Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was spricht gegen die ABUS Secvest?
30-01-2016, 10:38
Beitrag: #1
Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Hallo zusammen,

wir planen unser Haus mit einer EMA nachzurüsten. Bei Recherchen hier im Forum wurde ich dabei auf die ABUS Secvest aufmerksam.

Im Errichternachweis des Bayerischen Landeskriminalamts ist aufgeführt, welche zertifizierten Errichter es gibt und mit welchen Systemen diese arbeiten. Die ABUS Secvest konnte ich aber nirgendwo in der Liste entdecken. Hat das einen Grund? Arbeiten zertifizierte Errichter nicht mit der ABUS Secvest?

Gibt es einen -idealerweise zertifizierten- Errichter in bzw. um München, der die ABUS Secvest verbaut?

Danke schon mal im voraus...

Gruß, muc80995
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-01-2016, 11:38
Beitrag: #2
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Das hat eher denn Hintergrund, daß Abus den DIY-Sector bedient und nur teilweise eine VDS Anerkennung (VDS Home) besitzt.
Zertifizierte Errichter findest du hier: http://www.abus.com/Haendlersuche#alarmanlagen

Gruß
MarkRott
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-01-2016, 11:51
Beitrag: #3
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
aus meiner meiner Sicht spricht nichts dagegen, wenn man Funk nachrüstet. Die Secvest ist VDS-Home zertifiziert. Möchte man aber eine Hybrid Anlage und teilweise verdrahen, so ist man bei der Telenot compact easy gut aufgehoben oder auch bei der Jablotron JA-100.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Abus, Jablotron und Telenot
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30-01-2016, 13:43
Beitrag: #4
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Jeder Errichter hat ein Lieblingssystem. Es ist richtig, dass die Secvest selten dazu zählt. Das hat im Falle Abus neben technischen auch häufig vertriebliche Gründe.
Was spricht denn dagegen, den bestellten Errichter eine Empfehlung aussprechen zu lassen?

Dipl. Ing. Stefan Brandt, Oberhausen, info@heimtek.de, www.heimtek.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-03-2016, 21:33
Beitrag: #5
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Gegen die Secvest sprichst nichts. Auch dieses System muss von seines Meisters Hand errichtet werden, dann läuft es gut....die Secvest ist ein tolles System, uns machts Spaß.

VG Marc

Mega X Sicherheitstechnik GmbH - Böblingen, Sindelfingen, Stuttgart, Esslingen, Göppingen, und drumrum. Homepage: www.megax-st.de Telenot Complex, Honeywell, Abus Secvest 2WAY Kompetenzpartner, Abus Ultivest Partner, Abus Terxon MX/LX, Daitem Profipartner.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2017, 11:24
Beitrag: #6
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Falls Sie fragen zur Secvest haben stehe ich gerne zur Verfügung. Ich bin zertifizierter Abus Partner und vertreibe und verbaue die Secvest seit der ersten Generation. Beste Grüße

(30-01-2016 10:38)muc80995 schrieb:  Hallo zusammen,

wir planen unser Haus mit einer EMA nachzurüsten. Bei Recherchen hier im Forum wurde ich dabei auf die ABUS Secvest aufmerksam.

Im Errichternachweis des Bayerischen Landeskriminalamts ist aufgeführt, welche zertifizierten Errichter es gibt und mit welchen Systemen diese arbeiten. Die ABUS Secvest konnte ich aber nirgendwo in der Liste entdecken. Hat das einen Grund? Arbeiten zertifizierte Errichter nicht mit der ABUS Secvest?

Gibt es einen -idealerweise zertifizierten- Errichter in bzw. um München, der die ABUS Secvest verbaut?

Danke schon mal im voraus...

Gruß, muc80995
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-03-2017, 21:09
Beitrag: #7
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Gegen die Secvest spricht gar nichts meiner Meinung nach!

Vieles spricht FÜR die Secvest. z.B. die Einzigartige Mechatronik (Kombination von Alarm und Mechanischem Einbruchschutz)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-06-2017, 17:18
Beitrag: #8
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Da gegen sprechen würde das leider der Funk unverschlüsselt ist.
Zwar soll die neue Fernbedienung verschlüsselt sein der Rest ist es aber nach wie vor nicht.

http://www.alarmforum.de/Thread-Funkkomm...sec?page=2
http://www.daserste.de/information/wirts...n-100.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08-06-2017, 20:06
Beitrag: #9
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Die Bedienungsanleitung ist für einen technisch interessierten Kunden verständlich, da kann man auch noch etwas selber machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08-06-2017, 22:13
Beitrag: #10
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Also ich muss sagen, dass wir uns nun, bis auf Bestandsobjekte, von Abus getrennt haben und ich darüber auch ganz froh bin. Die Nachteile überwiegen bei dem System einfach.
Großes Manko ist z.B. wenn du mit der Funkreichweite nicht auskommst kannst du zwar einen Repeater nehmen, aber wenn es dann immernoch nicht reicht, ist Ende, denn Repeater hinter Repeater geht nicht. Die haben andere Hersteller besser gelöst. Z.B. Die Funksender mit Kabel an die Zentrale anbinden und von dort aus erst mit Funk, dadurch bist du viel flexibler.
Verschlüsselung wäre auch so ein Thema und gibt noch so einige Sachen wie die komischen Anleitungen, aussagen vom Support wie "kleben Sie doch die Batterien im Melder fest um keine Störungen zu bekommen"

Aber muss jeder selbst wissen.

Errichter für Einbruchmeldetechnik der Hersteller Honeywell und Jablotron, sowie Telefonanlagen aus dem Hause Mitel in und um Kiel.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-06-2017, 08:43
Beitrag: #11
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Ich habe eine ABUS Secvest FU8000.
Bis heute habe ich keine Probleme.

Ich würde mir aber nie eine Anlage zulegen, die nur durch den Fachhandel oder Einrichter vertrieben wird.

Ändert der Hersteller sein Geschäftsmodell oder wird die Sparte verkauft, sieht man nach 3 Jahren ganz alt aus, weil keine Ersatzteile mehr im Handel aufzutreiben sind.

Weil die Einrichter nur begrenzt Lagerhaltung betreiben.

Ein Einrichter sucht sich dann einen anderen Lieferanten und mit dem „Alten“ haben sie dann nichts mehr zu tun.

Als Beispiel nenne ich nur Vorwerk.

Die haben die besten Staubsauger und nun haben sie noch den Thermomix der so erfolgreich ist, das die Staubsauger im eigenen Unternehmen Konkurrenz ( Rendite) bekommen.

Ich kenne nicht die Unternehmensführung, noch die Geschäftszahlen, aber bei so unterschiedlichen Produkten und Gewinnaussichten wird es zwangsläufig zu Konsolidierungen kommen, das habe ich 100 mal gesehen und mitgemacht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-06-2017, 11:25
Beitrag: #12
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
dieser letzten Ansicht muss ich widersprechen.
Ein professioneller Errichter wird dir, solange du Kunde bei ihm bist, einen längeren Support leisten können als so manch anderer auf dieser Welt
Wir hatten bis vor 2 Jahren, bevor die grosse Umschaltorgie der Telekom anfing, eine ausreichende Anzahl von Übertragungsmodems und Hauptplatinen für die Systeme S2 und RD von Falck am Lager. Diese Anlagen gibt es schon Jahre nicht mehr am Markt, im Feld sind sie trotzdem noch vertreten und sie funktionieren immer noch.
Nur das mit der Impulswahl wird zunehmend schwieriger Big GrinBig Grin
Als zertifizierter Errichter hältst du ein "Handlager" vor, das du vorweisen darfst. sonst stirbt deine Zertifizierung.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-06-2017, 12:17
Beitrag: #13
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Bei dem Einrichter, der mir die Betriebssicherheit für 10-15 Jahre garantiert würde ich auch kaufen.
( Mit Vertrag; Bürgschaft; Haftung)
Zur Zeit kauft die Firma,in der ich beschäftigt bin einen Pumpenhersteller um eine störungsfreie Ersatzteilversorgung zu gewährleisten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heute, 05:59
Beitrag: #14
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Betriebssicherheit 15 Jahre - Das hier ist ein Forum für weitestgehend private Anwender. Son Quatsch, das macht keine Firma. Bürgschaft? Also ney... da beginnt der Montag mit einem Schmunzeln. Da werden wieder Dinger rausgehauen, und ich bekomme dann im Beratungsgespräch wieder solche völlig unnützen Fragen gestellt, muss lang und breit erklären, die Zeit wäre mit sinnvollen Fragen besser gefüllt und der Kunde hätte mehr davon!

Gegen die Secvest spricht in ihrer Preisklasse und Zielgruppe immernoch....nichts.

VG Marc

Mega X Sicherheitstechnik GmbH - Böblingen, Sindelfingen, Stuttgart, Esslingen, Göppingen, und drumrum. Homepage: www.megax-st.de Telenot Complex, Honeywell, Abus Secvest 2WAY Kompetenzpartner, Abus Ultivest Partner, Abus Terxon MX/LX, Daitem Profipartner.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heute, 06:35
Beitrag: #15
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
(09-06-2017 08:43)Mechaniker schrieb:  Ich habe eine ABUS Secvest FU8000.

Ändert der Hersteller sein Geschäftsmodell oder wird die Sparte verkauft, sieht man nach 3 Jahren ganz alt aus, weil keine Ersatzteile mehr im Handel aufzutreiben sind.
Und du hast die Garantie und Bürgschaft das ABUS für deine Secvest in 10 Jahren noch ein Funkbedienteil herstellt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heute, 18:46
Beitrag: #16
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Für die Secvest 868 bekommst Du nach 15 Jahren immer noch ein Ersatznetzteil. Cool

Bei Siemens und Co. z. B. wird immer schön Regelmäßig abgekündigt, da ist dann Feierabend. Industriebetriebe die das kennen horten dann schon mal in der Prozessleittechnik und es gibt einen fetten Zweitmarkt.

40 Jahre Ersatzteile gab es bei Miele aber die Zeiten sind auch vorbei.

Dann diese Erwartungen für eine DIY Anlage (die keine werden sollte und doch wieder ist) zu haben ist schon speziell.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Abus, Jablotron und Telenot
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heute, 20:32
Beitrag: #17
RE: Was spricht gegen die ABUS Secvest?
Ich habe mal für Studenten eine gebrauchte USV für deren Campus organisiert, die hätten nur den Batteriesatz bezahlen brauchen, Rest inkl. Installation kostenlos. Die Batterien hätten dann auch noch kostenlos sein müssen und nach Garantie auf die geschenkte USV wurde ich auch gefragt.... naja... es darf nie etwas kosten, aber Full-Service ist ja selbstverständlich...

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wohnungssicherung mit effektivem Schutz gegen Jamming enigma128 2 179 06-06-2017 13:29
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
question Was spricht eigentlich gegen eine Anlage wie myfox keysersoze 10 1.669 24-04-2016 22:43
Letzter Beitrag: smith007
  ABUS Secvest für EFH Piet 5 1.053 03-04-2016 22:30
Letzter Beitrag: megagramm
  Alte Draht EMA gegen welche neue Hybrid? Matphil 33 6.406 17-09-2015 06:00
Letzter Beitrag: Matphil
  Abus secvest oder Telenot complex 200h? sessa 9 3.983 31-01-2015 09:26
Letzter Beitrag: SH-Alarm
  ABUS Privest oder Secvest? hanni 1 2.160 07-03-2014 17:29
Letzter Beitrag: elkoebi
  Abus Secvest 2WAY und Merten Argus Funkrauchmelder - vernetzbar? beach0815 1 1.009 03-02-2014 20:46
Letzter Beitrag: Mega X Sicherheitstechnik
  Abus Secvest 2way - Jablotron100 Andreas T. 21 6.525 02-02-2014 13:48
Letzter Beitrag: Andreas T.
  Welches Haussteuerungsssystem zur ABUs Secvest 2way? CarstenK 2 1.118 25-01-2014 12:53
Letzter Beitrag: CarstenK
  Abus Secvest 2way als Überlegung? Frosty 1 966 19-01-2014 12:26
Letzter Beitrag: Alarmservice-Hamburg

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste