Alarmanlagen Forum - Alarmforum - Fachforum für Sicherheitstechnik
Größe des Widerstandes zum Überbrücken - Druckversion

+- Alarmanlagen Forum - Alarmforum - Fachforum für Sicherheitstechnik (http://www.alarmforum.de)
+-- Forum: Einbruchmeldesysteme nach Hersteller (/Forum-Einbruchmeldesysteme-nach-Hersteller)
+--- Forum: Honeywell Security Group / Novar / esser / effeff (/Forum-Honeywell-Security-Group-Novar-esser-effeff)
+--- Thema: Größe des Widerstandes zum Überbrücken (/Thread-Gr%C3%B6%C3%9Fe-des-Widerstandes-zum-%C3%9Cberbr%C3%BCcken)



Größe des Widerstandes zum Überbrücken - alarmuser55 - 25-09-2018 07:46

Ich möchte eine Meldelinie meiner Esser Anlage überbrücken. Welchen Widerstand sollte ich wählen?


RE: Größe des Widerstandes zum Überbrücken - Privateruser - 25-09-2018 07:58

Was für eine Anlage ist das genau?

Hing da schon einmal was dran? Wenn ja kannst du den Teilnehmer mal messen?


RE: Größe des Widerstandes zum Überbrücken - M-d-ley - 25-09-2018 09:52

In den gängigsten Zentralen von Honeywell bzw. Effeff in der Einbruchmeldetechnik die derzeit noch weit verbreitet sind ist es in der Regel 12,1 KOhm, wenn es sich dann um konventionelle Technik handelt. Aber anlagentyp wäre nicht verkehrt zu wissen um es genau zu sagen.