Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
15-01-2020, 12:47
Beitrag: #1
Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Liebe Community,

ich bin neu hier und möchte mich zunächst vorstellen. Mein Name ist Alex und ich komme aus Berlin. Ich habe ein Reihenhaus, das ich eigentlich schon recht früh durch eine Alarmanlage der Firma Visonic abgesichert habe. Das müsste so etwa 2012 gewesen sein. Es handelt sich also doch schon um ein Modell, welches etwas älter ist und nicht über das ganze schöne Smart Home Gedöns mit App Steuerung verfügt. Ich weiß, dass hier im Forum solche Baumarkt-Lösungen nicht gerne empfohlen werden. Die Visonic hat mir bisher aber immer ein recht gutes Gefühl der Sicherheit vermittelt.

Schon seit etwa 1 Jahr beschäftige ich mich aber mit dem Gedanken, die Alarmanlage durch eine neuere zu ersetzen, da mich so einige Dinge an der Visonic stören, die ich im folgenden gerne auflisten möchte:

- keine Smartphone Anbindung
- keine App-Funktion
- Batterien der Außensirene die ständig leer werden.

Das viel größere Problem, welches ich aber habe, ist, dass meine Visonic, die ja an die Telefonanlage angeschlossen werden kann, seit der Umstellung auf VoIP gar nicht mehr am Telefon funktioniert. Damit meine ich, dass ich keine Anrufe auf das Telefon im Fall der Fälle bekomme. Mein Gedanke war hier, dass die Anlage nicht VoIP fähig sei. In einem Telekommunikationsforum teilte man mir mit, dass die Telefonfunktion der Alarmanlage eigentlich bei einem Betrieb an einer Fritzbox trotz VoIP funktionieren sollte.

Meine Fragen an euch:

Ist es wirklich erforderlich, die ansonsten funktionierende und vertraute Anlage auszutauschen, nur weil sie nicht mehr so modern ist, wie eine aktuelle Smart Home Anlage? Ich hatte mir hier übrigens das System von Homematic IP rausgesucht.

Fällt euch eine Möglichkeit ein, wie ich die Telefonanbindung doch wieder hinbekomme?

Gibt es eine Möglichkeit wenigstens Teile der Visonic smarter zu machen (und sei es durch teilweises Kaufen neuer Produkte)

Ich danke euch und wünsche einen schönen Tag
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2020, 13:11
Beitrag: #2
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Welche Anlage hast du genau?
Bist du auf nen wachdienst aufgeschaltet zwecks Umstellung auf VoIP? Sonst funktioniert das weiterhin, abhilfe schafft hier ein GSM Modul. Wie ist die Sirene programmiert? Meine Batterie hält schon über 3,5 Jahre...
Bastelbude alla Baumarkt würde ich auch nicht sagen das wäre dann abus...
Ich würde in deinem Fall was gunstiges für smarthome suchen dann hast da die app und kannst an der Heizung und am Licht usw spielen und hast durch die visonic die Sicherheit durch ein funktionierendes alarm System das dich seither nicht im Stich gelassen hat.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2020, 13:19
Beitrag: #3
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Wenn ich das nur wüsste... von Außen ist nicht zu erkennen, welches Modell es genau ist. Ich habe aber einmal nach Bildern gegoolet. Die Zentrale ähnelt der Powermax+, wobei meine doch etwas anders ausschaut. Mein ehemaliger Techniker, der aber nicht mehr im Dienst ist, meinte, die Anlage hätte keine GSM Möglichkeit. Aber das teilte er mir nur aus der Erinnerung heraus.

Auf einen Wachdienst bin ich nicht geschaltet. Nur auf meine hinterlegte Handynummer. Aber ich kann die Zentrale einfach von außen nicht mehr anrufen. Und ich habe auch schon eine Alarmmeldung provoziert: da habe ich auch keinen Anruf von der Zentrale erhalten.
Die Sirene ist mit Quittierton programmiert. Ggf. das deaktivieren?

Wie es sich also anhört, sollte ich versuchen, doch die Anlage von Visonic zu behalten, bevor ich sie durch ein neueres System aus Amazon und co. ersetze? Blöde Frage: die Visonic Alarmanlagen zählen nicht mehr zu Baumarkt-Anlagen sondern sind etwas professioneller?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2020, 14:47
Beitrag: #4
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Hallo,
wir sind seit vielen Jahren Errichterfirma für VISONIC-Anlagen mit Betriebssitz in Berlin und vielleicht können wir helfen.
Aus Ihren Schilderungen würde ich mutmaßen, dass Sie im Besitz einer Visonic aus der PowerMax-Familie sind. Davon hat Visonic 3 unterschiedliche Konfigurationen hergestellt, am meisten wurde die PowerMax Part/Prox verkauft bzw. errichtet.
Prinzipiell ist zu sagen, dass es sich bei dieser mit Sicherheit um eine sehr solide und sehr zuverlässige Anlage handelt. Wir haben sehr viele Kunden, bei denen diese auch heute noch sehr zuverlässig arbeiten. Ich selbst habe eine modifizierte Variante aus dieser Familie seit ca. 8 Jahren und natürlich ist der analoge Telefonverkehr über die meisten modernen Router an VoIP-Anschlüssen problemlos möglich. Nachteilig ist lediglich das Batterieproblem, da hier Typen verwendet werden, welche etwas teurer sind als im Nachfolgemodell VISONIC PowerG. Also aus diesen Gründen ist es nicht zwangsläufig, die Anlage rauszuschmeißen, so lange sie funktioniert, wobei wir beim nächsten Problem sind: Verfügbarkeit von techn. Ersatz. Hier wird natürlich langsam die Luft eng - will man über zuverlässige Importeure und nicht in England usw. einkaufen. Es ist absehbar, dass die Verfügbarkeit von Ersatz enden wird.
Wie mein Vorredner schon schrieb ist auch ein digitaler Pimp durchaus machbar - entweder über ein GSM-Modul bzw. eine IP-Platine, über die dann letztlich die Anlage auch über ein Smartphone kontrollier- und bedienbar gemacht werden könnte.
Es wird dann hier doch zu viel, auch was den Vergleich zur PowerG oder zu smarthome-orientierten Alarmsystemen, die wir auch vertreiben bzw. errichten (CLIMEX) betrifft. Rufen Sie mich einfach einmal an unter 030.65484224 oder schauen auf unsere Internetseite http://www.ssberlin.de

Beste Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2020, 19:58
Beitrag: #5
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Hallo zusammen,

neue Erkenntnisse: die Alarmanlage meldet zumindest nun doch im Falle eines Alarms den "Einbruch" an mein Handy Smile
Diese Hürde habe ich nun doch überwunden. Vom Handy aus kann ich die Alarmanlage aber nicht "anrufen". Irgendwann geht die Mailbox von der Fritzbox ran (gefühlt) nach 20 x klingeln.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2020, 23:11
Beitrag: #6
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Visonic wurde nie im Baumarkt verkauft ist dem Fachhandel vorbehalten.
Du musst anrufen 3x klingeln lassen auflegen kurz warten und dann wieder anrufen dann erreichst du die Anlage und könntest diese sogar fernsteuern... Bei mir weder Blitz noch Ton wie gesagt Batterie lebt schon über 3,5 Jahre... GSM Modul brauchst du dann eigentlich nicht um angerufen zu werden höchstens als Backup falls der Telefon weg gestört sein sollte. Hab sogar noch 2 Vorgänger Anlagen von dir verbaut die verrichten bis heute noch ihren Dienst... Ersatzteile sind aber noch zu beziehen hab z.b auch nen Lagerbestand... Akku für die Sirene liegt bei ca. 35-40 und die anderen von den bewegungsmeldern und Mk s kannst über die bucht bestellen da halt nicht sparen und billige nehmen sondern varta dann hast wieder ruhe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-01-2020, 23:39
Beitrag: #7
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Dann machst du mir ja Hoffnung, dass es irgendwie doch geht. Habe es gerade mit 3 x klingeln und wieder anrufen probiert. Hat nicht geklappt. Aber ich probiere Mal weiter.

Was aktuell nicht geht, ist die Außensirene. Diese gibt keinen Ton von sich. Batterie scheint aber nicht leer zu sein, da eine Leere Batterie von der Zentrale angezeigt wird. Evtl ist die Kommunikation zwischen Sirene und Zentrale aus einem anderen Grund gestört?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-01-2020, 07:32
Beitrag: #8
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
2 Möglichkeiten raus zur Sirene test Knopf drücken oder löschen und neu programmieren und dann Knopf drücken kannst die Zentrale auch komplett stromlos machen und neu starten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-01-2020, 20:54
Beitrag: #9
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Vielen Dank. Die Zentrale war einen ganzen Tag stromlos. Daran kann es also nicht liegen. Ich probiere es mal mit dem Testknopf. Die wird doch dann hoffentlich nicht in voller Lautstärke neben meinem Ohr ertönen Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-01-2020, 23:11
Beitrag: #10
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
P. S. ich habe nun schon den ganzen Abend mit der Anlage verbracht und getestet und getestet. Irgendwie ist der Wurm drin.

In der Anlage steckt eine Fehlermeldung hinsichtlich der Sirene. Hier heißt es: Funk Sirene kein Signal. OK. Mag vielleicht daran liegen, dass die Sirene einfach neu verbunden werden muss oder so. Da würde ich einfach am WE Mal einen Test starten.

Dann habe ich einmal einen Anlagentest gemacht. Da wird mir bei allen Kontakten eine Fehlermeldung angezeigt, und zwar: kein Empfang. Das verwundert mich aber, da ich auch schon einen praktischen Test durchgeführt habe, indem ich die Anlage aktiviert habe und eine Tür oder Fenster geöffnet habe. Und prompt gab es einen Alarm. Von daher kann es nicht sein, dass die Kontakte keinen Empfang haben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-01-2020, 08:40
Beitrag: #11
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Ja Sirene neu programmieren...
Bei dem test mit kein Signal musst du die Melder der Reihe nach auslösen... Er zeigt dir den Melder an dann löst du ihn aus bekommst einen qutierton und dann gehst bei der Zentrale zum nächsten Melder und so kannst das Schritt für Schritt abarbeiten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-01-2020, 09:10
Beitrag: #12
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Ach jetzt verstehe ich, wie der Test abläuft. Es wird praktisch nicht einfach durch starten des Anlagentests permanent gelesen, ob ein Empfang vorhanden ist, sondern nur, wenn der jeweilige Melder auch ausgelöst wird, also die Tür geöffnet oder vor dem Bewegungsmelder rumgetobt wird :-)
Das erklärt auch, warum der Alarm eigentlich ausgelöst wird, wenn ich eine Tür öffne, obwohl "kein Empfang" beim Test vorhanden ist. Werde ich später einmal durchspielen und die Sirene mal neu anlernen. Möglich, dass sie sich rausgeschossen hat, weil die Zentrale mal für eine Woche vom Strom genommen wurde und auch der Akku der Zentrale dann leer war.

Und was die Telefonverbindung angeht: auch die funktioniert mittlerweile. Ich musste es hinsichtlich der Fernsteuerung so machen, wie du es gesagt hast: Anrufen, paar mal klingeln lassen, auflegen, warten und wieder anrufen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-01-2020, 09:16
Beitrag: #13
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Interessant für beide TEs wäre auch, mit welchem Code und mit welcher Prozedur der/die Melder eingelesen werden.
Wenn der Melder auf dem vorgesehenen Platz eingelesen ist, bekommt man ein "Besetztzeichen" im Display. Leider sieht man nicht, ob der gewünschte Melder eingelesen ist oder ob sich ein anderer vorgedrängelt hat.
Ich lese immer via Sabo ein. Alles andere ist mir zu kurios, wenn irgendwo anders im Objekt einer rumdappt und versehentlich auslöst.
Mit der Sirene hat das aber nichts zu tun.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-01-2020, 18:42
Beitrag: #14
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Problem mit der Sirene gefunden, warum sie Inaktiv ist: Batterie ist komplett tot. Ich hatte angenommen das wird mir dann als "Sirene leere Batterie" in der Zentrale angezeigt. Naja. Neue Batterie bestellt und dann schauen wir mal Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-01-2020, 07:51
Beitrag: #15
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Na dann schaut es doch mal gut aus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-01-2020, 10:30
Beitrag: #16
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Bitte entschuldigt meine weitere Frage, die ich vielleicht in einem eigenen neuen Thread stellen könnte. Da es hier aber um das Pimpen meiner alten Anlage geht, stelle ich sie dennoch einmal hier.

Im 1. OG habe ich bisher keine Absicherung, weil ich mir gedacht habe, wenn einer kommt, dann nur im EG. Man sollte dennoch, wenn man die Möglichkeit hat, alles absichern. Und auf die 4 weitere Fenster kommt es nun auch nicht mehr an. Also habe ich vor die beiden Fenster im Schlafzimmer und die beiden Fenster im Gästezimmer auch noch abzusichern. Problem ist nur, dass ich die gerne gekippt haben möchte im Schlafzimmer. Nun frage ich mich, ob ich die Kontakte einfach so anbringen könnte, dass ich das Fenster noch kippen könnte, ohne die Anlage auszulösen (Fensterkontakte weit unten anbringen) oder ob es eine Möglichkeit gibt, und davon gehe ich aus, dass man die Kontakte im OG bei "Aktiv Anwesend" auslässt. Ich meine die PIR sind ja auch bei Aktiv Anwesend ausgenommen. Das müsste doch auch für bestimmte Kontakte machbar sein. Vermutlich auch wieder nur als Errichter möglich oder?

Noch eine Frage zu den abzusichernden Fenstern: würdet ihr auch ein 35x40 WC Fenster absichern? Da kommt doch kein Mensch durch Big Grin oder gibt es auch über solche Fenster die eine oder andere Geschichte?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-01-2020, 12:51
Beitrag: #17
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Das kann man sowohl als auch machen, es ist auch möglich, die Kontakte unten anzubringen, was hier nun wieder eine Glaubensfrage auslösen wird.
Wir gehen vom EFH aus, ohne besondere Anforderungen, d.h. der Endanwender entscheidet. Natürlich nach sorgfältiger Abwägung der Gegebenheiten.Wink
Du hast meine Frage aus vorherigen Beiträgen nicht beantwortet.
Hast du den Errichtercode oder musst du über den Betreibercode da rein. ?
Lasse dir den Errichtercode geben, er steht dir zu.
Wenn er einen Code für alle Anlagen einsetzt, ist er selbst schuld.
Wir haben für jede Anlage anwenderspezifische Errrichter- und Betreibercodes.
Wenn man nicht mehr miteinander klarkommt, muss ich wenigstens nicht mehr hinfahren, um meine eigene Sch...e zu korrigieren.
Klar kann es vordergründig einfacher sein, one for all zu programmieren.
Wir waren gerade an ner VdS C anlage eines renommierten grossen Errichters und was sagt man: mit mir bekannten Codes komme ich rein.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-01-2020, 13:03
Beitrag: #18
RE: Alte Powermax behalten oder vielleicht doch was neues
Hallo und danke für deinen Beitrag.

mir ist es nun doch gelungen, den Errichtercode zu bekommen. Hatte ihm geschrieben und soeben eine Nachricht erhalten: Null Problemo Smile
Er hat sich aus dem Geschäft zurückgezogen. Nachdem ich ihm gesagt habe, dass er entweder zu mir kommt, um die Anlage zu konfigurieren oder mir den Errichtercode gibt, meinte er, das sei überhaupt kein Problem für ihn Smile ich hatte ihn bisher immer nur so verstanden, dass ich den Code nicht bekomme.

Ich kann also jetzt alles soweit selbst einstellen.

Um nicht mal bei Aktiv Abwesend die Fenster auf Kippstellung zu vergessen, tendiere ich fast dazu, die Kontakte im 1. OG ganz rauszulassen bei Aktiv Anwesend. So löst man nicht versehentlich nachts einen Alarm aus, wenn man doch mal im Sommer das Fenster ganz öffnet und nicht daran denkt.

Also falls das mit dem Auslassen bei der Anlage noch geht, würde ich das wohl bevorzugen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Errichter für PowerMax Complete gesucht. Jurobert 2 914 09-07-2019 16:32
Letzter Beitrag: Jurobert
  Visonic powermax Innensirene funktioniert nicht mehr Redo 17 3.359 14-01-2019 17:16
Letzter Beitrag: Bensen
  Visonic gsm Kapitel nicht vorhanden powermax pro Wienonline 2 1.026 12-01-2019 05:42
Letzter Beitrag: Wienonline
  VISONIC Web Modul PowerLink für Powermax Pro Wienonline 0 970 10-01-2019 07:43
Letzter Beitrag: Wienonline
mad Visonic Powermax+ unkontrolliertes Piepsen helmi60 6 1.969 18-12-2018 08:24
Letzter Beitrag: Joseph2
  PowerMax Pro Problem mit PIR Melder bewusst 3 1.520 24-10-2018 21:32
Letzter Beitrag: bewusst
  Powermax+ Deichkind 4 1.256 05-10-2018 07:47
Letzter Beitrag: Bensen
  Visonic Powermax Complete mit IT-2000 GSM Modul chummmer 4 1.690 04-06-2018 21:11
Letzter Beitrag: chummmer
  Powermax Pro Batterieprobleme Zentrale Dandy 1 1.406 19-04-2018 09:23
Letzter Beitrag: Diddy
  GSD-442 PG2 an einer Powermax pro Chris2614 4 1.512 21-03-2018 12:47
Letzter Beitrag: Chris2614



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste