Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
15-10-2015, 09:21
Beitrag: #1
Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
Wie aus dem Titel hervorgeht, habe ich eine kleine Alarmanlage an die FB angeschlossen, da mein Handysignal zu schwach ist.

Folgende Konfiguration ist installiert:
- DSL über Provider 1&1
- Hausanschlußdose und über Splitter auf FB 7270
- Telefon und Internet funktionieren problemlos. Fax macht manchmal Probleme.
- Alles läuft über VoIP (Festnetz deaktiviert in der FB)
- Die Alarmanlage ist auf den analogen Anschluß 2 der FB gelegt und mit einer separaten Nummer versehen.
- Wird nun ein Alarm ausgelöst, kommt von der Alarmanlage auf 2 Handys jeweils ein Anruf und eine SMS.

Problem:
Ich kann die Alarmanlage nicht anrufen und bedienen, z.B. Einschalten, Ausschalten etc.
Beim Anruf über das Handy auf die spezielle Nummer der Alarmanlage klingelt das Telefon für den "normalen" Festnetzanschluß und die Alarmanalge meldet sich nicht.
Diese sollte eigentlich das Passwort abfragen und für weitere Zahleneingaben bereit sein.

Mache ich etwas falsch, oder geht diese Konstellation überhaupt nicht?

Danke im Voraus
Harry
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-10-2015, 09:55
Beitrag: #2
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
Dann ist Deine Rufnummernzuordnung in der Fritzbox nicht korrekt eingestellt. Du must eine Deiner (vermutlich 3)Rufnummern nur dem Analoganschluss zuweisen, auf dem die Anlage hängt. Dann bei eingehende Anrufe die Reaktion der jeweiligen Anschlüsse je nach eingehender Nummer festlegen.
Wie ist Dein Telefon angeschlossen?
Auch Analoger Port, oder ISDN Port oder FritzDECT ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-10-2015, 11:26
Beitrag: #3
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
(15-10-2015 09:21)hsgipsy schrieb:  ... Problem:
Ich kann die Alarmanlage nicht anrufen und bedienen, z.B. Einschalten, Ausschalten etc....

Wie Du bei der Suche im Forum sicher schon gelesen hast, kann das völlig normal sein.

Tonübertragung (MFV) über VoIP ist nicht mehr sicher (Töne werden verfälscht und von der Anlage nicht richtig erkannt).

Anrufen der Anlage selbst sollte schon klappen. Da stimmt vielleicht die Rufnummernzuordnung nicht (siehe Antwort zetfas1000).

Bedienen hingegen wird bei allen Anlagen, die über MFV-Töne bedient werden, früher oder später nicht mehr oder vielleicht noch ab und zu klappen. Ab und zu ist aber in der Sicherheitstechnik ein absolutes NOGO.

[size=small]Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.[/size]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-10-2015, 12:05
Beitrag: #4
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
Danke für die schnellen Antworten.

- Die spezielle Rufnummer für die Alarmanlage ist NUR der Alarmanlage zugeordnet. Ich habe es einmal als Telefon mit Ab und einmal als AB zugeordnet.
Bei beiden Zuordnungen kommt der gleiche beschriebene Ablauf raus.
- Mein Telefon für den "Festnetzanschluß" ist ein Fritz Dect Telefon und natürlich auch als DECT angemeldet und hängt am digitalen Anschluß der FB.

Harry
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-10-2015, 16:05
Beitrag: #5
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
(15-10-2015 12:05)hsgipsy schrieb:  - Mein Telefon für den "Festnetzanschluß" ist ein Fritz Dect Telefon und natürlich auch als DECT angemeldet und hängt am digitalen Anschluß der FB.

Dann hast Du bei der Konfiguration DECT noch drin , dass dein FritzFon bei allen ankommenden Nummern läutet. Weise auch deinem DECT Anschluss mal ankommend nur 1 Nummer zu (Deine bevorzugte Hauptnummer) sonst läutet das Telefon mit.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-10-2015, 19:23
Beitrag: #6
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
Meinem DECT Telefon ist seit ewigen Zeiten NUR 1 Nummer zugewiesen.
Die Nummer für die Alarmanlage habe ich mir erst vor wenigen Tagen speziell von 1und1 geben lassen, deshalb kann sie garnicht beim DECT drin sein-->habe ich jetzt eben nochmal kontrolliert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-10-2015, 19:26
Beitrag: #7
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
(15-10-2015 19:23)hsgipsy schrieb:  Meinem DECT Telefon ist seit ewigen Zeiten NUR 1 Nummer zugewiesen.
Damit kannst Du die bekannten Probleme der MFV-Tonübertragung über IP natürlich nicht verhindern. Beiträge hierzu findest Du massenweise im Forum oder auch im www.

[size=small]Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.[/size]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-10-2015, 19:49
Beitrag: #8
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
D.h. ich kann die Alarmanlage NICHT (so wie gewünscht) an der FB betreiben?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-10-2015, 20:02
Beitrag: #9
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
(15-10-2015 19:49)hsgipsy schrieb:  D.h. ich kann die Alarmanlage NICHT (so wie gewünscht) an der FB betreiben?
Nein, das heißt, dass Du aus der Ferne die Anlage nicht mehr sicher über das Drücken irgendwelcher Telefon-Tasten bedienen kannst.

[size=small]Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.[/size]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-10-2015, 20:08
Beitrag: #10
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
nach unseren Erfahrungen sperrt 1&1 alle Protokolle, welche nicht das Sprachprotokoll und deren Abwandlungen betreffen.
Wir haben bei 1&1 nur negative Erfahrungen. M2M oder Anrufe auf die Anlage werden abgelehnt und in der Historie noch nicht mal angezeigt.
Hast du eine offene FB oder eine gelabelte von 1& 1. Dann gehts überhaupt nicht.
Wir haben da aufgegeben, da keiner die Zeit bezahlt.
Eventuell kannst mal bei 1&1 meckern und sagen, dass du eine Alarmanlage betreiben MUSST (nicht willst) So als medizinischer Notruf. DAnn schalten sie manchmal die entsprechenden Protokolle mit frei. Aber das hat keinen Anspruch auf Erfüllung. Nur meine bescheidene Erfahrung. Jammern hilft da Big GrinBig Grin
Bei meiner FB und Telekomanschluss funktionieren alle Funktionen, interner S0 und Analoge Ports seit es Voip Anschlüsse gibt.
ich habe sofort umgestellt, als es verfügbar war.
Als Backup noch einen Mobilfunkstick und alles ist schick.
parallel habe ich einen Speedport Hybrid laufen. Da zickts teilweise rum.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-10-2015, 08:29
Beitrag: #11
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
Es ist eine offene FB(nicht gelabelt).
Wie meinst du das mit dem Mobilfunkstick?

Kann das Verhalten von 1und1 auch der Grund sein, dass ich meinen internen AB der FB nicht mehr mit der Festnetznummer aus der Ferne abrufen (steuern) kann?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-10-2015, 10:07
Beitrag: #12
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
richtig. alles was von extern nach intern gehen will, blockieren so manche Anbieter.
Die wollen halt nur, dass du abgehend telefonierst.
Eingehende Telefonie bewegt sich auf gewissen Ports, die geben sie frei. sobald das System abweichende Algorithmen erkennt, wird es langsam und geht bis zur Sperrung/Blockierung. So und so ähnlich beobachten wir das immer wieder.
Einzig bei der Telekom musst du nur aufpassen, wenn dein Videosystem RTSP auf Port 554 macht. Da wirds dann Samstagsmittags eng, weil die ihr Entertain und Fernsehen über denselben Port schiessen.
Wir nehmen dann halt einen anderen und somit prellt sich da dann nichts mehr. Big Grin

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-10-2015, 14:15
Beitrag: #13
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
Wie meinst du das mit dem Mobilfunkstick?

Dies ist mir immer noch nicht klar.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-10-2015, 16:59
Beitrag: #14
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
falls das verkabelte DSL ausfällt, kann man einen zweiten Übertragungsweg aufbauen. Das klappt insoweit, wenn man es richtig parametriert.
eingehend jedoch brauchst du einen Provider, der das zulässt. Oder einen entsprechenden Tarif wählst, den aber keiner so recht bezahlen will.
Da ist dann nix mehr mit Prepaid oder für sehr kleines Geld.
Wenn du eine aktuellere FB nimmst, kannst du die Nachrichten auch via App anhören. Wenn mans denn unbedingt braucht.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-12-2015, 13:32
Beitrag: #15
RE: Alarmanlage für EFH am analogen Anschluß einer Fritzbox 7270
Würde dafür ein normaler Datentarif im Mobilfunkbereich nicht ausreichen? Oder braucht es da bestimmte Leistungsvoraussetzungen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Cyber Security bei Videoanlagen; Fritzbox, Switch, VLan, VPN, ... Martina H. 5 548 14-06-2020 13:43
Letzter Beitrag: peteralarm
  Terxon Wählgerät am analogen Port der fritzbox 55xxxAlarm 2 3.295 20-07-2018 17:03
Letzter Beitrag: 55xxxAlarm
question Switch an FritzBox: In Übersicht nicht (immer) sichtbar...? Probleme mit Mobotix-Cam. kermit330ci 7 13.740 14-04-2016 22:31
Letzter Beitrag: kermit330ci



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste