Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Secvest 868
21-09-2019, 17:50
Beitrag: #1
Secvest 868
Ich bräuchte dringend Hilfe.

Ich möchte an meiner Secvest 868 einen zweiten drahtgebundenen Öffnungsmelder in Reihe einbinden. Kann ich den zweiten Melder eigenständig als Zone, wie zum Beispiel Türe, anmelden und geht das dann auch über den Sabotage Kontakt. Den Sabotage Kontakt müsste ich ja ausklemmen um diesen auszulösen.
Oder laufen alle drahtgebundenen Öffnungsmelder auf ein und die gleiche Zone?
Für Hilfe diesbezüglich bin ich sehr dankbar!

Gruß Jakob
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-09-2019, 11:06
Beitrag: #2
RE: Secvest 868
Deine Infos sind etwas dürftig.

Die 868 besitzt Zone 48 und 50 für drahtgebundene Melder für eine Direktverkabelung.

Über die Funkmelder lassen sich weitere Melder drahtgebundene Melder einlernen. In der Beschreibunng sind diverse Varianten definiert.

LG

megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-09-2019, 18:47
Beitrag: #3
RE: Secvest 868
Danke megagramm für Deine Bemühungen mir zu helfen und für Deine Info.
Du schreibst meine Infos sind etwas dürftig. Ich versuche es genauer zu erläutern.
Es befindet sich bereits ein Öffnungsmelder verdrahtet, also kein Funk Melder. Nun möchte ich einen weiteren Öffnungsmelder der ebenfalls verdrahtet wird, in dieses System einbinden.
Meine Frage lautet: Ist dieser neue Öffnungsmelder dann automatisch mit dem ersten Melder im System dann konfiguriert (da er ja in Reihe geschaltet ist), oder muss dieser extra angemeldet werden. Ich habe ja dann eine weitere Zone. Ich weiß aber nicht, wie man einen Öffnungsmelder der verdrahtet ist, an die Anlage anmeldet.
Ich hoffe ich habe jetzt mein Problem beschreiben können.

Vielen Dank im voraus und viele Grüße von Jakob.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-09-2019, 20:29
Beitrag: #4
RE: Secvest 868
Hallo Jakob,

siehe Seite 10 Installationsanleitung. Hier ist die Zone 33 benutzt. Zone 32 ist noch frei. Der Reedkontakt ist symbolisch das Teil mit den Schrauben. Der Magnet ist rechts daneben.

Möchtest Du einen weiteren Reedkontakt in Reihe mit dem ersten Schalten, so muss der 4,7kohm Widerstand parallel zu beiden Reedkontakten sein, bei drei Reedkontakten eben parallel zu diesen dreien.

Oder Du nimmst die Zone 32 und baust diese genauso auf. Bei den Meldern musst Du in Errichtermodus dann Zone 32 als "sofort" freigeben und den Teilbereich definieren.

LG

megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-09-2019, 21:09
Beitrag: #5
RE: Secvest 868
(23-09-2019 20:29)megagramm schrieb:  Hallo Jakob,

siehe Seite 10 Installationsanleitung. Hier ist die Zone 33 benutzt. Zone 32 ist noch frei. Der Reedkontakt ist symbolisch das Teil mit den Schrauben. Der Magnet ist rechts daneben.

Möchtest Du einen weiteren Reedkontakt in Reihe mit dem ersten Schalten, so muss der 4,7kohm Widerstand parallel zu beiden Reedkontakten sein, bei drei Reedkontakten eben parallel zu diesen dreien.

Oder Du nimmst die Zone 32 und baust diese genauso auf. Bei den Meldern musst Du in Errichtermodus dann Zone 32 als "sofort" freigeben und den Teilbereich definieren.

LG

megagramm
Danke megagram für die exakte Ausführung. Ich denke ich habe dies verstanden. Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe!!!!!
Gruß Jakob
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-11-2019, 22:54
Beitrag: #6
RE: Secvest 868
Hallo megagramm,
vielen Dank für die Hilfe. Ich habe nun einen zweiten Öffnungsmelder in Reihe geschaltet. Beim Gehtest funktioniert es ausgezeichnet. Auch ein Probealarm konnte ich erfolgreich über diesen zweiten Öffnungmelder aufführen.
Aber jetzt gibt es ein Problem: Nach dem Rückstellen des Alarms und der Versuch die Alarmanlage über das Funkbedienteil scharf zu machen, wurde keine akustische Meldung, ( die Alarmanlage wird aktiviert), so wie üblich angesagt. Man weiß dann nicht ob sie wirklich eingeschaltet wird.
Erst nach vielen hin und her, geht es dann wieder. Löst man aber einen Probealarm erneut aus, wiederholt sich der Fehler.
Ich weiß dass klingt alles sehr kompliziert. Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.
Ich habe eine Secvest 868 ca 12 Jahre alt.
Vielen, vielen Dank im Voraus
Gruß Jakob
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-11-2019, 20:15
Beitrag: #7
RE: Secvest 868
jeder Boot tut gut.

Netzspannung weg, Akkus raus, Akkus rein, Netzspannung wieder dran, Datum und Uhrzeit stellen.

Schauen ob es dauerhaft wieder geht.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-11-2019, 21:37
Beitrag: #8
RE: Secvest 868
Danke megagramm,

ich werde das versuchen und weiter beobachten.
Nochmals vielen Dank für die rasche Hilfe!

Gruß Jakob
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste