Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Simkarte wechseln
26-03-2020, 13:32
Beitrag: #1
Simkarte wechseln
Hallo Leute!

Wir haben seit rund 3 Jahren eine Jablotron 100 Anlage, die auch bisher problemlos funktioniert hat.
Seit einer Änderung in den Tarifen unseres Telefonanbieters (Bob-Prepaid in Österreich) kommen nun aber monatlich Rechnungen über rund EUR 40.- wegen angeblichem Download von Datenvolumen.
Unser Alarmanlagenmensch hat uns dazu mitgeteilt, dass dies nicht sein könne, da die Anlage nur SMS versendet, jedoch keine Daten saugt und sich auch nicht updaten würde (was so nicht stimmen kann, da in den Einzelgesprächsnachweisen monatlich mehrere Zugriffe mit je rund 100MB downloads vermerkt sind.)

Wir würden jetzt gerne die Simkarte selbst wechseln (das über die Firma machen zu lassen, kostet angeblich rund 300 Euro...auf unseren Hinweis, dass wir das selbst machen möchten hat uns der Installationsbetrieb mitgeteilt, dass wir das ja nicht machen dürften, da die Anlage sonst kaputt gehen würde (ja genau....)

In den Handbüchern (auch im Internet) finde ich dazu aber leider nix - ist offenbar alles ausgelegt auf Firmenbetreuung - ich schaffs nicht einmal, die Schraube von der Abdeckung zu drehen, da sofort der Sabotagealarm ausgelöst wird.

Daher meine Frage:
Wie kann ich die Anlage komplett vom Strom nehmen (Gesamtsicherung im Haus abdrehen ist klar, aber auch den Notstrom)?
Ist das Simkartenwechseln wirklich ein Problem? Kann ich mir nicht vorstellen.

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus und herzliche Grüße
Hannes
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-03-2020, 14:04
Beitrag: #2
RE: Simkarte wechseln
Hallo Hannes,

(26-03-2020 13:32)Hannes Greta schrieb:  Ist das Simkartenwechseln wirklich ein Problem?

nein, ein Problem ist das nicht. Es ist für den Besitzer nur nicht selber zu erledigen. Da Du die dafür benötgten Berechtigungen nicht hast. Daher hast Du ja beim Öffnen schon den Sabotagealarm.

Die Jabotron 100 Anlage ist als Errichteranlage, nicht für die Selbstwartung vorgesehen.

Gruß Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-03-2020, 14:43
Beitrag: #3
RE: Simkarte wechseln
Hallo Tim!

Vielen Dank für die rasche Antwort!

Gibts nicht doch eine Möglichkeit, das selbst zu versuchen - den Sabotagealarm konnte ich z.B. nach Eingabe des Pincodes selbst löschen

...und wenn eine zweite Person. einfach beim Eingabegerät steht und den Alarm rasch beendet? würde ich dann reinkommen?

300 Euro sind mir echt zuviel

Nochmals Danke und herzliche Grüsse
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-03-2020, 14:58
Beitrag: #4
RE: Simkarte wechseln
Hallo,

das mit den 300€ verstehe ich.
Installiere ja selber und kann den Preis nicht nachvollziehen.
Wenn dumm läuft ist das 30 Minuten Arbeit plus An und Abfahrt.

Selbermachen ist nicht möglich, da Du nicht weißt ob, da zum Beispiel ein Karten Pin eingegeben ist.

Was spricht den dagegen für kleines Geld einfach einen Datentarif für die SIM Karte dazubuchen.

Gruß Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-03-2020, 15:02
Beitrag: #5
RE: Simkarte wechseln
Du gehst halt einige Risiken ein wenn Du selbst in dem Gerät rumspielst ... ausserdem ist es nicht mit einem "rein - raus" der SIM Karte getan, es müssen hinterher normalerweise auch noch einige Einstellungen geändert werden.

Allerdings finde ich 300 € auch etwas überzogen ... ich weiss ja jetzt nicht, welche Aufwendungen der Kollege für die An- und Abfahrt hat, aber die Arbeiten am System vor Ort sollten für einen durchschnittlich begabten Errichter in deutlich unter 30 Minuten zu erledigen sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-03-2020, 17:20
Beitrag: #6
RE: Simkarte wechseln
Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

Dann lass ich das und werde in Verhandlungen betreffen den Preis treten!

L Gr
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-03-2020, 17:30
Beitrag: #7
RE: Simkarte wechseln
Gute Entscheidung ...

Mach' einen Festpreis für die An- und Abfahrt aus und lass' den Kollegen zum Nachweis je angefangene halbe Stunde abrechnen - wie gesagt: wenn man weiss was man da macht, ist das ganz bequem in unter 30 Minuten erledigt ... ist eine faire Lösung für beide.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-03-2020, 17:35
Beitrag: #8
RE: Simkarte wechseln
vielleicht eine gute Gelegenheit gleich eine Wartung mit machen zu lassen.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-03-2020, 19:27
Beitrag: #9
RE: Simkarte wechseln
Hallo Hannes,

beim Wechsel der SIM-Karte gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten, z.B. dass das nur bei komplett spannungsfreier Anlage gemacht werden sollte. Weiterhin wird die Anlage auch aus der MyCompany gelöscht und neu angemeldet werden (dann mit neuer SIM-Karte). Die Anlage kommuniziert bei Cloudanbindung (wenn Du die App verwenden willst, ist das nötig) auf jeden Fall mit einem Server über Daten. Da hat der Alarmanlagenmensch Dir wohl etwas falsches erzählt. Hat die Zentrale keine LAN-Schnittstelle? Dann würden die Daten bei bestehender Internetverbindung über LAN bevorzugt ausgetauscht. Es gibt auch den SDC von Jablotron (SIM-Karte) mit einem sehr guten und günstigen All-Inclusive Tarif, ich weiß allerdings nicht ob in Österreich auch Anrufe darüber gehen, in Deutschland beinhaltet der Tarif (3,57€ / Monat brutto) Anrufe, SMS und Datenvolumen.

Wenn die Anlage länger keine Firmwareupdates erhalten hat, kann auch der hohe Preis daher rühren, das kann nämlich je nachdem recht lange dauern und braucht schonmal länger als 30 Minuten.

Selber wechseln geht, wie meine Vorredner schon angemerkt haben, halt einfach nicht. Wobei die PIN-Nummer je nach SIM-Karte auch vorher mit einem Handy entfernt werden kann.

Gruß Jens

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Videoüberwachung * mechanische Fenstersicherungen DIN18104-2 * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * BHE zertifizierter Facherrichter * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-03-2020, 20:26
Beitrag: #10
RE: Simkarte wechseln
man kann 300 Euro nehmen ....
oder man kann auch den Tausch von Ferne nach Anleitung begleiten und einen kostenlosen Service bieten.

Die Bereitschaft für die nächste Wartung oder Nachkauf von Komponenten ist dann in der Regel größer. So Hab ich es mit meinem Kunden aus Lübeck gemacht um nicht 1,5h hin und her fahren zu müssen.

Meine Erfahrung zeigt, dass man dann von Kunden viel lieber empfohlen wird
wenn man nicht nur das schnelle Geld machen möchte, sondern eine lange Kundenbindung haben möchte.

Liebe Grüße

megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-03-2020, 07:39
Beitrag: #11
RE: Simkarte wechseln
Ich mache Kleinigkeiten, sofern der Kunde dies möchte auch aus der Ferne und meist kostenlos, das erhält die Zufriedenheit, ich habe kaum Aufwand und ein zufriedener Kunde kommt wieder.

Ich gebe Dir da vollumfänglich recht megagramm.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Videoüberwachung * mechanische Fenstersicherungen DIN18104-2 * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * BHE zertifizierter Facherrichter * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-03-2020, 10:12
Beitrag: #12
RE: Simkarte wechseln
Bestimmte Sachen kann man natürlich aus der Ferne regeln und oft machen wir diverse Kleinigkeiten auch ohne etwas dafür zu berechenen - aber spätestens wenn das Zentralengehäuse geöffnet werden muss und Netz und Akku weggenommen werden müssen, hört der Spass auf. Das dient zum einen dem Schutz der Geräte und zum anderen auch dem Schutz des Kunden (weiss ich, ob der sich in seinem Sicherungskasten auskennt oder nicht "aus Versehen" mit nassen Fingern am Netzteil / an der Gerätesicherung rumfummelt)?

Auch wenn die Arbeit an sich eher ein "Kleinstauftrag" ist, würde ich das nicht den Kunden machen lassen, ich würde ihm anbieten, das mit zu erledigen, wenn wir sowieso in der Nähe sind und da im Moment ja sowieso fast alle zu Hause sind, wäre wahrscheinlich sogar jemand da wenn man erst ein ... zwei Tage vorher anruft und Bescheid sagt, dass man dann und dann kurz mit ranfährt, weil man eh da vorbei kommt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-03-2020, 16:38
Beitrag: #13
RE: Simkarte wechseln
Da muss ich Dir auch recht geben Funkalarmprofi, das würde ich davon abhängig machen ob der Kunde dazu in der Lage ist (z.B. elektrotechnische Ausbildung).

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Videoüberwachung * mechanische Fenstersicherungen DIN18104-2 * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * BHE zertifizierter Facherrichter * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-03-2020, 20:41
Beitrag: #14
RE: Simkarte wechseln
ich gebe Euch beiden auch Recht.
Ich mache das auch nur mit Kunden, bei denen ich beurteilen kann, dass Sie technisch dazu in der Lage sind. Die Anlage wird in jedem Fall vorher stromlos geschaltet.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-03-2020, 21:52
Beitrag: #15
RE: Simkarte wechseln
Hallo

Welchen Vertrag hast du bei BOB?
Vermutlich den Mini BOB Tarif.
Da kann ein 1GB Datenpaket um 5€ pro Monat dazu gebucht werden.
Dann hast du mit den Daten keine Probleme mehr.

https://www.bob.at/bob-datenpaket-1gb/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-03-2020, 23:12
Beitrag: #16
RE: Simkarte wechseln
(27-03-2020 21:52)obma schrieb:  Hallo

Welchen Vertrag hast du bei BOB?
Vermutlich den Mini BOB Tarif.
Da kann ein 1GB Datenpaket um 5€ pro Monat dazu gebucht werden.
Dann hast du mit den Daten keine Probleme mehr.

https://www.bob.at/bob-datenpaket-1gb/

Das wäre wahrscheinlich die einfachste und billigste Lösung

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kann ich Batterien selbst wechseln Ekasu 14 3.483 09-01-2017 22:14
Letzter Beitrag: timbaum



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste