Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Secvest VoIP und Email einrichten.
17-06-2015, 09:31
Beitrag: #1
Secvest VoIP und Email einrichten.
Hallo zusammen,

vor 2 Wochen sind wir von der 2Way mit GSM Modul auf die neue Secvest umgestiegen wegen dem Email Versand, VoIP und besserer GUI.

Aber so richtig funktionieren will das nicht.
Ich habe der Secvest eine statische IP Adresse zugewiesen über meine Fritzbox 7490 (Anbieter ist 1&1).
Über das Webinterface kann ich ganz normal auf die Secvest zugreifen. Also Internetanbindung über LAN geht wunderbar, man sieht sie im Netzwerk und man kann darauf dazugreifen.

Aber jetzt beginnen die Probleme.
Wenn ich jetzt meine SMTP Daten von 1&1 eingebe für die Email, sendet die Anlage aber keine Email.
Die SMTP Daten sind doch die gleichen, welche ich auch zum Beispiel in Outlook eingebe?

Das 2. Problem ist die VoIP Funktion.
Hier wurde eine neue Rufnummer eingerichtet mit SIP etc.

SIP Server-Name: Fritz.box
SIP Ben. ID: 620
SIP Passwort: ********
SIP Port: 5060
RTP Port 5062
Häckchen bei SIP Wähler freigeben ist drin.

Aber diese Funktion bekomme ich leider auch nicht zum laufen.

Hat jemand zufällig eine Idee `?
Das System hat jetzt schon zahreiche lange Nächte bereitet AngelConfused


mfg. ironman
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2015, 09:52
Beitrag: #2
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Zu VOIP kann ich nichts sagen, aber die Zugangsdaten für die einzelnen Emailprovider sind im Errichter Handbuch beschrieben. Die hast Du aber sicher gesehen, oder?
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2015, 10:38
Beitrag: #3
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
(17-06-2015 09:31)ironman139 schrieb:  ...Hat jemand zufällig eine Idee `?...

Sollte hier niemand eine Idee haben, dann wende ich an den Verkäufer. Laut ABUS darf die neue Secvest nur verkauft werden, wenn der Händler auch den notwendigen Support übernimmt!

[size=small]Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.[/size]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2015, 13:14
Beitrag: #4
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Ich muss noch mal fragen: Wäre es dann nicht sinnvoller, dieses Forum wieder zu löschen, wenn man nichts fragen darf? Wozu ist denn ein Forum da?
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2015, 13:18
Beitrag: #5
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
(17-06-2015 13:14)Grufty schrieb:  Ich muss noch mal fragen: Wäre es dann nicht sinnvoller, dieses Forum wieder zu löschen, wenn man nichts fragen darf? Wozu ist denn ein Forum da?

Was soll denn diese Frage?
Ich habe doch deutlich geschrieben, das der TE sich auch an den Verkäufer wenden kann, wenn er HIER keine passende Antwort bekommt.

[size=small]Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.[/size]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2015, 21:01
Beitrag: #6
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
So, also Email geht,

und wenn ich über Kommunikation > Netzwerk > VoIP Wähler Setup > SIP Test Ruf > Start Test gehe, dann klingelt mein Handy und ich höhre ein rauschen und kurz eine Stimme.

Aber wenn ich über das Testmenü reingehe kommt immer ,,Auswahl gestört"

Mein VoIP Wähler Setup ist wie folgt.

Sip Server Name: fritz.box
Sip PW: *****
RTP Port: 5062
SIP Ben. ID: 620 (das Telefon welches ich in der FritBox angelegt habe)
RTP PORT 5062

mfg ironman
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2015, 21:44
Beitrag: #7
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
gib mal die VOIP Nummer im Format+49....... ein.
Gerade Kabel D hat manchmal ein massives Problem mit der Hook-On Zeit.
Also die Zeit, wo das Telefon abhebt und den Aufbau starten will.
Rumpelt dann das VOIP Modul der Anlage sofort ohne Wählpause los, verschluckt es die ersten Ziffern.
Bei Telenot konnte man dann immer OH ... eingeben und schwupps ging das dann.
H stand da für Hauptamt. Das produzierte die Wählpause.
zum Email Versand: hast du die Ports alle durchprobiert? Frag mich nicht warum, auch bei uns ist es irgendwie jedesmal etwas anders. Mal 485, mal die anderen Ports. Hilft nur durchtesten.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-06-2015, 08:06
Beitrag: #8
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Hallo, vielen Dank für die Hilfe.
Das mit dem +49 hat funktioniert.

Leider ist das VoIP etwas langsam, nachdem die Anlage ausgelöst hat dauert es locker 30 Sekunden bis der Anruf kommt.

Irgendwas stimmt auch glaub mit dem RTP Port noch nicht, da zwar angerufen wird, aber ,,niemand" am Telefon ist.
Also die Anlage redet nicht mit mir wie früher mit dem GSM Modul


mfg. iron
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-06-2015, 08:45
Beitrag: #9
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Schön dass das geklappt hat.

Das Auslöseverhalten ist doch mit 30 sek ok.
Das liegt nicht am Voip, sondern am Analyseverhalten des Gesamtsystems.

Da ich kein Abus verbaue musst du bezüglich deines Sprachkommunikations-
problems auf andere User warten.
Ich würde mal so behaupten, dass da ein Sprachmodul fehlt oder aktiviert werden muss.
So wie du den Fehler beschreibst, weiss die Anlage einfach nicht, was sie dir sagen soll, weil die Antwort von der kommunikativen Gegenstelle fehlt. Sprich Antwort vom Digitalen Protokoll. Deswegen ein wenig Rauschen und sonst nichts.
Vielleicht kriegst hier doch noch Antwort, wer weiss.
Aber den Verkäufer der Anlage würde ich trotzdem fragen. Big GrinBig Grin

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2015, 10:25
Beitrag: #10
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Hallo ironman139

Vielleicht kannst Du mir weiter helfen. Ich habe jetzt auch in der FritzBox7390 ein Telefoniegerät (LAN/Wlan) angelegt und die dort eingegebenen Daten in der Secvest erfasst.

SIP Port habe ich 5060 und RTP 5062 eingegeben. Bei mir funktioniert allerdings kein Test. Es daueet, dann bricht der Test ab (beide Varianten)

Hast Du außer den von Dir bereits geposteten Daten in der FritzBox noch weitere Einstellungen vornehmen müssen? Für eine kurze Info wäre ich seh dankbar. (Gilt natürlich auch für andere User;-)
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-06-2015, 12:52
Beitrag: #11
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Ich habe noch keine neue Secvest, bin aber am überlegen, mir eine zuzulegen. Unter anderem wegen VoIP. Und in meinem Fall möchte ich es auch mit der FritzBox kombinieren. Von daher interessiert mich dieser Thread hier besonders und ob es einer ans laufen gebracht hat.

Ich vermute ja, dass es an dem RTP Port liegt, den ihr konfiguriert habt, dass es nicht geht. Wie kommt ihr auf 5062? Im Netz ist leider nicht allzu viel zu finden, aber es gibt einige Artikel in Verbindung von FritzBox und einer Firewall und da ist immer die Rede von Port 7078-7110. Habt ihr das mal probiert?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-06-2015, 18:02
Beitrag: #12
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Nach langem probieren bin ich dahinter gekommen, wie die VoIP Einrichtung geht. Vieles ist vorher schon geschildert worden, das fasse ich noch einmal zusammen und ergänze es mit meinen Erkenntnissen.

Einrichtung über das Errichter Web Interface unter "Kommunikation" -- "Netzwerk" -- "VoIP Wähler Setup":

"SIP Server Name" = "fritz.box" (ersatzweise auch die Router IP Adresse, z.B. 192.168.178.1)
"Sip Ben. ID" = "620" (das ist die Nummer des vorher auf der FritzBox eingerichteten Telefoniegeräts ["Telefon (mit und ohne Anrufbeantworter)" -- "LAN/WLAN (IP-Telefon)"], kann auch 621, 622, ... sein)
"SIP Benutzer Passwort" = "****" (das vorher fürs Telefoniegerät auf der Fritzbox angelegte Passwort)
"SIP Port" = "5060"
"RTP Port" = "5062"
"SIP Wähler freigeben" = Haken
"SIP Test Ruf Ziel Benutzer ID" = "<SIP-Rufnummer>@<SIP Service Provider>" (z.B. "012345678@tel.t-online.de" wenn es sich um eine Rufnummer bei der T**kom handelt, oder z.B. "123456@sipgate.de" bei einem der SIP Anbieter; die Angabe einer normalen Rufnummer funktioniert hier NICHT und erzeugt die Fehlermeldung "Fehler SIP Konfiguration", was sehr verwirrend ist, da ja eigentlich nur die Zielrufnummer nicht richtig angegeben wurde und der Rest durchaus stimmen kann!)

Wer hier gerne anstatt der FritzBox direkt einen SIP Service Provider angeben möchte, sollte darauf achten, dass im Feld "Sip Ben. ID" im Moment (Firmware v1.00.02) KEINE Sonderzeichen angenommen werden, also auch kein "@", was aber wohl viele/die meisten SIP Service Provider für die Benutzeridentifikation benötigen. Auch müssen bei der direkten Eintragung des SIP Anbieters in der Secvest, im Router auch noch die geeigneten Port-Weiterleitungen eingetragen werden, wenn man auch ankommende Rufe verarbeiten möchte.

Wenn alles funktioniert hört man dann am Ziel-Telefon (in reinem englisch von der Insel) wiederholt die Ansage "Testing one two three", was vielleicht auch ein Hinweis darauf ist, dass die Software nicht hierzulande erstellt wurde Wink

Bottom line: Es scheint so zu sein, dass die Secvest VoIP Anrufe NUR an SIP Benutzer leitet, NICHT an 'normale' Telefone, auch nicht an Handys ohne zusätzliche installierte SIP Apps. Das ist definitiv keine Einschränkung der FritzBox, denn die kann über das definierte Telefoniegerät mit anderen Anwendungen durchaus beliebige Telefone anwählen.

Diese Zeilen erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit, sie sind unter dem unmittelbaren Eindruck einer anderthalbtägigen Frustration and halb durchgebissener Tischkante spontan entstanden.

Gruss
Wulf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-06-2015, 19:55
Beitrag: #13
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Der Artikel war sehr hilfreich. Ich bin fest davon ausgegangen, das auch Handys angerufen werden können. Ich hätte gedacht, das diese Funktionalität dann von der Fritzbox übernommen wird und als "Sip Testanruf Nummer" z.B. +49 170 12345678@fritz.box angegeben werden kann.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-06-2015, 20:04
Beitrag: #14
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
(25-06-2015 18:02)Wulf schrieb:  ...
Bottom line: Es scheint so zu sein, dass die Secvest VoIP Anrufe NUR an SIP Benutzer leitet, NICHT an 'normale' Telefone, auch nicht an Handys ohne zusätzliche installierte SIP Apps. Das ist definitiv keine Einschränkung der FritzBox, denn die kann über das definierte Telefoniegerät mit anderen Anwendungen durchaus beliebige Telefone anwählen.
...
Gruss
Wulf.

Erstmal vielen Dank. Für die Ausführung. Kann mir gut vorstellen, was das für Nerven gekostet hat. Mir geht es auch wie snoopy67. Kann das jemand, der die Anlage hat, auch noch prüfen. Wenn das nicht gehen würde, dass ich über einen VOIP Anschluss keine beliebige Nummer anrufen kann, dann ist das ganze ja komplett nutzlos...
Ich dachte, dass dies eine Alternative zu PSTN ist und ich keinen analogen Anschluss für die Anlage mehr benötige...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-06-2015, 20:12
Beitrag: #15
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Yeahh! Getestet und geht mit +49151nnnnn@fritz.box -- Guter Tipp Smile

Damit muss ich meine Aussage von vorhin angleichen: Auch Handys können erreicht werden.

Gruss
Wulf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-06-2015, 20:21
Beitrag: #16
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
(25-06-2015 20:12)Wulf schrieb:  Yeahh! Getestet und geht mit +49151nnnnn@fritz.box -- Guter Tipp Smile

Damit muss ich meine Aussage von vorhin angleichen: Auch Handys können erreicht werden.

Gruss
Wulf.

Na das sind ja mal gute Nachrichten. D.h. also konkret, dass ich z.B. für die Alarmrundrufe Handy oder Festnetznummern anrufen kann, ohne den analogen Telefonanschluss zu benutzen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-06-2015, 21:17
Beitrag: #17
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
@timobile: Ja, das müsste so gehen.

In meinem Fall bin ich T**kom Kunde mit 3 Rufnummern über SIP und einer weiteren bei einem anderen SIP Anbieter. Beim Anlegen des Telefoniegeräts (z.B. "620") auf der Fritzbox, wird es mit EINER der 4 ausgehenden Telefonnummern verbunden. Hier könntest Du dann ja die eines beliebigen SIP Anbieters angeben, auch wenn Du sonst analog telefonierst.

Eine weitere Möglichkeit zur Alarmierung ist übrigens auch das Versenden von Push Nachrichten aufs Smartphone. Dazu benutze ich Boxcar. Das Tool stellt mehrere Wege zur Erzeugung einer Push Nachricht zur Verfügung, eine davon ist eine spezielle Email Adresse (im Format "abcdefghijklmno@bxc.io"), die bei der Installation des Tools auf dem Smartphone erzeugt wird. Einfach diese Email Adresse im "E-Mail" Feld eines Kontakts eintragen und diesen Kontakt in die Liste für die Verteilung einer Alarmnachricht mit angeben, dann wird im Alarmfall sofort eine Nachricht auf dem Smartphone dargestellt, die dem Inhalt der Email entspricht. In aller Regel wird eine Nachricht innerhalb weniger Sekunden beim Smartphone ankommen, je nach Last der beteiligten Server bei Boxcar und dem Dienst, den man selbst zum Versenden von Emails nutzt. Der Dienst ist kostenlos für bis zu (glaube ich) 700 Messages am Tag.
Boxcar gibt es (glaube ich im Moment) nur für iPhone, für Android gibt es vergleichbare Tools, wie z.B. NMA (Notify My Android) oder Pushover (das gibt's sogar für Android und iPhone). Nur so als Anregung ... wenn man nach einer zeitnahen Alarmierung auf dem Smartphone sucht und dem ganzen SMS- und SIP-Gedöns aus dem Weg gehen möchte Wink

Gruss
Wulf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-06-2015, 09:19
Beitrag: #18
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Eine Sache habe ich noch vergessen zu erwähnen: Beim Anlegen des 'Telefoniegeräts' auf der FritzBox bitte ein Passwort der gleichen Länge anlegen, wie auf der Secvest festgelegt (4 oder 6 Stellen). Offensichtlich haben die Programmierer nach dem Grundsatz "ein Passwort ist ein Passwort" gehandelt und für das Feld "SIP Benutzer Passwort" die gleichen Regeln angewendet, wie für die internen Passwörter der Secvest. Ist natürlich völliger Quatsch, da es sich ja hier um ein 'externes Passwort' handelt. Man muss es nur wissen, sonst gibt es hier wieder eine neue Überraschung bei der Einrichtung des VoIP Zugangs. Das ganze gilt übrigens für die Firmware Version v1.00.02 auf der Secvest.

Ich habe das Problem schon an den Lieferanten meines Vertrauens gemeldet, in der Erwartung, dass das bei der nächsten Firmware Version natürlich ausgebessert ist Big Grin

Gruss
Wulf.

We all live in a yellow subroutine, yellow subroutine, yellow ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-06-2015, 10:20
Beitrag: #19
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Also mein Passwort in der Fritzbox hat 8 Stellen und das secvest nur vier.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-06-2015, 12:00
Beitrag: #20
RE: Secvest VoIP und Email einrichten.
Ich hatte nicht vom FritzBox Passwort gesprochen, sondern von dem Passwort, das man für ein auf der FritzBox eingerichtetes Telefoniegerät vergibt. Da hatte ich ein längeres Passwort angegeben und beim Kopieren desselben in das Feld "SIP Benutzer Passwort" im Web-Interface der Secvest gesehen, dass von dem ins Feld kopierten Passwort nur die ersten 6 Stellen übernommen wurden. Wer das nicht wahrnimmt, wundert sich vielleicht, dass die VoIP Einrichtung nicht geht. Nur so als Hinweis.

Gruss
Wulf.

We all live in a yellow subroutine, yellow subroutine, yellow ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Secvest Ip Kamera einrichten Gicikseko 0 780 07-04-2020 21:08
Letzter Beitrag: Gicikseko
  Abus Secvest - bekomme VOIP nicht zum Laufen Panger 15 5.090 05-03-2020 17:06
Letzter Beitrag: AlarmBär
  Email Fehler (Anruf gestört (1008)) neues gerät 5 1.770 09-06-2019 18:47
Letzter Beitrag: neues gerät
mad eMail Fehler (1003) onlyyou 6 1.806 04-04-2019 19:16
Letzter Beitrag: onlyyou
  EMail Fehler 39184 stefandaheim 6 4.387 14-01-2019 18:24
Letzter Beitrag: Marianne Sommer
  FUAA50100 VoIp an Auerswald Compact 4000 idss 2 1.174 03-12-2018 20:36
Letzter Beitrag: Zimmske
  FUAA50100 VoIP idss 0 987 24-10-2018 11:44
Letzter Beitrag: idss
  Problem Email Versand der Lange 6 1.704 27-08-2018 14:09
Letzter Beitrag: der Lange
  VoIP geht nicht Absturz 3 1.133 08-12-2017 11:40
Letzter Beitrag: Bros
  Secvest - Wiederholter VoIP Testcall schlägt fehl DrFrank 25 5.227 19-10-2017 20:11
Letzter Beitrag: Bros



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste