Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alarmanlage Omega2
24-03-2020, 17:31
Beitrag: #1
Alarmanlage Omega2
Hallo und vielen Dank für die Aufnahme hier.
Ich hab gar keine Ahnung von Alarmanlagen, nur dass sie krach machen sollen, wenn ungebetene Gäste kommen :-)

Ich habe mal vor langer Zeit eine Alarmzentrale bekommen und will jetzt versuchen, die bei mir einzusetzen. Jetzt habe ich aber keinerlei Beschreibungen für das Teil. Ich habe mal ein paar Fotos gemacht. Vielleicht kennt ja jemand das Ding und kann mir da weiterhelfen, wo ich was anschließen muß.
Vielen Dank im Vorraus.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-03-2020, 18:20
Beitrag: #2
RE: Alarmanlage Omega2
Sieht mir mehr nach einer Eigenproduktion der Firma aus.
Zumindest schön sauber aufgebaut mit konventionellen Bauteilen.


Hast du schonmal die Firma kontaktiert?
Laut Google gibts die wohl noch und ist wohl eine Fa. die sich auf Alarmtechnik spezialisiert hat.

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-03-2020, 18:58
Beitrag: #3
RE: Alarmanlage Omega2
Hallo, in Aichtal kann ich keine Firma Herrmann finden. Aber ich versuche mal die Firma in Aalen zu kontaktieren. Ich schreib die mal an. Anrufen ist blöd, weil ich hier in Paraguay lebe.
Aber schon mal schönen Dank für den Tip.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-03-2020, 19:25
Beitrag: #4
RE: Alarmanlage Omega2
(24-03-2020 18:58)Noppi64 schrieb:  Hallo, in Aichtal kann ich keine Firma Herrmann finden. Aber ich versuche mal die Firma in Aalen zu kontaktieren. Ich schreib die mal an. Anrufen ist blöd, weil ich hier in Paraguay lebe.
Aber schon mal schönen Dank für den Tip.

Vergiss es!
Ist ein Stück Geschichte. Frau Herrmann hat die Firma vor einigen Jahren aufgelöst.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-03-2020, 19:56
Beitrag: #5
RE: Alarmanlage Omega2
Vergiss es!
Ist ein Stück Geschichte. Frau Herrmann hat die Firma vor einigen Jahren aufgelöst.
[/quote]

OK, dann komm ich dort auch nicht weiter.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-03-2020, 21:56
Beitrag: #6
RE: Alarmanlage Omega2
Wow Paraguay nette Ecke. Hätte ich jetzt nicht erwartet ;-)
Müsste dann jetzt 16 Uhr bei euch sein (akuell 21:00 MESZ).

Wenn ich mal ganz grob schätze hat, das Dingen auf der linken Seite 4 Meldelinien.
Je 3 Slots könnte eine Linie sein wenn man die Widerstände betrachtet und den ersten Anschluss.
Sieht man auch auf dem Frontdeckel das es max. 4 Linien sind.

Linie 1 links (Kabel gelb und rot/blau) müssten offen sein da das Angezeigt wird auf der Frontplatte.
Wenn da der Kreis geschlossen wird und du den Schlüsselschalter auf Löschen legst müsste die ausgehen
wenn nicht muss da noch ein Abschlusswiderstand zwischen (5k6 Ohm).
Scheint als wenn jede der 3 Slots einmal einen Meldeeingang und Sabotageeingang separat darstellen.

Widerstand wenn ich es recht sehe müsste 5K6 Ohm sein grün, blau, rot mit Goldring also 5% Toleranz
Damit weißt du schon mal den Abschlusswiderstand.

Anschluss für eine Backupbatterie ist auch gut erkennbar.
Müsste man schauen aber ich denke es ist ein 12V System aber hier mal besser Messen.

Was sich auf der rechten Seite der leiste tummelt müsste man auch ausmessen.
Da sieht man nicht wo die Kabel hingehen bzw. was da noch dranhängt auf dem Bild.
Einer davon müsste ein Alarmausgang für die Sirene sein.
Ich tippe mal auf das dicke paar blau/schwarz.

Da ich sehe, dass du sie schon aktiv hast schau bitte bei dem einen abgeschnittenen Kabel (weißer Mantel) mal nach,
nicht das da die Drähte einen Schluss bilden.

Sieht mir nicht jetzt sonderlich kompliziert aus.
Ok muss man etwas Probieren und messen aber mit etwas Geduld sollte das machbar sein die in Betrieb zu nehmen.

Ich denke die Funktionsweise ist so, dass wenn alle Meldelinien geschlossen/terminiert sind
und man auf Prüfen geht sollten alle LED entweder an oder aus sein.

Ist eine Linie offen ist die Led der Linie rot wie auch jetzt.
Löschen der Linie nach Behebung halt mit dem Schalter auf löschen.

Ist jetzt nur die Frage wie man hier scharf schaltet. Ich denke das wird wohl
über das dünne weis/gelbe Kabel gehen.

Wie fit bist du im Umgang mit einem Multimeter bzw. kennst du da jemanden in deiner Umgebung?

Gruß Christian

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-03-2020, 21:51
Beitrag: #7
RE: Alarmanlage Omega2
Hallo Christian,
zuerst mal vielen Dank für deinen Beitrag. Ja, Paraguay ist schon richtig. Jetzt, da ihr eure Uhren auch umgestellt habt, hinken wir 6 Stunden hinterher.
Multimeter hab ich hier. Wenns nicht zu kompliziert wird, sollte ich das schon schaffen.
Wenn du mir da behilflich sein kannst, wäre toll. Vielleicht können wir das auch per WhatsApp machen wenn du das nutzt. Meine Nummer ist 00595 siehe PN.
Ich hab ja auch schon ein bissel rumprobiert. Da ist ja auch ein Summer an der Tür Innen angebracht. Beim betätigen des Schlüssels summt der. Ich hab im Moment kein Druckkammerlautsprecher. Hab einfach mal einen Lautsprecher angeschlossen. Der Klappert kurze Zeit, wenn ich so einen Widerstand entferne. Oder wenn ich den Prüfschalter betätige. Das dünne Kabel hab ich noch gar nicht weiter in Augenschein genommen. Der Schlüssel zum Tür schließen betätigt auch noch einen Kontakt. Für mich alles ein bissel verworren.
Wie gesagt, kannst ja mal versuchen mich über Whatsapp zu erreichen. Bin Im Moment eh meist zu Hause wegen Korona. Hier ist noch für zwei Wochen Ausgangssperre.
Gruß
Norbert
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste