Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
21-06-2017, 11:59
Beitrag: #1
mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Ich will vier Router mit SIM-Karte betreiben und benötig 4-8GB Datenvolumen pro SIM-Karte im D1-Netz.

Weder Telekom-Geschäftskunden noch congstar konnten wirklich weiterhelfen. Die Kosten belaufen sich auf über 1.000 Euro im Jahr.

Das ist schon heftig!

Gibt es Alternativen???
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-06-2017, 12:16
Beitrag: #2
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Vodafone Geschäftskundentarif, geht bis 10 GB
Dein Problem sind die Billigkams, die den Traffic verursachen.
Für solche Anwendungen nehmen wir heitel Produkte. Hier kommen aufgrund des htcompress Verfahrens und der Differenzbildübertragung nur Ca 1/10 der Datenmenge zusammen wie bei HD oder 720p Übertragung. Alternativ wäre noch H265+, jedoch sind die Kameras noch zu teuer.
Du siehst, alles hat zwei Seiten.
Heitel Camserver2, keine Probleme mit DDNS, Schaltbare Relais on Board und 12 oder 24v Betriebsspannung.
Alternativ auch die günstigen Camtels, dann aber mit Router. Hier darauf achten, dass die letzte Firmwareversion Flashbar ist.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-06-2017, 12:28
Beitrag: #3
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Das Problem ist die Netzabdeckung hier im Odenwald...
D1 ist da halt top!

Ich wollte diesen Router einsetzen:
http://www.tp-link.de/products/details/c...M7350.html

Ggf. muss ich schauen ob ich die IP-Kameras z. B. in der Zeit von 23 Uhr bis 5 Uhr (oder so ähnlich)
vom Netz trenne oder eine der beiden Kameras. Die außen an und innen nur in bestimmten Zeitfenstern.

Wenn abends alles ok ist, kann man sie ja nachts auslassen.

Es gibt ja 12V Schalter die man programmieren kann. Halt nicht die super Lösung...

Aktuell versuche ich über https://www.internetsim.de den Tarif für 6GB als Geschäftskunde zu bekommen.
Da kostet die Karte 13,99 Euro im Monat. Summiert sich aber auch...

Wildkamera benötigt nur 1GB für eine Bildübertragung per Mail. Ist halt kein Video und kein Ton und gäbe es schon für 2-4 Euro im Monat statt 13,99 Euro mal vier.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-06-2017, 20:28
Beitrag: #4
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Sind denn deine Ställe alle weiter als 10km entfernt? Ansonsten hab ich mit WLAN Richtfunk gute Erfahrungen machen können, diesem hier zB:

http://www.tp-link.de/products/details/c...PE210.html
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-06-2017, 21:17
Beitrag: #5
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Genau darüber wollte ich mich gerade informieren! Guter Hinweis!
Leider habe ich davon bisher keine Ahnung. Nur mit Repeater hier zuhause,
aber das kann man ja vergessen so schwach wie die Teile sind.

Die Ställe stehen ca. 1,5km von einander entfernt bzw. von zuhause 1-2km.
Leider ist es hier hügelig und somit wird es sicher nicht funktionieren. Die Teile brauchen bestimmt Sichtkontakt oder?
Odenwald ist hügelig... und damit meine ich keine 2-3m Erhebung. Da sind schon schöne Buckel zwischen.
Zu zwei Ställen könnte man es von zuhause aus vom Dach aus versuchen. Da ist die Erhebung nicht riesengroß...

muss man die Teile immer wieder neu justieren wenn man die Ställe z. B. 50 oder 100m weiterfährt.
An einem Standort stehen zwei in räumlicher Nähe (Sichtkontakt), da wollte ich mit einem Router an jedem Stall 2-3 IP Kameras betreiben. Router in einem Stall (ggf. mit Außenantenne) der die anderen Kameras versogt. Ggf. mit so einem Accesspoint.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-06-2017, 21:45
Beitrag: #6
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Für diese Anwendungen nehme ich Produkte von Poiynting .

Die machen eine Keule, die sich gewaschen hat.
6- 8 km mit Durchmesser von 600m
Somit käme es auf einen Test an.
Auch Dreieck und Viereck Umleitungen bis 50 km Reichweite sind möglich.
Die Kosten sind einmalig und du brauchst außer deiner Eingangsverbindung keinerlei Monatsbeiträge mehr.
Du solltest jemanden Fragen, der sich mit sowas auskennt.
Mit dezidierten Routern wird das ne teure Geschichte.
Ich würde es anders lösen wollen.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-06-2017, 21:55
Beitrag: #7
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Sichtkontakt jein, wir haben die auch schon auf 800m durch Häuser hindurch betrieben und hat über 8 Monate recht zuverlässig funktioniert. Hügel sind aber wieder ein anderes Thema. Falls möglich, lässt sich auch ein Funkrelais realisieren.

Du brauchst dann keinen Router im Stall mehr, dein lokales Netzwerk wird einfach auf die Ställe gedehnt, die Kameras holen sich dann die IP von deinem "Home" Router. Latenz kann etwas höher sein durch die wiederholte Umformung (Kabel-Luft), spielt aber in deinem Fall keine Rolle.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-06-2017, 00:21
Beitrag: #8
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Das wäre natürlich optimal mit dem Router hier zuhause. Fritzbox 7430 für VDSL.
Haben zum Glück DSL 50.000 obwohl auf dem Land. Und natürlich eine Flat.
Keine Ahnung ob die Telekom doch irgendwann reduziert, wenn das Datenvolumen zu groß wird.

Hier hängen schon 3 HiKam Kameras dran. Hatten letzten Monat ca. 50GB Datenverbrauch. Wobei wir i. d. R. keine Filme downloaden. Höchsten mal die Mediathek nutzen, aber auch nicht oft.

Es wären dann ja 12-15 IP Kamera zusätzlich. Ich hoffe das geht überhaupt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-06-2017, 08:25
Beitrag: #9
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Hat doch keinen Einfluss auf die DSL Datenrate, bleibt doch im lokalen Netzwerk. Ausser du machst Zugriff ausm Internet oder speicherst in der Cloud, dann wird dein Datenverbrauch einiges höher werden.

Wie greifst denn du auf dein HiKam's zu? Ist das eine IP Adresse oder gehen die via Cloudservice?
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-06-2017, 09:18
Beitrag: #10
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Ich glaube über Cloud.

http://support.hikam.de/de/support/solut...-englisch-

Ich nutze verschiedene Modelle von HiKam die ja sehr Anwenderfreundliche sind und die App auch sehr gut ist (für unsere Belange)

http://www.hi-kam.com/

Der technische Support will uns nun kostenfrei Kameras zum testen zur Verfügung stellen, weil sie unser Projekt interessant finden und es ja viele Mobilstallbetreiber gibt, die genau die gleiche Problematik haben.

Am besten wäre echt Accesspoint Übertragung!
Dann spare ich mir die Router oder? Wären auch über 300 Euro.
Aber vor allem könnte ich die Kameras voll nutzen und drei Stück statt nur zwei. Ich wollte, um das Datenvolumen im Standby zu reduzieren, mit 12V Zeitschaltuhren arbeiten. Das wäre aber ja eine doofe Notlösung!

Melden sich die IP-Kameras über den Accesspoint direkt an meinem Router zuhause an oder?

Gibt es noch leistungsfähigere Geräte für Accesspoint?
Zu weit Ställen könnte es funktionieren, aber die anderen zwei stehen hinter kleinen "Bergen". Testen will ich es aber.

Den Sender werde ich am besten auf unserem Hausdach (an der Satantenne) montieren. An den Ställen in 2,5m Höhe. Ggf. müsste man einen Mast anschrauben der noch mal 2m höher ist.

Verbindung des Senders per Patchkabel?
Ich brauche, falls es funktioniert, ja zwei Sender für zwei Himmelsrichtungen.

Fragen über Fragen....

Ggf. für 132 Euro noch eine Parabolantenne für den Sender:
http://www.tp-link.de/products/details/c...424MD.html

Wobei ich nicht weis ob das was bringt, wenn kein direkter Sichtkontakt besteht.
Evtl. auch eine für den Empfänger?

Langfristig wäre das wohl die kostengünstigere Variante...

Klärt mich bitte noch mal grundsätzlich darüber auf, wie das alles angeschlossen wird.

zuhause:
Patchkabel vom Router an Sender mit ggf. Parabolantenne.

Am Stall den Empfänger. IP-Kameras wählen sich über das verlängerte WLAN Signal des Empfängers normal zuhause in die FritzBox ein.

Korrekt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-06-2017, 12:27
Beitrag: #11
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
HiKam hat mir nun den Router empfohlen, weil man hier eine externe LTE-Antenne anschließen kann.

https://www.amazon.de/Teltonika-RUT950-L...=rut950%2F

Wir haben aber hier gar kein LTE-Netz. Nur H+ und 3G
Außerdem wollte ich doch erst mal per Accesspoint probieren...

Ich bin jetzt etwas verwirrt. Die haben mir den wohl empfohlen, weil das zukunftsfähiger ist und man eine ext. Antenne anschließen kann.
Ich würde jetzt erst mal das günstige Accesspoint von tp-link probieren und ansonsten auf den o. g. Router ausweiche.

Der M7350 von TP-link ist doch auch LTE fähig. Kann halt keine ext. Antenne anschließen und hat nur ein SIM-Karten Slot. Wobei mir einer wohl ausreicht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-06-2017, 21:11
Beitrag: #12
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Och, jetzt bringst du arg viel durcheinander...

Wenn zwei Ställe in etwa derselben Richtung liegen brauchst du einen CPE210 beim Wohnhaus als Master (AP) konfiguriert und je einen beim Stall als Client. Beim Stall noch einen kleinen Switch um auch mehrere Kameras per Kabel anschliessen zu können oder einen kleinen AP damit deine HiKam's ein Wifi Netz vorfinden, auf das sie sich einwählen können.

Deine HiKams scheinen Cloud Kameras zu sein, dh. wenn mal dein Internet weg ist, kannst du auch nicht mehr auf die Kameras zugreifen.

Die Teltonika sind gute Geräte, hier aber definitiv falsch... Als Kameras kannst du gut relativ günstige, bewährte Modelle von anderen Herstellern verwenden, deine verwendeten sind mir aus mehreren Gründen unsympathisch...
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-06-2017, 22:25
Beitrag: #13
RE: mind. 4GB Datentarif mit mehreren SIM-Karten
Hi kam ist für mich ein suspekter Hersteller. Alles was über Cloudanwendungen geht, sehe ich als äußerst kritisch.
Warum hier ein Produkt gewählt wird, was sicherheitsbedenklich ist, erschließt sich mir nicht.
Eine Hikvision oder Truvision mit excellenter Nachtsicht und den entsprechenden Softwarefeatures zu verwenden wäre meine Option.
Das selbstinstallierende nachhausetelefonieren deiner Hikams erkaufst du mit billigem Equipment, welches Softwaretechnisch für mich ein horrorschrott ist.
Nun gut, dein Argument wird sein, wenn sie zum siebenhundertfünfzigstenmal in deinen Hühnerstall geglotzt haben, verlieren sie vielleicht das Interesse. Mag sein.

Zu deinen WLAN Strecken. Hast du eine Ahnung ob das funktionieren will oder nicht?
Willst du allen Ernstes die Investition tätigen und dann erstens merken, dass du einerseits mit der Einrichtung nicht klarkommst und dann die Technik nicht funktioniert.??
Bist du wirklich der Crack, der das einrichtet? Sei mir nicht böse, aber aufgrund deiner Eingangsfragen wage ich das zu bezweifeln.

So wie Forinsec das beschreibt, hast du mehrere Probleme.
Ein primäres Problem ist, dass du auf zu vielen Hochzeiten und Baustellen unterwegs bist.
Du schreibst, dass du für einen Pool tätig bist. Hier solltet ihr gemeinsam mal ein Budget festlegen und dann eine Technik präferieren.
Wir haben DSL über 50 Km over the Air geschossen und nie Probleme gehabt. Allerdings nicht mit TP Link. Ohne Sichtverbindung bin ich da sehr skeptisch, ob das funktionieren wird.
Als Auftraggeber würde ich mir hier ein Testsysstem stellen lassen.
Funktioniert es, ist es gut, wenn nicht kann er wieder einpacken und es wird das nächste System getestet.

Aber wie heißt es so schön: make your Deal.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste