aber der Lichtschalter "Mika" eingebaut werden. Die paar mm machen einen riesen Unterschied.
Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Unterputzrelais -Drahtantenne anbringen -mehr Funkreichweite servilianus 1 373 14-11-2017 07:32
Letzter Beitrag: pamp

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste