Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hinweis Alarmanlage scharf oder nicht
02-06-2015, 07:48
Beitrag: #21
RE: Hinweis Alarmanlage scharf oder nicht
so wie nobe es beschreibt, ist es vollkommen richtig erklärt.
Da brauchts keine Zertifizierung dazu, sondern "nur" Erfahrung und gesunden Menschenverstand.
So wird ein Schuh draus und du hast Ruhe mit deiner Anlage.
Ansonsten wird sichs hier im Kreis drehen und der Tim macht wieder die Spassbremse Big GrinBig Grin
Und das nicht zu UnrechtAngry
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-06-2015, 19:14
Beitrag: #22
RE: Hinweis Alarmanlage scharf oder nicht
allso grundsätzlich möchte (betonung liegt auf möchte) ich schon von der Anlage überzeugt sein nur leider traue ich dem System kein Stück über den Weg! Da ich das Konzept und vor allem die Adminniestrirung als nicht Sonderlich schwierig erachte.
So nebenbei: die Anlage wurde von meinm elektrofachbetrieb des Vertrauens installiert und gehe halt nunmal davon aus das der weis was er tut .... aber dennoch glaube ich dass wie bereits schon funkistnichtalles erörterte der ein oder andere Fehler gemacht wurde ...
Der eine besagte Melder wurde direkt oberhalb der Einganstüre verbaut so das ich von ihm weg laufe und der tut eben nichts (der faule Sack) :-)
zum Thema: leider gab es zum Zeitpunkt der Installation der Anlage auch noch keine Sperrelemente von Lupus sonst hätte man sicherlich etwas intensiver daran Gedacht. Das Problem was ich nun halt sehe ist das ich mit einem solchen Element eben nur die Gebäude Eingangstüre "blocken" kann und ich dann das KeyPad vor die Türe an die völlig ungeschützte Fassade hängen muss. evtl muss dan eben das Bedienteil in eine Tuperbox verpackt werden ... sieht aber sicherlich echt Sch**** aus, abgesehen vom Schwitzwasser. daher findeich diese "Türklocke" so reitzvoll.
Was wäre denn die alternative zur Tuperbox?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-06-2015, 20:03
Beitrag: #23
RE: Hinweis Alarmanlage scharf oder nicht
Dass der weiss was er tut, dein Elektrofachbetrieb deines Misstrauens, oh oh oh.
Wenn der schon Melder so verbaut, so sollte er wirklich mal ne Schulung besuchen oder einschlägige Literatur zu sich nehmen.
Es ist nun wirklich nicht so, dass jeder, der den Unterschied von 230 V und 400 V kennt, auch ein Fachmann für filigranere Ströme ist. Fachjargon: Kinderstrom.

Da sieht man es wieder: Schuster bleib bei deinen Leisten.
Ich habe heute eine Videoanlage auseinandergelöffelt. VdS zertifizierter Errichter. Von Video und IP Video gerade die Ahnung wie es geschrieben wird.
Ein KIT gekauft, Werkseinstellungen gelassen und dann die Fritzbox gerade noch drauf angepasst.
Der Rest macht ja DHCP.
Und das Ganze dann via WLAN und Devolos von 54 bis 500 mbit versucht zum laufen zu kriegen.
Was ich damit sagen will:
Wer einen Melder so anbaut und dann noch einen in der Qualität wie der von der Lupus hat von dem was er da an die Wand gedübelt hat, keine bis ganz wenig Ahnung.
Es ist ein uralter Hut, dass Melder am besten detektieren, wenn sie schräg zur Laufrichtung angebracht werden.
Je mehr ich über diese Anlage lese, desto mehr bezweifle ich, dass sie ihren Zweck erfüllt.
Sich aber dann hinzustellen und zu behaupten, dass die Anlage scheisse ist, ist verwerflich.
Ich gehe einen Schritt weiter: wenn der Rest von der Arbeit deines Elektrikbetriebes auch so konzipiert ist, würde ich mich schwer nach was anderem umschauen. Auch wenns der Schwager ist.
Zur kurzzeitigen Linderung: hörst du die Zentrale, wenn die Ein- und Ausgangsverzögerung läuft?
Dann warte bis das neue BT da ist und gut ist. Weil basteln ist nicht in der Sicherheitstechnik.
DAs muss hand und Fuss haben.
Denke mal drüber nach. Mist ist eure Projektierung und die Ausführung. Dafür kann die Anlage rein gar nichts.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-06-2015, 20:30
Beitrag: #24
RE: Hinweis Alarmanlage scharf oder nicht
@funkistnichtalles
ja was soll ich da sagen ... Grundsätzlich muss ich mich nun auf mein recht berufen Laie zu sein! sowie der freien Meinungsäuserung.
Leider ist halt auch eine VdS Zertifizierung nicht immer eine Zeichen für Garantie.
Gerne würde ich nun aber wieder beim eigentlichen Thema bleiben und Meinungen als Meinungen stehen lassen. Diese sind ja auch wandelbar ;-)

Die Zentrale hört man nur ganz leise auch wenn ich die schon auf laut eingestellt habe somit ist das bei meinem "Problem" nicht die Lösung. Wäre ja auch zu einfach.
Und was spricht denn gegen kreativ hergestellte und konstriktiv ordentlich verbaute Sonderlösungen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-06-2015, 00:09
Beitrag: #25
RE: Hinweis Alarmanlage scharf oder nicht
(02-06-2015 07:25)Nobe01 schrieb:  ...
Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit die von Lupus angebotenen Sperrelemente per Funk einzubinden. Das dies keinem VDS Standard entspricht ist klar, funktioniert aber problemlos, ohne Wand aufzustemmen, Leitungen zu ziehen, welche Du ja nicht mal an die Zentrale anschließen könntest, ist ja keine Hybridanlage, gelle Herr Facherrichter Wink , usw.
.
Ja, ich konnte nicht widerstehen hier doch noch mal reinzuschauen!
Zwischenzeitlich habe ich mir auch mal die Unterlagen für die Lupus aus dem Netzt gezogen die mir bislang völlig unbekannt war und in 35 Jahren Servicetätigkeit auch noch nie untergekommen ist.
Meine Mindestanforderungen bezüglich der flexiblen Konfigurierbarkeit an eine Sicherheitseinrichtung wurde aber derbe enttäuschtt! Das hätte ich so beleibe nicht für möglich gehalten.
Wie dem auch sei, diese Anlage ist für den Konsumermarkt konzipiert und das ist auch gut so, ein Facherrichter hat da die Klappe zu halten und damit kann ich auch gut umgehen. Da gelten halt andere Regeln nebst vielerlei Bastellösungen die genug Raum zur Selbstverwirklichung bieten. Ich möchte mich hiermit bitte auch für den Vergleich zu Daitem entschuldigen, fast kommt es mir inzwischen beschämend für Daitem vor, das überhaupt im Vergleich zur Lupus anklingen gelassen zu haben. Wie dem auch wieder sei, der TO soll letztendlich ja gut beraten werden ohne sich einem Besserwissergedröhne ausgesetzt zu sehen. Es gibt immerhin Positives zu vermelden! Die Lupus beherrscht sogar eine Eintrittsignalisierung! Die haben die Ingenieure von Lupus aber nur implementiert weil alles Andere sowieso besser ist. Klingt doch logisch - oder? An den TO: Du hast dir ausreichend Input hier geholt. Mach` mal und höre auf zu diskutieren! Investiere und baue um wie hier vorangehend vorgeschlagen wurde und melde dich bitte ob für dich und dein Sicherheitsempfinden damit alles im Lot ist. Alles Andere wird im DIY-Bereich gern überbewertet und dient mehr dem Zwecke der Selbstdarstellung als dem eigentlichen Anliegen eines Fragenden. Jetzt liegt es an dir mal Bohrmaschine und Schraubendreher rauszuholen und das schlaue Geschnacke hier in Taten umzusetzen. Go! Du gibst uns bitte ein Feedback?
Angry Wer sich jetzt angesprochen fühlt möge bitte sachlich bleiben, das erwarte ich einfach im gegenseitigen Miteinander!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-06-2015, 08:15
Beitrag: #26
RE: Hinweis Alarmanlage scharf oder nicht
(03-06-2015 00:09)neufre schrieb:  Wie dem auch sei, diese Anlage ist für den Konsumermarkt konzipiert und das ist auch gut so,

Genau so ist das mein Gutster, von daher verbieten sich Vergleiche mit der von Dir erwähnten Anlage. Denn diese ist VdS B zertifiziert und bewegt sich ohnehin (vermutlich auch aus diesen Gründen) in einer anderen Preis Liga. Das kann man nicht wirklich vergleichen.

Im vorliegenden Falle hat ja ein "Fachmann" die Anlage konzipiert und errichtet, der offensichtlich von Sicherungstechnik keine bis wenig Ahnung hat. Der hätte m.E. aber mit jeder anderen Anlage (egal wie zertifiziert) selbiges Ergebnis zustande gebracht. Das ist nun kein Grund die LUPUS Anlage "als Mist" zu bezeichnen.

Das LUPUS System kann, richtig konzipiert und errichtet, ordentlich und fehlerfrei arbeiten - sicherlich mit Abstrichen zu den Anforderungen einer B und/oder C Klasse. Das ist aber auch nicht die Zielgruppe des Anbieters.

Das Problem beginnt eher mit dem der die Packung aufmacht und von Sicherheitstechnik- und Zwangsläufigkeiten, eben keine Ahnung hat. Wenn ich schon Fragen lese, wie herum man Bewegungsmelder aufhängt, dann frage ich mich eigentlich wie der Mensch auf den Gedanken kommt eine solche Anlage sicher und funktionsmäßig selbst errichten zu wollen.

Ich würde mit einem solchen Kenntnisstand der Materie (was ja auch nicht schlimm ist) zu Dir oder einem Deiner Kollegen gehen und mir eine EMA errichten lassen. Dazu gibt es ja Fachbetriebe.

Ich persönlich "kenne" als Abnahmebeamter auch nur Anlagen der VdS Klasse C, aber diesen Maßstab kann man eben nicht überall anlegen. Von daher kann die LUPUS Anlage durchaus fehlerfrei und zweckmäßig arbeiten, meine tut es seit einem Jahr, man muss eben richtigerweise Abstriche machen und gewisse "Eigenheiten" berücksichtigen.

Gruß Norbert

(02-06-2015 19:14)Emilian schrieb:  Was wäre denn die alternative zur Tuperbox?

Warte einfach noch ein bisschen, dann gibt es die wetterfesten Keypads und Du brauchst keine "Tupperware" an der Hauswand.

Gruß Norbert
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-06-2015, 08:33
Beitrag: #27
RE: Hinweis Alarmanlage scharf oder nicht
Warte einfach noch ein bisschen, dann gibt es die wetterfesten Keypads und Du brauchst keine "Tupperware" an der Hauswand.

Wie oft muss man das noch predigen?

Der Hinweis kam nun wahrlich oft genug.
Wenn wir Glück haben und der TO wartet lange genug, löst sich das "Problem" von selbst.
Auch den Einsatz des Funkrelais haben sie irgendwie nicht verstanden.
Was soll man dann noch versuchen? Big GrinCool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-06-2015, 22:27
Beitrag: #28
RE: Hinweis Alarmanlage scharf oder nicht
(01-06-2015 21:20)hagen schrieb:  guck doch mal hier, jaro hat sich was schönes gebastelt:
http://www.alarmforum.de/Thread-Bessere-...Alarmstati

so oder ähnlich könntest du es auch realisieren.

Naja, inzwischen hat sich der verlinkte Thread weiterentwickelt. Soooo pfiffig ist das Ganze wohl dann doch nicht.

Gruß Jörg
________________________________________________________
Technische Anfragen sind im Forum besser aufgehoben als in meinem
Postfach, bitte keine entsprechenden PNs - danke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-04-2016, 19:55
Beitrag: #29
RE: Hinweis Alarmanlage scharf oder nicht
Das neue Aussen-Keypad ist nun auf der Lupus Homepage gelistet:

http://www.lupus-electronics.de/Alarm-Sm...pad-p.html

Der Preis ist allerdings nicht ganz ohne, macht aber dafür einen guten Eindruck.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-04-2016, 21:32
Beitrag: #30
RE: Hinweis Alarmanlage scharf oder nicht
Seh ich nicht so, dass der Preis heftig ist, eher marktüblich.
Muss ich morgen gleich mal ordern, trotzdem danke für die Info!
Wenns das hält, was es verspricht, ist es die passende Alternative für viele Wünsche und Anregungen. Dann ist der Preis auch realistisch.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kristischer Hinweis neu verfügbar esingen 2 812 09-06-2019 09:07
Letzter Beitrag: esingen
  Keypad Batterie entlädt sich in kürzester Zeit (ohne Hinweis) Roadrunner.76 2 1.521 06-09-2016 07:28
Letzter Beitrag: Roadrunner.76
  System am Internet oder nicht?? avd700 10 2.134 04-05-2016 23:21
Letzter Beitrag: avd700



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste