Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verständnisfrage zum LSR 16
12-08-2018, 10:21
Beitrag: #1
Verständnisfrage zum LSR 16
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe eine Verständnisfrage zum LSR 16 und hoffe ihr könnt mir helfen. Wir haben ein EFH und beabsichtigen eine Telenot Anlage verbauen zu lassen. Das Innen/Außenlicht wird über Taster mit 12 V Relais (Selbsthaltung) gesteuert. Abischt ist es, dass bei Alarm das Licht an geht.

Nun hatten wir zwei Errichter da. Einer sagt uns, dass das mit dem LSR 16 kein Problem ist. Der Andere sagt, dass das mit dem LSR 16 nicht geht.

Ich bin also verwirrt.
Die Kontaktbelastbarkeit ist mit max. 230 V AC / max. 16 A angegeben.
Kann das LSR 16 jetzt meine 12 V Relais einfach ansteuern (an und dann wieder aus) oder wird/muss über das LSR 16 eine zusätzliche 230V Leitung (parallel) an ausgewählte Lichtkreise gelegt werden?

Ich hoffe das ist verständlich und jmd. kann mir erklären woran der eine Errichter dachte und der Andere eben nicht.

Danke

Klaus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-08-2018, 11:26
Beitrag: #2
RE: Verständnisfrage zum LSR 16
Was heißt für dich Selbsthaltung? Ich kenne Selbsthaltung so, dass über einen Taster das Relais angesteuert wird, an einem Kontakt des Relais die Last hängt und über einen weiteren wird die Relaisspule weiterhin mit der Haltespannung versorgt, wenn der Taster losgelassen wird, bis der Haltekreis über das Relais geöffnet wird. Also man benötigt zwei Schaltelemente zur Bedienung.

Anbei ein Bild, wie ich es kenne.

Wichtig ist halt, dass es zwingend getrennte Taster zum Einschalten und zum Ausschalten gibt, was ich aber nicht glaube. Ich vermute, dass hier eher ein Stromstoßrelais zum Einsatz kommt, also ein Taster kann sowohl ein- als auch ausschalten.

Aber in beiden Fällen müsstest du, um einen definierten Zustand zu erreichen, direkt die 230V, parallel zum vorhandenen Relais, schalten. Man kann zwar mit der Anlage eine schrittschaltende Funktion hinterlegen, nur würde diese bei Auslösung das Licht abschalten, wenn es bereits eingeschaltet ist.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Die Mechanik hilft vor, die Einbruchmeldeanlage während und die Videotechnik nach einem Einbruch. Wer was anderes glaubt, soll eines besseren belehrt werden.

Fragen im Forum werden kostenlos beantwortet, Fragen per PN sind kostenpflichtig.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-08-2018, 13:42
Beitrag: #3
RE: Verständnisfrage zum LSR 16
Hallo, vielen Dank für die Erläuterung.
Ja es handelt sich um ein Stromstoßrelais. Das mit dem "Licht ist bereits an Problem" ist ein guter Hinweis. Tatsächlich standen noch andere Ideen der Beiden im Raum aber die hätten wohl auch nicht das Problem gelöst.

Ich werde das noch einmal besprechen.

Danke für die Hilfe

Klaus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-08-2018, 13:44
Beitrag: #4
RE: Verständnisfrage zum LSR 16
Wie gesagt, parallel zum Stromstoßrelais noch ein weiteres normales Relais packen, welches das Stromstoßrelais überbrückt. Ob es ein LSR16, ein SMB140 oder irgendein 12V-Installationsrelais ist, ist egal.

Die Mechanik hilft vor, die Einbruchmeldeanlage während und die Videotechnik nach einem Einbruch. Wer was anderes glaubt, soll eines besseren belehrt werden.

Fragen im Forum werden kostenlos beantwortet, Fragen per PN sind kostenpflichtig.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-08-2018, 19:20
Beitrag: #5
RE: Verständnisfrage zum LSR 16
Danke für die Ausführungen. Ich denke da wird sich in Verbindung mit dem Elektriker was machen lassen.

Beste Grüße und schönen Abend
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Verständnisfrage dallas 2 689 26-07-2016 22:40
Letzter Beitrag: 5624

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste