Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
via SMS Commands an die Zentrale schicken
13-02-2019, 19:30
Beitrag: #1
via SMS Commands an die Zentrale schicken
Moin,

eigentlich habe ich inzwischen alles zum Laufen bekommen. Das Einzige was klemmt ist das Verschicken von Commands via SMS an die Zentrale.

Ich habe eine XT2 Plus mit der Firmware 0.0.2.19E

Alle Melder etc. habe ich getestet. Das funktioniert alles wie es soll. Eine SIM-Karte ist eingelegt (kein SMS via Internet!!!). Und das verschicken der Ereignisse via SMS an die hinterlegten Nummern funktioniert auch wie es soll. Nur umgekehrt halt nicht.
Ich habe mich hier stumpf an die PDF-Anleitung S. 94/95 gehalten
Das SMS-Keywort steht auf "test" und ein Pin ist wie gewünscht an der passenden Stelle nach beschreibung angelegt. "1234"; der Benutzer dazu ist "user". Das war schon so voreingestellt.

Als Beispiel um die Zentrale auf der Area1 scharf zu schalten: MODE:test,1234,1,1

Irgendwo habe ich einen Bock drin. Es läuft nicht.
Hat noch jemand eine zündende Idee?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-02-2019, 21:23
Beitrag: #2
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
Sieht eigentlich gut aus. Hätte noch gefragt ob die Pinnabfrage der SMS Karte deaktiviert wurde, aber da es ja beim senden geht.

Komisch. Vielleicht geht das Passwort 1234 nicht.


Gruß.

Dirk
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-02-2019, 23:01
Beitrag: #3
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
(13-02-2019 19:30)nobody01 schrieb:  Moin,

eigentlich habe ich inzwischen alles zum Laufen bekommen. Das Einzige was klemmt ist das Verschicken von Commands via SMS an die Zentrale.

Ich habe eine XT2 Plus mit der Firmware 0.0.2.19E

Alle Melder etc. habe ich getestet. Das funktioniert alles wie es soll. Eine SIM-Karte ist eingelegt (kein SMS via Internet!!!). Und das verschicken der Ereignisse via SMS an die hinterlegten Nummern funktioniert auch wie es soll. Nur umgekehrt halt nicht.
Ich habe mich hier stumpf an die PDF-Anleitung S. 94/95 gehalten
Das SMS-Keywort steht auf "test" und ein Pin ist wie gewünscht an der passenden Stelle nach beschreibung angelegt. "1234"; der Benutzer dazu ist "user". Das war schon so voreingestellt.

Als Beispiel um die Zentrale auf der Area1 scharf zu schalten: MODE:test,1234,1,1

Irgendwo habe ich einen Bock drin. Es läuft nicht.
Hat noch jemand eine zündende Idee?

Hallo nobody01,
bei SMS muss unter den Einstellungen ein "SMS Keyword" vergeben werden. Ebenso ein "SMS P-word".
Dann sollte es funktionierren.

Z. B.
MODE:Meyer,5566,1,1

Gruß Hano
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2019, 07:40
Beitrag: #4
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
Ich habe noch einmal die notwendigen Einstellungen die ich gemacht habe angehängt. Und auch noch einmal Keywörter und PINS durchgetauscht.

Der SMS-Command zum Scharfschalten müsste dann lauten:

MODE:lupusdo,2804,1,1

Es funktioniert aber nicht. Die SIM ist wie gesagt OK. Statusmeldungen von der Anlage senden geht auch wenn ich das Scharf- Unscharfschalten nicht gemeldet bekomme. Das hatte ein anderer User im Forum auch schon mal. Der Thread ist aber im Sande verlaufen - kein Ergebnis.

   

PS:
in der Anleitung steht übrigens das das SMS-P Wort nicht gesetzt werden muss da es keine Funktion hat.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2019, 08:46
Beitrag: #5
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
Also wenn ich das 1 zu 1 umsetze müsste es aber
MODE:lupusdo,prog,1,1

heißen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2019, 12:07
Beitrag: #6
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
(14-02-2019 08:46)casi schrieb:  Also wenn ich das 1 zu 1 umsetze müsste es aber
MODE:lupusdo,prog,1,1

heißen.

OK. Dann probiere ich das auch noch mal.

In der Anleitung stand ausdrücklich das genau das SMS-P Wort "NICHT" gesetzt sein muss. Es war ausdrücklich vom PIN "1234" die Rede. Den habe ich nur unter der Einstellung Home -> Pins gefunden.

Na da bin ich ja mal gespannt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2019, 12:35
Beitrag: #7
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
Hmm,

bei mir ist jetzt zufällig das SMS Kennwort auch der erste Pin. Ob es deswegen geht?

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2019, 20:38
Beitrag: #8
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
es ist echt zum Verzweifeln. Ich weiss nicht was ich noch versuchen soll.

Ich habe die SIM mal raus genommen und in ein Telefon geschmissen. An die dort eingelegte Karte kann ich einwandfrei eine SMS senden. Auch das ankommende Format stimmt. Die SIM ist also nicht das Problem.

Dann habe ich jetzt noch "scharf schalten bei Fehler erzwingen" eingeschaltet. Nutz auch nix.

An Varianten für den Sendemodus habe ich glaube ich auch alles durch.

@casi

Du kannst mir natürlich nicht deine Passwörter senden, aber kannst Du Usernamen und Passwörter 1:1 übersetzen in etwas anderes? inclusive Gross/Kleinschreibung und Zahlen?

So wie in meinen Beispielen

dein SMS-Keyword: 4LuPoS_Do?
übersetzt: 8TuPaN-Mu!

SMS-P-word: Hallo-Welt
übersetzt: Kumma_Kuss


und unter Home/Pin-Code...

dein Benutzercode: 4578
übersetzt: 6542

dein Benutzername: Klaus01
übersetzt: Mirko52

Und dazu den Command in übersetzer Form den Du via SMS an die Anlage schickst.
Wenn das dann auch nicht geht fehlt an einer anderen Stelle noch ein Klick oder es ist die falsche/buggy Firmware.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2019, 21:13
Beitrag: #9
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
(14-02-2019 20:38)nobody01 schrieb:  es ist echt zum Verzweifeln. Ich weiss nicht was ich noch versuchen soll.

Ich habe die SIM mal raus genommen und in ein Telefon geschmissen. An die dort eingelegte Karte kann ich einwandfrei eine SMS senden. Auch das ankommende Format stimmt. Die SIM ist also nicht das Problem.

Dann habe ich jetzt noch "scharf schalten bei Fehler erzwingen" eingeschaltet. Nutz auch nix.

An Varianten für den Sendemodus habe ich glaube ich auch alles durch.

@casi

Du kannst mir natürlich nicht deine Passwörter senden, aber kannst Du Usernamen und Passwörter 1:1 übersetzen in etwas anderes? inclusive Gross/Kleinschreibung und Zahlen?

So wie in meinen Beispielen

dein SMS-Keyword: 4LuPoS_Do?
übersetzt: 8TuPaN-Mu!

SMS-P-word: Hallo-Welt
übersetzt: Kumma_Kuss


und unter Home/Pin-Code...

dein Benutzercode: 4578
übersetzt: 6542

dein Benutzername: Klaus01
übersetzt: Mirko52

Und dazu den Command in übersetzer Form den Du via SMS an die Anlage schickst.
Wenn das dann auch nicht geht fehlt an einer anderen Stelle noch ein Klick oder es ist die falsche/buggy Firmware.

Hallo nobody01,

ich habe noch einmal geschaut, wie ich das vor einiger Zeit ausprobiert habe.
Ein SMS-Keyword braucht man lt. Beschreibung nicht zu vergeben. Habe ich aber getan.

Z. B. SMS-Keyword: Haus

Beim SMS-P-word muss der Benutzercode von PIN-Codes (dein PIN-Code) eingetragen werden, z. B. 9988.

Um die XT2 jetzt scharf zu schalten,

eine SMS an die Rufnummer der XT2 versenden:

MODE:Haus,9988,1,1

Hatte bei mir funktioniert. Habe ich aber jetzt nicht noch einmal getestet.

Gruß Hano
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2019, 21:28
Beitrag: #10
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
Genau so ist das bei mir auch.

Gruß.

Habe auch keine Sonderzeichen bei user und natürlich auch nicht beim Pincode, da ich da nur Zahlen vom Code habe, den ich auch zum entsperren verwende.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2019, 21:53
Beitrag: #11
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
(14-02-2019 21:28)casi schrieb:  Genau so ist das bei mir auch.

Gruß.

Habe auch keine Sonderzeichen bei user und natürlich auch nicht beim Pincode, da ich da nur Zahlen vom Code habe, den ich auch zum entsperren verwende.

Wink Sonderzeichen habe ich auch nicht. Ich wollte nur die Idee mit dem Übersetzen deutlicher machen.

Das habe ich jetzt auch alles ausprobiert inclusive dem Mastercode unter System. Geht nicht.

Ich denke auch nicht mehr das es am Zusammenspiel zwischen Userund dem Passwort klemmt. Gibt es irgendwo eine Einstellung die, wenn auch indirekt, die eingehenden SMS blockiert?

Welche Firmware läuft bei euch?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-02-2019, 23:06
Beitrag: #12
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
(14-02-2019 21:53)nobody01 schrieb:  
(14-02-2019 21:28)casi schrieb:  Genau so ist das bei mir auch.

Gruß.

Habe auch keine Sonderzeichen bei user und natürlich auch nicht beim Pincode, da ich da nur Zahlen vom Code habe, den ich auch zum entsperren verwende.

Wink Sonderzeichen habe ich auch nicht. Ich wollte nur die Idee mit dem Übersetzen deutlicher machen.

Das habe ich jetzt auch alles ausprobiert inclusive dem Mastercode unter System. Geht nicht.

Ich denke auch nicht mehr das es am Zusammenspiel zwischen Userund dem Passwort klemmt. Gibt es irgendwo eine Einstellung die, wenn auch indirekt, die eingehenden SMS blockiert?

Welche Firmware läuft bei euch?

Hallo nobody01,

nicht das Passwort unter System, sondern den aktuellen Benutzercode (4 Zahlen) unter PIN-Codes verwenden, der z. B. auch für das Keypad verwendet wird.

Meine Firmware ist immer aktuell.

Gruß Hano
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-02-2019, 19:55
Beitrag: #13
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
Die Nummer mit dem Systempasswort war eine Verzweiflungstat. Rolleyes

Das Problem ist gelöst. - Und sass wie fast immer vor dem Bildschirm. Beim Austesten der SIM-Karte (Karte raus, Karte rein) habe ich die Anlage nicht ausgemacht.
Ich habe lupusec angeschrieben und den Tipp von denen bekommen. Ging sogar recht fix.

Strom abziehen. Akku ausschalten. Neu starten und dann läuft es. Warum man in aller Welt vorher SMS verschicken aber keine empfangen konnte ist mir ein Rätsel.

Meine Einstellungen waren absolut richtig. Das SMS-P-word spielt übrigens keine Rolle.

Trotzdem danke für eure Mühe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-02-2019, 09:07
Beitrag: #14
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
Hallo,
mir war nie klar, in welcher Situation man per SMS einen Befehl an die Lupus senden sollte, wenn dieses über die App viel einfacher funktioniert. Es wäre nett, wenn Ihr meinen Horizont über die Nutzung der Funktionalitäten erweitern könntet. Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-02-2019, 16:07
Beitrag: #15
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
Letzten Sommer, während des Urlaubes, hat der Fi Schalter ausgelöst und der Strom war weg und
wer schon mal Probleme mit seinem Internetanbieter hat, weiß es bestimmt auch zu schätzen.

Ach und wer eine Halle oder ein Wochenendhaus ohne Internet hätte, könnte die Anlage auch nicht nutzen. Soll ja so was noch geben. :-)

Gruß.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-02-2019, 19:11
Beitrag: #16
RE: via SMS Commands an die Zentrale schicken
Hallo Casi, vielen Dank, ja, daran habe ich nicht gedacht - wahrscheinlich weil ich eine USV auch für die Fritzbox habe und mit Mbits gut versorgt in einer Großstadt lebe. Ich hatte immer an irgendeine Hausautomation gedacht, die eine sms an die XT sendet, weil die kein cgi Befehl annimmt (jedenfalls nicht standardmäßig).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste