Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sporadischer Ausfall des redundanten Funkwegs RFW 4000 bei DS6750
10-11-2019, 23:38
Beitrag: #1
Sporadischer Ausfall des redundanten Funkwegs RFW 4000 bei DS6750
Hallo die Experten,

bei meiner Altanlage 561-HB48 (V 7.01) ist über BUS 2 ein DS 6750 (V 7.06) im Kombatibilitätsmodus angebunden.

Das RFW 4000 ist mit einer externen Antenne verbunden die bei Installation gute Empfangswerte zeigte (GSM-Pegel 4 von 5 Strichen bei der SystemInfo).

Nachdem ich anfangs Probleme mit alternierendem Routineruf hatte (LAN hat nicht funktioniert) erfolgt nun im 24 Stundentakt der Routineruf über BUS 2 mittels LAN Verbindung, alternierend dazu versetzt im 12 Stundentakt der Routineruf über die GPRS-Verbindung.

Nun mein Problem: In unregelmäßigen Abständen (nach ca. 2-4 Wochen) kommt die GPRS Verbindung 2 mal hintereinander nicht zustande und die NSL meldet sich dann bei mir aufgrund fehlendem GPRS Routineruf. Ohne irgendeinen Eingriff meinerseits funktioniert tags drauf der Verbindungsaufbau wieder.

Im Ereignisprotokoll stellt sich dies wie folgt dar:
Im Fehlerfall kommt 10 Minuten nach Initiierung Routineruf die Meldung "Rufnummer nicht erreicht". Bei erfolgreicher Verbindung erfolgt nach ca. 30 Sekunden die Meldung "Bedarfsgesteuerte IP Verbindung / Zustand: Hergestellt Verbindung zu (IP Partner) Leitstelle".

Die LAN-Verbindung macht absolut keine Probleme.

Hat jemand einen Tipp, wie ich dem Fehler auf die Spur komme?

Für jeglichen Ratschlag bin ich dankbar!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-11-2019, 23:59
Beitrag: #2
RE: Sporadischer Ausfall des redundanten Funkwegs RFW 4000 bei DS6750
Zitat:erfolgt nun im 24 Stundentakt der Routineruf über BUS 2 mittels LAN Verbindung
Ich kenne es so, dass sich das DS darum kümmert und nicht die EMZ.

Um es erstmal zu umschiffen, kannst du ja einfach mal aus den 12h 11h machen. Ich lasse die Routine bei meinen Aufschaltungen immer wandern. Die Leitstelle bleibt aber bei 12h. Sprich die bekommen die Routine zu früh und warten ab dann wieder die 12h.
Erspart sehr sehr sehr sehr viele unnötige Anrufe wegen ausgebliebener Testmeldungen (hab von 80 Anlagen in den letzten drei Jahren genau zwei Anrufe dazu erhalten, davor waren es zwei pro Monat)
Zeitgleich kann man darüber evtl. auch ein netzseitiges Problem umgehen, also wenn die Routine immer ins Wartungszeitfenster des Providers fällt.

Tritt das Problem auch auf, wenn du dem DS sagst, es soll die Datenverbindung nach der Übertragung aufrecht erhalten?

VdS-anerkannter Mobilfunkanbieter (also Telekom oder Vodafone D2) oder so eher die Billigschiene (Prepaid, Discounter, Telefonica)?

Für das DS6750 gibt es bereits eine neuere Firmware, so weitere Möglichkeit.

PS: Fang mal mit dem Update an. Die Versionsinformationen zur Version direkt nach deiner, weisen schon drei behobene Sachen auf, die dein Problem begünstigen könnten. Die 8.05 hat auch noch eine Fehlerbehebung in der Richtung. Ich bezweifel mal, dass du am BoSiNet hängst, weil da wäre dann in der aktuellen 8.09 noch eine Fehlerbehebung vorhanden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-11-2019, 23:22
Beitrag: #3
RE: Sporadischer Ausfall des redundanten Funkwegs RFW 4000 bei DS6750
Hallo und schon mal vielen Dank für die Tipps.

Zunächst hatte ich das DS auch wie erwartet konfiguriert (12h alternierend LAN / GPRS), hatte allerdings nicht funktioniert. Nachdem ich sehr lange herumprobiert hatte und der Weg über die EMZ nichtalternierend einwandfrei funktioniert hatte, habe ich diese "Notlösung" gewählt.

Um den einmaligen Ausfall der GPRS Verbindung zu verhindern bin ich dann auf 12std gegangen.
Eine Reduktion um zeitlichen Versatz zu erhalten klingt logisch, werde ich direkt übernehmen.

Thema Aufrechterhaltung der Datenverbindung:
- im Reiter Allgemeine Programmierung:GPRS/PPP habe ich im Kästchen "Im GPRS angemeldet bleiben" den Haken gesetzt. Ist an anderer Stelle eine weitere Eintragung erforderlich?
- im Reiter Allgemeine Programmierung:GSM/SMS/E-Mail habe ich GSM Störung erkennen nach 20sek eingetragen - ist diese Zeit ggf. zu kurz?
- Provider ist Vodafone Zweitkarte zum Vertrag - also kein Billigheimer.

Leider habe ich auf CD nur Version 7.06 (Datei ADS66_01V0706.fdl). Wo könnte ich eine neuere Version finden?

Nochmals herzlichen Dank für die Unterstützung.

p.s.: die letzten Tage hat alles wieder mal problemlos funktioniert...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  RFW-4000 und M2M Mobilfunkvertrag Taugenichts 6 1.320 31-10-2018 18:26
Letzter Beitrag: 5624
  MB Secure aus der Ferne steuern mit DS6750 Privateruser 5 1.211 31-10-2018 18:00
Letzter Beitrag: M-d-ley
  Frage zu DS 6700 und dem RFW 4000 Techniker 4 1.038 14-01-2018 16:46
Letzter Beitrag: Anton Mayer
  Fritzbox <> DS6750 nacht_falke 2 982 14-11-2017 09:50
Letzter Beitrag: nacht_falke
  DS6750 sendet keine Mails Privateruser 4 1.082 03-05-2017 19:18
Letzter Beitrag: Privateruser



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste