Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
secvest 868
24-10-2016, 22:02
Beitrag: #1
secvest 868
Ich habe noch eine Frage zu der Secvest 868,
Die Anlage meldet Aku Fehler. Ich habe ganz neue und voll aufgeladene Akus 1,2 Vol und 2700 mAh eingebaut und trotzdem kommt die Meldung Akku - Fehler
Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.
Gruß Jakob
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-10-2016, 22:46
Beitrag: #2
RE: secvest 868
lade die Akkus mal richtig vor und probier es nochmal.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Abus, Jablotron und Telenot
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-10-2016, 10:03
Beitrag: #3
RE: secvest 868
(24-10-2016 22:46)megagramm schrieb:  lade die Akkus mal richtig vor und probier es nochmal.

LG megagramm

Danke für den Hinweis, ich habe die Akkus vorher gut aufgeladen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-10-2016, 18:39
Beitrag: #4
RE: secvest 868
Stecker vom Akkufach wieder an der richtigen Stelle dran?
Beim prüfen auch mal den Stecker messen. Hatte schon mal am Batteriefach eine kalte Lötstelle.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Abus, Jablotron und Telenot
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-10-2016, 21:19
Beitrag: #5
RE: secvest 868
Hi,

Bei mir ist es schon öfter vorgekommen dass die Akkus nicht richtig
an den Polen Anliegen.
Musst die Akkus mal richtig an die Pole drücken.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-10-2016, 21:40
Beitrag: #6
RE: secvest 868
(25-10-2016 18:39)megagramm schrieb:  Stecker vom Akkufach wieder an der richtigen Stelle dran?
Beim prüfen auch mal den Stecker messen. Hatte schon mal am Batteriefach eine kalte Lötstelle.

LG megagramm

Danke für Deinen Rat, aber das Akkufach hat keinen speziellen Stecker nach meiner Erkenntnis. Man kann nur die Akkus richtig einlegen und dann den Plastikdeckel mit einer Schraube festmachen.
Das mit der kalten Lötstelle könnte ich noch überprüfen.
Eine Frage zu den Akkus, der Betreiber schreibt vor 1,2 Volt und 2000 mAh, meine Akkus haben aber 2700 mAh.
Sei herzlichst gegrüßt
Jakob
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-10-2016, 22:00
Beitrag: #7
RE: secvest 868
wenn Du z. B. die Anlage komplett öffnest für den Einbau eines GSM Moduls ziehst Du den Stecker ab. Dann kann es passieren, dass dieser mit dem verwechselt wird.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Abus, Jablotron und Telenot
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-10-2016, 17:12
Beitrag: #8
RE: secvest 868
Kapazität ist erst mal egal.
Welche Spannungswerte haben die einzelnen Zellen ?
Hat dein Ladegerät eine Erkennung für defekte Zellen ?
Wieviel Volt liegen am Batteriestecker (nicht eingesteckt) an ?

Ansonsten:
Ladespannung (ohne Akkus) messen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste