Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
XT3 als Ersatz für RWE Smarthome
10-08-2018, 19:12
Beitrag: #1
XT3 als Ersatz für RWE Smarthome
Hallo ihr lieben,

ich nutze die XT3 als reine Alarmanlage und überlege gerade (nach einem Wasserschaden), ob ich meine RWE Smarthome-Anlage gegen die XT3 tausche.

Nutzt jemand die XT3 als Smarthome Steuerung? Ich kann keine Fußbodenheizungssteuerung finden, gibt es derzeitig keine?

Nutzt jemand die Rolladensteuerung mit der XT3? Ich habe eine Raffstoranlage, wo die Winkelstellung der einzelnen "Lamellen" wichtig wäre. Ist dies mit der Lupusec möglich?

Danke für eine kurze Rückmeldung Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-08-2018, 09:05
Beitrag: #2
RE: XT3 als Ersatz für RWE Smarthome
(10-08-2018 19:12)Medicusi schrieb:  Hallo ihr lieben,

ich nutze die XT3 als reine Alarmanlage und überlege gerade (nach einem Wasserschaden), ob ich meine RWE Smarthome-Anlage gegen die XT3 tausche.

Nutzt jemand die XT3 als Smarthome Steuerung? Ich kann keine Fußbodenheizungssteuerung finden, gibt es derzeitig keine?

Nutzt jemand die Rolladensteuerung mit der XT3? Ich habe eine Raffstoranlage, wo die Winkelstellung der einzelnen "Lamellen" wichtig wäre. Ist dies mit der Lupusec möglich?

Danke für eine kurze Rückmeldung Smile

Hallo,

ich haben die Lupusec XT2 Plus im Einsatz und wollte wie Du auch Smarthome Komponenten einbinden. Da es für Lupusec weniger Smarthome Komponenten wie z.B. Homematic unterstützt habe ich auch mit dem Gedanken gespielt die Lupusec XT2 durch Homematic IP zu ersetzten. Leider entspricht Homematic IP als Alarmanlage nicht meinen Vorstellungen. Jeder Herstellt hat seine Vor- und Nachteile. Durch Zufall bin ich über die Open Source IoT (Internet of Things) Lösung ioBroker gestolpert, da ich gerne meine Lupusec Steckdosen über das iPhone mit Apple Homekit steuern wollte. Mit ioBroker geht das!
Mit ioBroker kopple und steuere ich jetzt Komponenten verschiedner Hersteller wie z.B. Lupusec (Alarmanlage, Steckdosen, Türkontakte, Wasser-, Rauchmelder, ...) mit Apple Homekit, Homematic (Heizungsthermostaten, Thermometer, ...), Sonoff (Steckdosen), Alexa, HUE, LED Leisten, MiHome, ....
Jetzt binde ich von jedem Hersteller die für mich am besten passende Komponente ein.

Nachteil bei der Lösung, nicht alle Hersteller sind begeistert, da ich nicht mehr von einem Hersteller abhängig bin und dort kaufe :-). Auch habe ich nicht alles aus einer Hand und ioBroker ist nicht mal eben so schnell installiert. Mann sollte schon etwas Technikaffin sein.

Also wenn Du mit der Lupusec XT3 zufrieden bist, würde ich einen Lupus Rolladenaktor bestellen und es einmal ausprobieren. Wenn das nicht so funktioniert wie Du Dir das vorstellst würde ich RWE Smarthome oder Homematic mit der XT3 über ioBroker koppeln. Dann musst Du nicht alle Lupusec Komponenten austauschen.

VG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste