Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis
09-09-2018, 20:50
Beitrag: #1
Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis
Hallo, ich habe bis jetzt umfangreiche Erfahrungen mit Mobotix und Axis gemacht. Beide Hersteller bieten alle Funktionen über einen vollständigen Webserver an, beziehen IP-Adressen über DHCP und können ihre aufgezeichneten Daten im Network-Share selber verwalten. Einrichtung und Benutzung also komplett autark und unabhängig vom Betriebssystem über Webbrowser. Mittlerweile habe ich den Eindruck, das dies wahrscheinlich die einzigen Kameras sind, wo das so möglich ist. Denn jetzt habe ich eine Dahua-Cam zum testen da, die schon daran scheitert eine IP-Adresse zu beziehen. Die voreingestelle IP-Adresse passt überhaupt nicht zu meinem LAN, lässt sich aber wohl nur mithilfe eines Dahua NVR oder einem Windows-Tool ändern. Beides habe ich nicht. Falls ich diese Hürde überwinde, ist die Bedienung im Browser wohl nur über ein elendes Plugin für den IE zu lösen ist. Es ist halt kein echter Webserver und HTML5 fehlt auch. Sinnvoll können Dahua (und wohl auch Hikvision) nur über einen NVR betrieben werden. Sehe ich das richtig? Wenn man sich mal an Mobotix und Axis gewöhnt hat, kommen einem die günstigen Dinge echt primitiv vor. Irgendwo muss der Preisunterschied ja herkommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-09-2018, 21:32
Beitrag: #2
RE: Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis
Wenn die dahua keine Adresse bezieht, war sie definitiv nicht mehr original sondern irgendwo schonmal im Netz und auf static IP umgestellt.
stelle sie auf Werkseinstellungen zurück und dann sollte sie im LAN erscheinen. Ob man den einen oder anderen Hersteller bevorzugt, liegt im eigenen Ermessen. Mir persönlich taugt die mobotix zum Beispiell überhaupt nicht. Zu teuer und das Geld nicht wert. Aber seis drum. Axis haben wir früher auch mal verbaut, aber nachdem ich die Kams im Netz billiger beziehen kann als bei meinem Distri, ist der Hersteller kaufmännisch gestorben. Wir nutzen aktuell die Kams von Dahua und Truvision und haben keine Einbussen oder Einschränkungen technischer Art zu verzeichnen. Mehrere Mobotix haben wir schon ausgetauscht, da deren Systemintegrität und Kompatibilität zu anderen System schlichtweg bescheiden ist.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-09-2018, 13:27
Beitrag: #3
RE: Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis
Hallo! Das ist schon merkwürdig: die Dahua war eindeutig OVP und Google sagt mir, das viele Dahua auf 192.168.0.108 bei der Auslieferung stehen. Gilt das nur für bestimmte Serien? Ich habe hier eine IPC-HFW5421E-Z, dies scheint aber zumindest auf dem europäischen Markt gar nicht zu existieren. Kann die wirklich DHCP? Die Infos von Dahua zu dieser Kamera sind sehr dürftig. Funktionieren Dauhuas ohne Browser Plugin?
Mit Mobotix habe ich mich intensiv vor und nach dem Kauf auseinander gesetzt.Von daher wusste ich genau, auf was ich mich einlasse. Die meisten Leute wissen es wohl eher nicht, deshalb gibt es wohl auch viele Probleme. Aber die neue MX6-Serie ist schon genial, da wurde vieles verbessert...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-09-2018, 14:13
Beitrag: #4
RE: Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis
Wo ist denn das Problem, die Kamera ohne DHCP ins Netzwerk einzubinden? Big Grin Möglichkeiten gibt es jedenfalls zu genüge. Abgesehen davon sollte die IP-Adresse bei IP Cams immer fest vergeben werden.

Du kannst z. B. ganz einfach das ConfigTool von Dahua nutzen, welches die angeschlossene Kamera anhand der MAC-Adresse findet und im Anschluss die IP-Adresse an die deines Netzwerks anpassen.

Dahua bietet ebenfalls ein eigenes Wiki an:

https://dahuawiki.com/Main_Page

Das Browser PlugIn wird, wie bei den meisten anderen Herstellern auch, für die Life-Ansicht im Browser benötigt, da keine HTML5 Unterstützung.
Alternativ NVR + Bildschirm oder App.

Facherrichter für Sicherheitstechnik in RLP / NRW / Hessen.
Arrow Einbruchmeldeanlagen - Videoüberwachung - Perimeterschutz - Sicherheitsnebel
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-09-2018, 17:47
Beitrag: #5
RE: Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis
Ich sehe bzw. habe da folgende Probleme: Mein LAN läuft auf 192.168.33.xx! Die Dahua läuft per default auf 192.168.1.108! Ich habe und will kein Windows. Ich musste mir jetzt extra ein Windows in einer VM installieren, um mit dem Dahua Config-Tool die Cam auf DHCP umzustellen. Auf ihrer festen IP ist sie einfach nicht ansprechbar. Das feste Adressen auch einen Vorteil haben ist mir klar, so lange sie denn zum LAN passen. Als nächstes muss ich zwingend ein ekelhaftes Browserplugin installieren, welches ausschliesslich im IE läuft. Andere halbwegs aktuelle Browser wie Chrome, Safari und Firefox werden nicht unterstützt. Mir einen uralten Firefox 49 zu installieren, bei dem die Plugin-Krücke gerade noch supported wird, kommt nicht in Frage.
Ist es den wenigstens so, das ich bei einem Dahua oder Hikvision NVR zum Beispiel ein Gridview zusammenstellen kann, und ich dann über die IP-Adresse vom NVR diese Plattformunabhängig auf jedem Browser anzeigen lassen kann (ohne Plugin)? Das wäre ja noch halbwegs akzeptabel...
So langsam verstehe ich auch den Unterschied, zwischen professionellen Kameras und dem ganzen Chinesen-Kram inklusive Dahua und Hikvision. HTML5 und WebGL unterstützen, muss ja in Asien geradezu verpöhnt seien?! So unterschiedlich die technische Umsetzung ist, so unterschiedlich ist natürlich auch der Preis...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-09-2018, 18:10
Beitrag: #6
RE: Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis
Du solltest in der Lage sein, dein LAN per momentum auf die benötigte IPKreise umzustellen, das geht auch mit IOS.
Man kann die kams konfigurieren ohne ein plugin installierne zu müssen.
Aber ich versteh dein Problem nu nicht, denn bei allen auch bei mobotix wird was installiert, das passiert dann eben im Hintergrund, ohne dass du das mitkriegst, bei axis ebenfalls. Ich nutze firefox esr 52 und damit bist du safe. Auch ichklicke nicht zu allem ja und amen. Auch nicht in ios, nur leider passiert da das meiste im Hintergrund und du siehst es einfach nicht.
In meinen Augen ist das eine Diskussion zwischen Pest und Cholera. Sinnlos, denn an einem Produkt wirst du eingehen. Entweder monetär oder du hast einfach keine Lust mehr.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-09-2018, 18:34
Beitrag: #7
RE: Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis
Okay, könntest du noch auf meine Frage zum NVR eingehen? Das würde mich echt interessieren. Natürlich kann ich mein LAN umstellen, aber warum sollte ich mein LAN einem Device anpassen und nicht umgekehrt? Naja, wie auch immer, man kann die Cams ohne Plugin konfigurieren, aber man hat halt einfach kein Bild. Bei Mobotix wird übrigens nichts im Hintergrund installiert. Die haben schon vor 3 Jahren MXWebview entwickelt, welches auf HTML5 und WebGL basiert. Ist echt genial und läuft mit jedem Browser. Ist bei den Preisen auch überfällig gewesen! Und die Arroganz und selbstverliebtheit ist bei Mobotix auch stark zurückgegangen. Bei Axis ist es ähnlich. Die haben die meisten halbwegs aktuellen Modelle auf eine HTML5-Plattform umgestellt. Nix Plugin, nix Motion JPG! Ausserdem noch ein freundlicher und hilfbereiter Support mit leicht bayerischen Akzent. Aber ich schweife ab...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-09-2018, 20:31
Beitrag: #8
RE: Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis
Nur so nebenbei. Das ConfigTool gibt es auch für Mac OS. Ein PlugIn steht ebenfalls für Safari bereit.

Warum nutzt du nicht einfach die Videomanagementsoftware von Dahua namens SmartPSS für OSX. Oder für die Life-Ansicht den RTSP-Stream über z. B. VLC Media Player.

Oder alternativ wieder zu Mobotix / Axis wechseln. Wink

Facherrichter für Sicherheitstechnik in RLP / NRW / Hessen.
Arrow Einbruchmeldeanlagen - Videoüberwachung - Perimeterschutz - Sicherheitsnebel
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-09-2018, 10:27
Beitrag: #9
RE: Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis
gut zu wissen, das es es auch ein Plugin für Safari gibt. Aber Firefox und Chrome sind da wohl aussen vor. Den Lifestream über RTSP über den VLC wiederzugeben habe ich auch schon überlegt, aber bei jeder Kamera die ich bisher in den Händen hatte, gab es hier eine Verzögerung von mindestens drei Sekunden. Das hat sich dann doch nicht als so praktisch herausgestellt...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-09-2018, 15:16
Beitrag: #10
RE: Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis
RTSP ist, wie der Name schon sagt, ein Streaming-Protokoll. Um Schwankungen in der Bandbreite auszugleichen verwendet es standardmäßig einen Puffer - im VLC 3000ms. Wenn du den Puffer verkleinerst hast du auch weniger Delay, aber die Gefahr des Ruckelns.
Verwende kein Streaming-Protokoll und du hast auch keinen (oder fast keinen) Delay, dafür aber andere Nachteile. Dafür gibt es die unterschiedlichen Formate... für jeden Zweck eines, das am Besten geeignet ist.

Exclamation § 319 StGB Wer bei der Planung... gegen die allgemein anerkannten Regeln der Technik verstößt und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Dahua Errichter anwesend? Metzger-SES 11 2.317 28-03-2019 02:40
Letzter Beitrag: Ollik
  Dahua ipc-hfw2431t-zs Ruby the frenchy 3 1.922 04-03-2019 01:15
Letzter Beitrag: SafeTech
  Mobotix MX S15 aufzeichnen Frank Sauer 0 448 25-09-2018 21:29
Letzter Beitrag: Frank Sauer
  Axis Lautsprecher C3003e SichtBar 3 599 15-09-2018 10:34
Letzter Beitrag: hari
  Dahua CVI-Kamera an Hikvision-TVI-Rekorder Alter Sack 0 558 12-07-2018 22:36
Letzter Beitrag: Alter Sack
  Axis Q6045-E Aufnahme stoppt nicht Chris_Baumi 3 673 21-03-2018 06:30
Letzter Beitrag: Chris_Baumi
  Mobotix Kamera und TrendNet/Hikvision zusammen benutzen ducati-flo 0 743 03-03-2018 08:48
Letzter Beitrag: ducati-flo
  Hilfe von Axis Profis gesucht Privateruser 2 565 23-01-2018 19:22
Letzter Beitrag: Privateruser
  Pushnachricht bei Axis direkt auf das Handy Privateruser 0 1.570 19-12-2017 19:19
Letzter Beitrag: Privateruser
  Axis P1264 und Companion Software robcal 7 908 10-11-2017 07:28
Letzter Beitrag: robcal



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste