Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EFH Neubau
19-06-2018, 21:44
Beitrag: #21
RE: EFH Neubau
Jede moderne Professionelle EMA hat Bus Module in irgendeiner Form da bist du immer gebunden egal ob Honeywell, Telenot, ABI, ABB, Bosch und viele andere. Natürlich kann man sich eine Zentrale z.B. MB 100 mit 32 AE Modulen montieren und alles Analog aufbauen aber was ist das für ein Aufwand? Und nochmal die Compact hat nunmal nur 8 Gruppen damit kommt man nicht weit selbst bei der Complex 400 ist bei 32 Schluss.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2018, 08:13
Beitrag: #22
RE: EFH Neubau
Hi,

wobei "nur" 32 Meldergruppen für ein Einfamilienhaus ja wohl mehr als ausreichend sein sollten...... Angel

Grüße
ToWo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2018, 08:35
Beitrag: #23
RE: EFH Neubau
Ja und nein bei den Eingängen am Bus sehe ich welcher ausgelöst hat egal auf wieviele Meldegruppen es programmiert ist. Wenn ich alles Analog mache habe ich schnell 32 zusammen Türen, Fenstern, Überfalltaster, Bewegungsmelder, Sabotagen der Verteiler. Sollte die scharf unscharf Schaltung auch Analog erfolgen sind es noch mehr!
Immer vorausgesetzt es soll alles separat Angezeigt werden.

So könnte man z.B. bei einer Honeywell MB 24 bis zu 126 Bus Module plus ein Bedienteil anschließen. Mit bis zu 378 Eingängen Plus 8 Analoge auf der Zentrale und diese können selbst bei nur 24 Meldegruppen dank des Eingangstextes zweifelsfrei identifiziert werden. Ja okay das ist der Maximale Ausbau funktioniert aber. Analog wäre das ein gewaltiger Aufwand. Klar du hast vielleicht nur 50 Eingänge die du brauchst das läuft aber auf das selbe hinaus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2018, 09:30
Beitrag: #24
RE: EFH Neubau
Hi,

in einem Einfamilienhaus die Sabotage jedes einzelnen Verteilers, Bewegungsmelders undwasweißich separat führen und einzeln anzeigen?!
Man kann es treiben, aber man kann es auch übertreiben......

Grüße
ToWo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2018, 09:51
Beitrag: #25
RE: EFH Neubau
(19-06-2018 14:19)Paddy_0511 schrieb:  Okayx, gibt also unterschiedliche Aussagen hier...was würdet ihr denn empfehlen?
Es geht nur um die reine Außenhaut überwachung, oben soll es möglich sein, die Fenster in der Kippschaltung zu betreiben, wenn man von innen verriegelt. Scharf schalten über Transponder und 2 Bewegungsmelder. Anschluss an einen Wachdienst muss nicht sein.

GIbts evt auch do it your self Anlagen (Mechatroniker) oder kennt ihr einen guten Errichter im Raum Hamburg?

Als DIY bietet sich die Integra, Versa oder Perfecta von Satel anbieten. Eine professionelle Planung solltest du aber in jedem Falle in Betracht ziehen, damit nichts vergessen wird. Im Allgemeinen sind die Satel Anlagen auch wirklich bezahlbar, selbst wenns durch einen Profi installiert wird.


Falls du für sowas einen Errichter suchst, frag beim Distributor an. Meiner ist dieser: www.asl-ademco.de

Die können dir auf jeden Fall jemanden für den Raum Hamburg nennen.

Wer Anderen eine Grube gräbt ist erst einmal selbst im Loch.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2018, 20:18
Beitrag: #26
RE: EFH Neubau
Das alle Sabotagen getrennt sind meinte ich überhaupt nicht. Jedoch wenn man z.B. 20 Fenstern und 3 Türen sowie sagen wir 5 Bewegungsmelder hat kommt man nicht weit mit 8 Gruppen! Die Sabotage der Zentrale, Verteiler und des Kombisignalgebers sollte man jedoch schon trennen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2018, 21:30
Beitrag: #27
RE: EFH Neubau
Pro Melder ein Zoneneingang an der Anlage und das in DEOL verschaltet. Nix anderes kann ich mir gar nicht mehr vorstellen bei einer 08-15 Drahtanlage. Der Anno 1970 Drahtverhau mit 5 und noch mehr Meldern an einer Zone ist doch wirklich out. Da kannst dann nach Jahren suchen wie ein Tödl wenn da mal was verrückt spielt. Hierfür haben die Hersteller entsprechende Drahterweiterungen. Die lassen sich problemlos im Haus verteilen und man hat dann immer wieder genug Luft bei möglichen Erweiterungen.

11.Gebot:
Du sollst die Alarmanlage nicht kombiniert mit einer Türverschlusseinrichtung deaktivieren.
—-
Fragen bitte immer ins Forum und nicht meinen Postkasten anfüllen. DANKE!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-06-2018, 10:13
Beitrag: #28
RE: EFH Neubau
Ja Evertech das ist ja genau was ich meine man kann ja auch pro Raum oder Etage ein 5 Eingansmodule verbauen klar ist es teuerer wenn ich an jedem Fenster ein 1 oder 2 Meldegruppenmodule verdaue das muss ja auch nicht sein. Jedoch alles ohne Bus zu machen und alles zur Zentrale zu verkabeln einzeln ist wahnsinnig viel Aufwand.
Auch bei den Bewegungsmelder würde ich auf Bus setzen ist wesentlich einfacher anzuschließen und viel komfortabler! Die dann vielleicht allerhöchstens 1000 Euro für Bus Module stehen in keinem Verhältnis zum Aufwand bei Analog. Nur um es zu sagen die Drahterweiterung in der Zentrale ist auch nicht umsonst, so kostet z.B. eine MG/TA für die Complex im VK knapp 150 Euro. Ich bin der Meinung mit der aufwändigeren Verkabelung kommt man auf einen ähnlichen Preis wie bei Bus und z.B. Bewegungsmelder kaufst du so oder so der Preis für Bus Melder ist unwesentlich höher!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-06-2018, 17:22
Beitrag: #29
RE: EFH Neubau
Ich kann doch z..b im Wohnzimmer alles in Reihe schalten und dann halt als 1 Linie laufen lassen oder nicht`?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-06-2018, 17:38
Beitrag: #30
RE: EFH Neubau
Ja natürlich geht das wenn das Wohnzimmer z.B. 4 Fenstern und 1 Tür zum Garten hat würde ich 4 Gruppen machen. 1 MK (Magnetkontakt) Fenster 1 bis 4, 2 MK Tür, 3 RK (Riegelschaltkontakt) der Tür und 4 Bewegungsmelder Wohnzimmer.
Was ich damit meine nach Möglichkeit sinnvoll zusamenfassen, dann ist es noch halbwegs übersichtlich und du kommst recht weit mit z.B. einem 5 Meldegruppenmodule für Bus 1.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  EMA für Neubau, verkabelt oder Funk? Kanito 30 1.543 12-04-2019 14:34
Letzter Beitrag: Kanito
  Neubau ABUS geplant - Umschwenken auf Alternative? Jensano 42 3.109 11-02-2019 21:57
Letzter Beitrag: SafeHome Moritz
  Planung verkabelte Alarmanlage Neubau Mr.Hankey123 6 1.144 03-10-2018 10:31
Letzter Beitrag: Zetfas1000
  Suche Alarmanlage für Neubau. King_20001 27 3.530 14-07-2018 14:44
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  Alarmanlage für Neubau EFH mit Garage - Suche nach Konzept und Hersteller Familienvater 5 1.357 18-06-2018 16:28
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  Drahtgebundene Alarmanlage Neubau Telenot oder Honeywell Häuslbauer 20 4.787 19-02-2018 23:07
Letzter Beitrag: PoldiSF
  Planung drahtgebundene Alarmanlage Neubau EFH ostseekind 2 1.542 19-01-2018 09:13
Letzter Beitrag: Hulk
  Aussenüberwachung Neubau EFH dr.joe 9 1.847 23-10-2017 13:30
Letzter Beitrag: keinbruch
  Neubau, Anlage noch nicht festgelegt; Außensirene schon kaufen? Blitzlicht4711 6 1.219 17-09-2017 14:14
Letzter Beitrag: evertech
  Neubau EFH: Einfache DIY Alarmanlage Koba 9 1.907 13-09-2017 18:09
Letzter Beitrag: thoern



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste