Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Türklingel und weitere Fragen
18-05-2019, 10:41
Beitrag: #1
Big Grin Türklingel und weitere Fragen
Hallo Forum Teilnehmer,
ich bin nun auch Besitzer einer XT2 plus und ertüchtige mich an der Einrichtung. Ich habe bereits einige Zeit Beiträge mitgelesen, aber es gibt offenen Fragen.
1. Ich möchte eine dezente Meldung erhalten, wenn ein Fenster oder eine Tür länger als 30 Minuten offen steht. Nach den neuen Update ist ja eine Zeitauswahl möglich. Leider habe ich noch keine Möglichkeit, einer dezenten Meldung gefunden. Die Türklingelfunktion würde mir reichen. Emailversand ist ungeeignet. Eventuell könnte ich auch eine zusätzliche Statusanzeige nutzen. Gibt es hier Ansätze.
2. Ich habe zwei Außentüren, deren Zustand sich nicht einfach mit einen Türkontakt darstellen lässt. Eine hat einen Drehgriff, wie ein Fenster. Gibt es hierfür einen Ansatz? Homatic hat ja so einen Drehgriffkontakt. Oder lässt der sich gar einbinden?
Die zweite Tür hat eine Schlossfalle, die aufgehalten werden kann. Hier werde ich wohl einen mechanischen Kontakt einbauen müssen, auch wenn ich dafür Bohren muss. Oder gibt es hierfür auch eine andere Lösung? Vielen Dank für eure Unterstützung und wie gesagt, bin ich noch ziemlich am Anfang
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-05-2019, 11:30
Beitrag: #2
RE: Türklingel und weitere Fragen
Zu 1.: Regel erstellen mit Push-Meldung wäre eine mögliche Variante


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Lupusec XT2+ FW 0.0.3.0F, Außensirene, 35xTür-/Fensterkontakt, 3xDual Way BWM, Funksteckdose, Unterputzrelais, Drahtloser Sensor, Farb-HUE als Statusanzeige, Farb-HUE für Sensor-Status, LE200, LE201
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-05-2019, 11:57
Beitrag: #3
RE: Türklingel und weitere Fragen
Hallo Grelm,
danke für die Nachricht.
Leider ist es genau das, was ich nicht will.
Alle Push- Nachrichten werden an ein Smartphone gesendet. Es gibt drei mögliche Bewohner. Zwei davon sind teilweise ortsabwesend. Hier macht eine Nachricht über ein offenes Fenster eher wenig Sinn. Die Benachrichtigung wäre schon hausgebunden sinnvoll.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-05-2019, 12:07
Beitrag: #4
RE: Türklingel und weitere Fragen
Tja dann ...
Für "hausgebundene dezente Meldungen" verwende ich Farb-Hue-Lampen.
Unterschiedliche Meldungen/Zustände werden durch verschiedene Farben und Helligkeiten der Lampen mittels diverser Regeln gemeldet.
Ist natürlich mit zusätzlichen Kosten für die Lampe(n) verbunden.

Lupusec XT2+ FW 0.0.3.0F, Außensirene, 35xTür-/Fensterkontakt, 3xDual Way BWM, Funksteckdose, Unterputzrelais, Drahtloser Sensor, Farb-HUE als Statusanzeige, Farb-HUE für Sensor-Status, LE200, LE201
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-05-2019, 08:45
Beitrag: #5
RE: Türklingel und weitere Fragen
Ich klink mich hier einmal kurz ein.

Zur Abfrage der Türen oben könnte es mehrere Ansätze geben. Mechanische Kontakte oder berührungslos per kapazitivem Prinzip kann alles mit dem drahtlosem Sensoreingang eingebunden werden.

Zum Thema Hue-Lampen: Habe das in Zukunft auch vor. Wie ist der Umgang mit der Einbindung bzw. was kann ich da mit der XT2+ so alles mit machen? Braucht man zusätzlich zum reinen Leuchtmittel wahrscheinlich auch den Acess Point von Hue, oder?
Danke

Arrow XT2 Plus
1x Außensirene, 1x Innensirene, 1x Hutschienenaktor, 1x Keypad V2, 3x BWM V2, 15x Türkontakt V2, 1x Funksteckdose, 9x Rauchmleder V2, 12x Rolladenrelais V2, 13x Heizkörperthermostat, 5x Shelly 1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-05-2019, 09:55
Beitrag: #6
RE: Türklingel und weitere Fragen
An shortyHonk - HUE-Lampen:
... ein fast unerschöpfliches Thema ... hier schon öfter behandelt, auch im XT-Handbuch und auch von mir Smile
Hier ein Paar grundlegende Dinge zu Deinen Fragen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit):
1) Einbindung HUE-Lampen ist einfach und gut beschrieben in den XT-Handbüchern. Bei den "normalen" Hues kann die Helligkeit, bei den Farb-Hues kann die Farbe und die Helligkeit über z.B XT-Regeln oder von Hand (via z.B. App) eingestellt werden.
2) Anstelle der Hue's gibt es zahlreiche Alternativen (auch hier im Forum), habe mich aber selbst nicht damit beschäftigt
3) Für den Betrieb an der XT ist keine Hue-Bridge erfoderlich. Für erste Gehversuche und zum Testen ist die Hue-Bridge meiner Meinung nach aber seeeeehr empfehlenswert.
4) Achtung: Hue-Lampen können NUR via XT ODER via Hue-Bridge gesteuert werden - über beides gleichzeitig geht nicht (so mein letzter Wissensstand!)
5) Hue-Lampen können z.B. von Hand (via App oder Webseite) oder automatisch z.B. mittels XT-Regel gestuert werden
6) In Verwendung habe ich mehrere weisse und FARB-Hue-Lampen (Farben und Helligkeiten in den Beispielen sind jeweils frei wählbar):
6.1) XT-Zustandsanzeige: Unscharf=Grün, Homex=gelb, Scharf=rot
6.2) Fenster offen Anzeige (nur die wichtigsten) Obergeschoss=rot oder blau, Ergeschoss=weiss, Kellergeschoss=grün
6.3) Statusanzeige Heizungs-Ölbrenner: Brenner ein=rot (inkl. Push-Nachricht), Brenner aus=blau (inkl. Push-Nachricht) --> nur momentan in Verwendung zur Datenaufzeichnung für statistische Zwecke
6.4) einzelne wiesse Hue-Lampen bei Sonnenaufgang ausschalten und bei Sonnenuntergang einschalten
6.5) und, und, und - denkbar ist natürlich vieles Andere mehr

Lupusec XT2+ FW 0.0.3.0F, Außensirene, 35xTür-/Fensterkontakt, 3xDual Way BWM, Funksteckdose, Unterputzrelais, Drahtloser Sensor, Farb-HUE als Statusanzeige, Farb-HUE für Sensor-Status, LE200, LE201
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-05-2019, 10:11
Beitrag: #7
RE: Türklingel und weitere Fragen
Hallo Grelm,
super Infos, damit komme ich weiter. URL´s habe ich bereits gelesen. Damit kann ich alle "dezenten hausgebundenen Meldungen" abdecken.
Was ich nicht verstehe: Warum bietet Lupusec nicht einfach so ein Kästchen mit diversen LED`s an?

Zu den Türen:
Wie bereits gesagt, handelt es sich bei einer Tür um eine Terassentür mit Fensterknauf. Hier nützt ein Türkontakt nichts, weil die Tür zu, aber nicht verriegelt sein kann. Auch hier wäre ein Drehgriffkontakt im Angebot von Lupusec sicher nicht verkehrt. Andere Hersteller können das.
Bei der zweiten Tür ist die Situation die gleiche. Diese kann zu stehen und lässt sich durch die Schlossfalle aber öffnen. Auch hier ist der Türkontakt nicht Zielführend.

Dann sollten eigentlich alle Philips Hue kompatiblen Lampen gehen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-05-2019, 10:34
Beitrag: #8
RE: Türklingel und weitere Fragen
Hallo Heron2000,
... so ein "LED-Kästchen" würde ich mir auch wünschen - von Lupusec oder auch vom freien Markt. Hier im Forum gibt es diverse Ansätze dazu, aber nach meinem Dafürhalten leider nicht wirklich etwas "fertiges" a la PlugAndPlay (ausser ich hätte da etwas übersehen - bitte nicht steinigen).
Ist wohl eine Frage an Lupusec wert. Huh
Kenne diese Art der Anzeige auch von EMA's wie Legrand und Jablotron, die haben das Angry
Alternativ wäre auch ein "Kästchen" mit einem kleinen farbigen LED-Matrix-Display denkbar. Damit könnte dann auch gleich ein Text hingeschrieben werden - aber dann sind wir eben schon wieder beim Programmieren bzw. Konfigurieren und kundenspezifischen Anpassen ...

Zu Deinen Tür-Aufgabenstellungen kenne ich leider keine eleganten Lösungen.
Bastellösung, aber nicht das "Gelbe" vom Ei: Türgriff mit eingebautem Kontakt verwenden und "drahtlosem Sensoreingang" 12020 von Lupus verwenden.

Lupusec XT2+ FW 0.0.3.0F, Außensirene, 35xTür-/Fensterkontakt, 3xDual Way BWM, Funksteckdose, Unterputzrelais, Drahtloser Sensor, Farb-HUE als Statusanzeige, Farb-HUE für Sensor-Status, LE200, LE201
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-05-2019, 10:43
Beitrag: #9
RE: Türklingel und weitere Fragen
(20-05-2019 09:55)grelm schrieb:  An shortyHonk - HUE-Lampen:
... ein fast unerschöpfliches Thema ... hier schon öfter behandelt, auch im XT-Handbuch und auch von mir Smile
Hier ein Paar grundlegende Dinge zu Deinen Fragen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit):
1) Einbindung HUE-Lampen ist einfach und gut beschrieben in den XT-Handbüchern. Bei den "normalen" Hues kann die Helligkeit, bei den Farb-Hues kann die Farbe und die Helligkeit über z.B XT-Regeln oder von Hand (via z.B. App) eingestellt werden.
2) Anstelle der Hue's gibt es zahlreiche Alternativen (auch hier im Forum), habe mich aber selbst nicht damit beschäftigt
3) Für den Betrieb an der XT ist keine Hue-Bridge erfoderlich. Für erste Gehversuche und zum Testen ist die Hue-Bridge meiner Meinung nach aber seeeeehr empfehlenswert.
4) Achtung: Hue-Lampen können NUR via XT ODER via Hue-Bridge gesteuert werden - über beides gleichzeitig geht nicht (so mein letzter Wissensstand!)
5) Hue-Lampen können z.B. von Hand (via App oder Webseite) oder automatisch z.B. mittels XT-Regel gestuert werden
6) In Verwendung habe ich mehrere weisse und FARB-Hue-Lampen (Farben und Helligkeiten in den Beispielen sind jeweils frei wählbar):
6.1) XT-Zustandsanzeige: Unscharf=Grün, Homex=gelb, Scharf=rot
6.2) Fenster offen Anzeige (nur die wichtigsten) Obergeschoss=rot oder blau, Ergeschoss=weiss, Kellergeschoss=grün
6.3) Statusanzeige Heizungs-Ölbrenner: Brenner ein=rot (inkl. Push-Nachricht), Brenner aus=blau (inkl. Push-Nachricht) --> nur momentan in Verwendung zur Datenaufzeichnung für statistische Zwecke
6.4) einzelne wiesse Hue-Lampen bei Sonnenaufgang ausschalten und bei Sonnenuntergang einschalten
6.5) und, und, und - denkbar ist natürlich vieles Andere mehr

Super, besten Dank für die ausführliche Beschreibung!
Da muss ich wohl auch mal ein paar Runden spielen Big Grin

Grüße

Arrow XT2 Plus
1x Außensirene, 1x Innensirene, 1x Hutschienenaktor, 1x Keypad V2, 3x BWM V2, 15x Türkontakt V2, 1x Funksteckdose, 9x Rauchmleder V2, 12x Rolladenrelais V2, 13x Heizkörperthermostat, 5x Shelly 1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-05-2019, 10:46
Beitrag: #10
RE: Türklingel und weitere Fragen
So ist es ... durch Spielen (nicht nur durch Schaden) wird man klug!Big Grin

Lupusec XT2+ FW 0.0.3.0F, Außensirene, 35xTür-/Fensterkontakt, 3xDual Way BWM, Funksteckdose, Unterputzrelais, Drahtloser Sensor, Farb-HUE als Statusanzeige, Farb-HUE für Sensor-Status, LE200, LE201
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-05-2019, 09:21
Beitrag: #11
RE: Türklingel und weitere Fragen
Hallo Grelm, Hallo Gemeinde,
habe eine Hue Alternative installiert. Die Einbindung war leichter, wie gedacht. Die XT2 + erkennt sie als Hue.
Ich habe folgende Konstellation:

Stehlampe im Wohnzimmer mit Osram Smart+. Diese hat Dauerstrom und wird durch Scenarienschalter (original Lupus) geschaltet. Im Falle einer offenen Tür (oder Fenster) schaltet diese ein und geht auf die gewünschte Farbe. Wenn sie bereits an ist, ändert sie nur die Farbe.

Dies funktioniert. Es gibt nur drei Probleme bzw. Wünsche:
1. Die Lampe geht nicht wieder in den Ausgangszustand zurück.
Das heißt, sie hat beim nächsten Einschalten nach einer offen Tür Meldung noch die Alarmfarbe. Man kann die Farbe zwar wählen, auf der kleinen Farbskale finde ich aber nicht die Grundeinstellung warmweiß. Gibt es hier einen besonderen Befehl?
2. Da es ein Scenario ist, geht jedes mal eine Meldung an die XT. Bei offener Tür ist das ja ok. Bei Schalterbetätigung nervt es. Bis jetzt habe ich noch nicht rausgefunden, wo man das abstellen kann. In den Grundeinstellungen kann man Hausautomations- Meldung abstellen. Dadurch wird aber nur die Regel der Tür abgestellt und nicht der Scenarienschalter. (ein Bug von Lupus?)
3. Gibt es eine Möglichkeit, den Scenarienschalter so zu belegen, dass man einen Taster für an und beim zweiten Betätigen auf aus schalten kann? Derzeit verwende ich 2 Taster dafür. Vielleicht kann man eine Regel hinterlegen (wenn an, dann aus?)

Danke für die Hilfe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-05-2019, 15:46
Beitrag: #12
RE: Türklingel und weitere Fragen
(23-05-2019 09:21)Heron2000 schrieb:  3. Gibt es eine Möglichkeit, den Scenarienschalter so zu belegen, dass man einen Taster für an und beim zweiten Betätigen auf aus schalten kann? Derzeit verwende ich 2 Taster dafür. Vielleicht kann man eine Regel hinterlegen (wenn an, dann aus?)
Per Szenarienschalter kann man Lichtschalter, Steckdosen, Relais mittels "Szenarien" umschalten (Hue weiß ich nicht). Rollläden jedoch nicht. Bei denen funktioniert es nicht mittels Szenarien sondern mittels Sensorevents und zweier Hausautomationsregeln (-wenn Sensorevent 1 ausgelöst und "Zone an" dann aus- und -"Zone aus" dann an- die zweite Regel). So schalte ich derzeit mittels der alten Einfach-Szenarienschalter die Rollläden, habe allerdings auch noch die alte Firmware).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-05-2019, 17:41
Beitrag: #13
RE: Türklingel und weitere Fragen
Hallo Seagull,
das Mit der Hue funktioniert. Die lässt sich umschalten. Ein Schritt weiter
Der Rest ist etwas komplizierter. Ich möchte damit mehrere Lampen der Außenbeleuchtung schalten. Die Relais werden per Action URL angesprochen. Damit scheidet "umschalten" leider aus.
Ein weiteres Problem ist die "Zone". Beim 4er Taster erhalten alle 4 Tasten die gleiche Zone. Neue Firmware habe ich auch schon.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-05-2019, 20:54
Beitrag: #14
RE: Türklingel und weitere Fragen
(23-05-2019 17:41)Heron2000 schrieb:  Der Rest ist etwas komplizierter. Ich möchte damit mehrere Lampen der Außenbeleuchtung schalten. Die Relais werden per Action URL angesprochen. Damit scheidet "umschalten" leider aus.

Für solche Fälle nehme ich ein gesondertes Relais um die Bedingung "an" oder "aus" in der Hausautomationsschaltung zu realisieren. Nimmt man das neue 2-fach Unterputzrelais, kann man die eine Relaisfunktion ganz normal für das Zimmerlicht und die zweite Relaisfunktion für solche besonderen Bedingungen nehmen. Natürlich geht auch eine überzählige Funksteckdose, das finde ich aber nicht so elegant, weil die dann immer irgendwo rumsteckt.
Hausautomationsregel 1:
Bedingung: Sensorevent 1 + Relais an =Aktion: URL zum ausschalten + Relais ausschalten
Hausautomationsregel 2:
Bedingung: Sensorevent 1 + Relais aus =Aktion: URL zum anschalten + Relais anschalten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-05-2019, 08:09
Beitrag: #15
RE: Türklingel und weitere Fragen
Hallo Seagull, danke für die Info.
Ich merke schon, es wird etwas komplizierter. Komplizierter in soweit, dass ich für Deine Variante neue Relais benötige. Mehrere, weil ich nicht alle Außenlampen gemeinsam schalten möchte. Später soll noch eine weitere Schaltmöglichkeit für das Gartentor und den Summer am der Gartentür hinzukommen.
Ich denke, wenn es notwendig ist, neue Relais zu kaufen, nehme ich original Lupus und stelle sie auf umschalten.
Ein Relais außen für Empfang und eins innen für Umschalten ist nicht optimal
Für meine Shelly`s muss ich halt 2 Taster belegen.
Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-05-2019, 10:32
Beitrag: #16
RE: Türklingel und weitere Fragen
Oder über einen Raspi laufen lassen, der das steuert. D.h. die XT ruft den Raspi an, der Raspi schaut, welchen Zustand die Shellys haben und schaltet entweder an oder aus. Muss man halt programmieren (können).

Das mit den Steckdosen lese ich ja hier öfter. Bei dieser Art Workaround muss ich mir immer verkneifen vorzustellen, dass ihr einen Raum habt, an dessen Wand 100 Steckdosen hängen jeweils bestückt mit einer Funksteckdose, nur um diese Zustände zu verwalten ^^ Den ganzen Tag ist es da nur am Klicken. Big GrinCool Nicht böse sein Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-05-2019, 11:31
Beitrag: #17
RE: Türklingel und weitere Fragen
(24-05-2019 10:32)bastelheini schrieb:  Das mit den Steckdosen lese ich ja hier öfter. Bei dieser Art Workaround muss ich mir immer verkneifen vorzustellen, dass ihr einen Raum habt, an dessen Wand 100 Steckdosen hängen jeweils bestückt mit einer Funksteckdose, nur um diese Zustände zu verwalten ^^ Den ganzen Tag ist es da nur am Klicken. Big GrinCool Nicht böse sein Wink

Bitte nicht übertreiben, die Xt3/Xt2plus haben nur 100 Hausautomationsregeln, es können deshalb höchstens 50 Steckdosen seinWink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-05-2019, 14:07
Beitrag: #18
RE: Türklingel und weitere Fragen
So schlecht sieht es doch gar nicht aus...


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-05-2019, 14:49
Beitrag: #19
RE: Türklingel und weitere Fragen
(20-05-2019 10:34)grelm schrieb:  Alternativ wäre auch ein "Kästchen" mit einem kleinen farbigen LED-Matrix-Display denkbar. Damit könnte dann auch gleich ein Text hingeschrieben werden - aber dann sind wir eben schon wieder beim Programmieren bzw. Konfigurieren und kundenspezifischen Anpassen ...

https://www.alarmforum.de/showthread.php?tid=15150

Mit wenigen Handgriffen anpassbar ohne programmieren!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-05-2019, 19:50
Beitrag: #20
RE: Türklingel und weitere Fragen
(24-05-2019 10:32)bastelheini schrieb:  Oder über einen Raspi laufen lassen, der das steuert. D.h. die XT ruft den Raspi an, der Raspi schaut, welchen Zustand die Shellys haben und schaltet entweder an oder aus. Muss man halt programmieren (können).

Da hätte ich dann doch noch ein paar Fragen:
1. Wie genau ruft die XT den Raspi an, wenn ein Szenarienschalter betätigt wird?
2. Wie erkennt der Raspi bei z.B. 10 Szenarienschaltern mit unterschiedlichen Aktionen welcher Schalter den Anruf ausgelöst hat? Man müsste dann ja schon einen Code beim Anruf mitsenden.
3. Wie verhält es sich mit dem Antwortverhalten? Beim Betätigen des Schalters soll die Aktion ja möglichst gleich ausgeführt werden. Bis der raspi angerufen wird und die Aktion auslöst vergehen doch sicher mehrere Sekunden, die ich dann am Schalter stehe und warte?
Danke und Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste