Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abus F0400A
16-03-2019, 13:02
Beitrag: #1
Abus F0400A
Hallo Zusammen,

ich habe zwei Abschließbare Fenstergriffe mit Zusatzsschloß von ABUS (F0400A) montiert. Die Montage war zügig erledigt, alles passt. Jedoch bekomme ich den Alarm bei einem Fenster nicht zum Laufen. Ich habe den Eindruck, dass die Feder, die bei Betätigen des Schlosses den kleinen Schalter irgendwie nicht richtig drückt. Ganz selten klappt es mal, meist jedoch nicht. Halte ich das Teil lose in die Nähe des Magneten und drücke dann den Schalter manuell, ertönt der Ton. Nur im eingebauten Zustand nicht. Habe auch alles noch mal ausgebaut und das teil mal im ausgebauten Zustand montiert, da wird der Schalter dann auch ausgelöst....Ich werde echt langsam bekloppt...habe auch schon ein neues "Alarmteil" montiert, aber leider genau das gleiche Spiel.

Was übersehe ich daAngry
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-03-2019, 21:50
Beitrag: #2
RE: Abus F0400A
schau mal ob die Brücke für den Glasbruchmelder korrekt angeschlossen ist und die Magneten enthalten sind.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-03-2019, 23:50
Beitrag: #3
RE: Abus F0400A
Ja, das sitzt alles da wo es hingehört...wie beschrieben, wenn ich das Teil in die Nähe des Magneten halte und manuell Auslöse geht es. Ich habe es einmal auch im eingebauten Zustand geschafft den Alarm zu aktivieren, aber dann habe ich das Fenster geöffnet, danach dann das Schloß wieder reingedrückt, dann ging es wieder nicht.

Abgesehen davon finde ich es sinnfrei da ein "Schloß" einzubauen. Das Teil ist ja auch kein Schloß im herkömmlichen Sinn. Da hätte auch einfach ein Druckmechanismus gereicht, den Schlüssel könnte man sich sparen.
Die ganze Mechanik scheint mir nicht sonderlich zuverlässig zu sein und auf extreme Passgenauigkeit ausgerichtet, die man so nicht erreicht.

Beim älteren Modell war das wesentlich besser gelöst, nur gab es da eben das Zusatzschloß nicht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-03-2019, 12:33
Beitrag: #4
RE: Abus F0400A
ich habe mal mit einem Funkfenstergriff ähnlich Probleme gehabt und dann einen zusätzlichen Magneten einfach mit an den Magnetblockgesetzt. Dann ging es. Schau mal ob die Magneten sich rausnehmen lassen und teste mal in welcher Stellung zum Schloss sie im "Gehtest" am besten reagieren und bei welchen Abständen.


Vielleich ist das Magnetfeld besser, wenn Du die Magneten "drehst" oder andersherum einsetzt. Eigentlich sind diese sehr stark. Aber schon ein herunterfallen kann zu Entmagnetisierung führen.


LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-03-2019, 12:44
Beitrag: #5
RE: Abus F0400A
mit dem anderen Magneten geht es jetzt...ich kapier das nicht. Der Magnet der drin war ist doch auch nicht anders...Irgendwie nicht wirklich vertrauenserweckend.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-03-2019, 13:18
Beitrag: #6
RE: Abus F0400A
Du kannst nicht wissen was mit dem Magneten passiert ist.
Reklamier den Magneten. Dass ist eben die Erfahrung, die bei einmaligem Aufbau fehlt. Und freu Dich dass es geht.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste