Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AZSG 10020 als Anzeige aktiv
14-06-2019, 11:56
Beitrag: #1
AZSG 10020 als Anzeige aktiv
Moinmoin,
ich hatte ja in letzter Zeit einige Fragen, hoffe aber trotzdem noch einmal auf eure Hilfe.

Ich habe eine Drahtsirene AZSG 10020 angeschlossen.

a - um die etwas Schwachbrüstige Sirene der Zentrale zu unterstützen und

b - um die LED als Anzeige für "Anlage aktiviert" zu nutzen.

Punkt a war kein Problem, gemäß Anleitung an Terminal J2 angeschlossen und über die Zentrale 304 als externe Sirene konfiguriert. Passt.

b - hier habe ich an Terminal 2 + von der Zentrale 12V+ gelegt und an - die 303 der Zentrale.
Die 303 als "intern aktiv" und Normal oder invertiert eingestellt.

Wenn die Anlage jetzt intern aktiv geschaltet wird geht aber leider außer der LED auch die Sirene an, was sehr lästig ist.
Wo habe ich da noch einen Fehler?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-06-2019, 20:56
Beitrag: #2
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
(14-06-2019 11:56)der Lange schrieb:  Ich habe eine Drahtsirene AZSG 10020 angeschlossen.

a - um die etwas Schwachbrüstige Sirene der Zentrale zu unterstützen


Punkt a war kein Problem, gemäß Anleitung an Terminal J2 angeschlossen und über die Zentrale 304 als externe Sirene konfiguriert. Passt.

Wo habe ich da noch einen Fehler?

Welche Anleitung hast Du dafür genutzt? Die Sirene gehört an J1

https://www.abus.com/var/ImagesPIM/d1100...gsplan.pdf

https://www.abus.com/var/ImagesPIM/d1100...180417.pdf

Evtl. nochmals die Anleitungen lesen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-06-2019, 21:39
Beitrag: #3
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
Ja natürlich, war ein Schreibfehler. J2 hat ja nur 2 Kontakte.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2019, 17:51
Beitrag: #4
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
Versuche es einmal umgekehrt:
Lege an C-ve permanent die 0V von der Zentrale an und lass die 12V von der Zentrale an die Sirene schalten indem du innerhalb der Zentrale 12V mit C1 verbindest und NO von der Zentrale an S+ve und F+ve der Sirene.
Erst im Alarmfall bekommen dann S+ve und F+ve die 12V zugeschalten, möglicherweise beeinflusst das dann nicht die Ansteuerung der LED über Terminal2.
mfg
Sektionschef

Abus Terxon SX+SG1800+BW8010+Monacour AS362
Jablotron Oasis80(JA-84)+JA-83M+JA-83P+JA-80PB+JA-81F+JA-80L
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2019, 14:51
Beitrag: #5
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
(15-06-2019 17:51)Sektionschef schrieb:  Versuche es einmal umgekehrt:
Lege an C-ve permanent die 0V von der Zentrale an und lass die 12V von der Zentrale an die Sirene schalten indem du innerhalb der Zentrale 12V mit C1 verbindest und NO von der Zentrale an S+ve und F+ve der Sirene.
Erst im Alarmfall bekommen dann S+ve und F+ve die 12V zugeschalten, möglicherweise beeinflusst das dann nicht die Ansteuerung der LED über Terminal2.
mfg
Sektionschef

Hmmm, in der Bedienungsanleitung stehen bei NO und C1 = 24 V?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2019, 15:19
Beitrag: #6
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
C1 und NO sind die Anschlüsse des Relaiskontaktes1, und dieser Kontakt kann mit max. 24V und 500mA belastet werden also auch zum Schalten der 12V geeignet.
mfg
Sektionschef

Abus Terxon SX+SG1800+BW8010+Monacour AS362
Jablotron Oasis80(JA-84)+JA-83M+JA-83P+JA-80PB+JA-81F+JA-80L
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2019, 15:41
Beitrag: #7
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
Hab’s kapiert und werde ich so testen. Benötige ich eigentlich den TR oder ist der nur für den Sabotageschalter?

Den Ausgang 303 an die Sirene lass ich dann weg, muss ich das dann noch in der Zentrale programmieren, oder wird der Relaiskontakt bei Alarm immer geschaltet?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2019, 15:48
Beitrag: #8
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
Entweder an TR(Zentrale) den Sabotageausgang der Sirene anschliessen oder bei Nichtverwendung der Sabotageleitung in der Zentrale eine Brücke von TR nach 0V machen.
mfg
Sektionschef

Abus Terxon SX+SG1800+BW8010+Monacour AS362
Jablotron Oasis80(JA-84)+JA-83M+JA-83P+JA-80PB+JA-81F+JA-80L
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2019, 15:52
Beitrag: #9
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
Ok, danke schön. Werde Morgen basteln und berichten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-06-2019, 10:49
Beitrag: #10
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
Ich habe jetzt folgende Konfiguration:
- C- ve an 0V der Zentrale
- 12 V der Zentrale mit C1 der Zentrale (2. von links oben)
- NO der Zentrale (1. von links oben) mit S+ve und N+ve

- 12 V der Zentrale an LED + der Sirene
- 303 an - der Sirene

Jetzt leuchten die LED ständig, auch wenn der Kontakt 303 deaktiviert oder abgeklemmt ist.

Aber wenn ich mir das so richtig überlege, müsste ich für den Zweck einer Statusanzeige einfach eine 12V Kontrollleuchte mit 12V der Zentrale und 0 V aus Kontakt 303 (intern aktiviert) schalten.
Wenn ich da etwas halbwegs formschönes finde habe ich doch was ich brauche, oder?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-06-2019, 13:54
Beitrag: #11
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
(18-06-2019 10:49)der Lange schrieb:  Jetzt leuchten die LED ständig, auch wenn der Kontakt 303 deaktiviert oder abgeklemmt ist.
Hmm, es scheint als wären LED und Sireneneingänge intern miteinander verknüpft.
Folgendes könnte aber funktionieren:
Verwende statt Kontakt 303 den 2ten Relaisausgang der Zentrale, definiere ihn als "intern aktiv" und normal und schalte über diesen 2ten Relaiskontakt die 12V an den LED+ Eingang der Sirene. Also 12V an C2 und NO an den LED+ Eingang.
Dann sollte doch die LED nur angehen, wenn die Zentrale aktiv ist(wenn Relaisausgang 2 schaltet), zusätzlich geht die Sirene nur los wenn Relaisausgang1 schaltet.
mfg
Sektionschef

Abus Terxon SX+SG1800+BW8010+Monacour AS362
Jablotron Oasis80(JA-84)+JA-83M+JA-83P+JA-80PB+JA-81F+JA-80L
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-06-2019, 19:30
Beitrag: #12
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
In der Sirene ist genug Platz für eine Kontrollleuchte. Die kommt an Dauer + von der Zentrale und an 303 da es keine Verbindung gibt, dürfte es auch keine Probleme geben.

Vielen Dank für die Hilfe. Hat mir trotzdem sehr geholfen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2019, 06:53
Beitrag: #13
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
Willst Du echt eine separate Kontrollleuchte einbauen, wo es jetzt ja eine Lösung gibt, in dem beide Komponenten(Sirene und LED) einfach nur durch Anschalten der 12V anstelle von 0V aktiviert werden müssen?
Oder benötigst Du einen der Relaisausgänge noch für etwa anderes?
mfg
Sektionschef

Abus Terxon SX+SG1800+BW8010+Monacour AS362
Jablotron Oasis80(JA-84)+JA-83M+JA-83P+JA-80PB+JA-81F+JA-80L
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2019, 08:16
Beitrag: #14
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
Ich bin mir fast sicher, dass die Sirene trotzdem anspringt, sobald Spannung an den LED anliegt.
Aber ich werde es trotzdem versuchen (dauert aber einige Tage).

Eine Frage noch, im Werkszustand ist eine Brücke (schwarzes Kabel) zu TRB geklemmt. Die kommt von 0V?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2019, 09:38
Beitrag: #15
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
(19-06-2019 08:16)der Lange schrieb:  Ich bin mir fast sicher, dass die Sirene trotzdem anspringt, sobald Spannung an den LED anliegt.
Wieso, bei deinem vorherigen Test hat ja auch nur die LED geleuchtet und die Sirene war aus, oder?
Ich vermute, dass die Anschlüsse C-ve und der LED Minus Anschluss intern in der Sirene miteinander verbunden sind. Dann müssen halt die Sirene und die LED separat über je einen Relaisausgang ihre 12V zugeschalten bekommen. Da die Transistorausgänge nur gegen Masse schalten, können sie in diesem Fall nicht verwendet werden.
mfg
Sektionschef

Abus Terxon SX+SG1800+BW8010+Monacour AS362
Jablotron Oasis80(JA-84)+JA-83M+JA-83P+JA-80PB+JA-81F+JA-80L
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2019, 09:48
Beitrag: #16
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
(19-06-2019 09:38)Sektionschef schrieb:  
(19-06-2019 08:16)der Lange schrieb:  Ich bin mir fast sicher, dass die Sirene trotzdem anspringt, sobald Spannung an den LED anliegt.
Wieso, bei deinem vorherigen Test hat ja auch nur die LED geleuchtet und die Sirene war aus, oder?
Ich vermute, dass die Anschlüsse C-ve und der LED Minus Anschluss intern in der Sirene miteinander verbunden sind. Dann müssen halt die Sirene und die LED separat über je einen Relaisausgang ihre 12V zugeschalten bekommen. Da die Transistorausgänge nur gegen Masse schalten, können sie in diesem Fall nicht verwendet werden.
mfg
Sektionschef

Ja stimmt. Langsam weiß ich nicht mehr was ich alles versucht habe.

Also für die LED in der Zentrale der Kontakt oben links (NO) und der zweite von links (C1) +12 und den Draht Ausgang 301 als Intern aktiv definieren, den vierten von links (NO 2) an die Sirene+ und den 5.von links (C2) +12V, den Draht Ausgang 302 als Alarm einstellen.

Bei Nichtverwendung des Sabotagekontaktes TR kann ich auch TRB an der Sirene weg lassen, Richtig?
Und die Brücke in der Zentrale von TRB an 0V ist auch korrekt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2019, 11:10
Beitrag: #17
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
In Beitrag#10 hattest Du C1 für die Sirene verwendet demnach solltest du C2 für die LED verwenden(oder umgekehrt).
- die 12V der Zentrale and C1 und an C2 verdrahten
- NO1 an S+ve und an F+ve verdrahten
- 0V der Zentrale an C-ve verdrahten
- NO2 an LED+ verdrahten.

(19-06-2019 08:16)der Lange schrieb:  Bei Nichtverwendung des Sabotagekontaktes TR kann ich auch TRB an der Sirene weg lassen, Richtig?
Und die Brücke in der Zentrale von TRB an 0V ist auch korrekt?
Die Sirene hat keinen TRB Anschluss, die Zentrale hat einen TRB Anschluss, der ist aber ein Fehlerausgang(Trouble) und hat mit Sabotage nichts zu tun.
Wenn du keine Sabotageleitung verwenden möchtest, dann braucht nur die Brücke in der Zentrale von TR auf 0V gesetzt werden(nicht TRB!).

mfg
Sektionschef

Abus Terxon SX+SG1800+BW8010+Monacour AS362
Jablotron Oasis80(JA-84)+JA-83M+JA-83P+JA-80PB+JA-81F+JA-80L
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2019, 11:47
Beitrag: #18
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
(19-06-2019 11:10)Sektionschef schrieb:  In Beitrag#10 hattest Du C1 für die Sirene verwendet demnach solltest du C2 für die LED verwenden(oder umgekehrt).
- die 12V der Zentrale and C1 und an C2 verdrahten
- NO1 an S+ve und an F+ve verdrahten
- 0V der Zentrale an C-ve verdrahten
- NO2 an LED+ verdrahten.

(19-06-2019 08:16)der Lange schrieb:  Bei Nichtverwendung des Sabotagekontaktes TR kann ich auch TRB an der Sirene weg lassen, Richtig?
Und die Brücke in der Zentrale von TRB an 0V ist auch korrekt?
Die Sirene hat keinen TRB Anschluss, die Zentrale hat einen TRB Anschluss, der ist aber ein Fehlerausgang(Trouble) und hat mit Sabotage nichts zu tun.
Wenn du keine Sabotageleitung verwenden möchtest, dann braucht nur die Brücke in der Zentrale von TR auf 0V gesetzt werden(nicht TRB!).

mfg
Sektionschef

Bei mir ist aber Werksseitig eine Brücke an TRB. Ich war mir nur nicht sicher ob die von 0 kam oder von dem rechts daneben (2. unten rechts). Das ist aber ein Spannungs Eingang, wenn ich das richtig sehe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-06-2019, 11:24
Beitrag: #19
RE: AZSG 10020 als Anzeige
Ich habe die Drahtsirene komplett abgeklemmt (um sie anschließend wieder über die Relaisausgänge anzuschließen).
Sie ist also nicht mehr mit der Zentrale verbunden. Trotzdem kann die Alarmanlage nicht aktiviert werden, da eine Störung der Drahtsirene vorliegt.
Unter Komponenten/Drahtzonen ist alles deaktiviert, aber unter Komponenten / Außensirenen / Drahtsirenen wird sie als SNR 1 angezeigt und es gibt keinen Löschbutton. Wie bekomme ich die wieder aus der Anlage raus?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-06-2019, 12:02
Beitrag: #20
RE: AZSG 10020 als Anzeige aktiv
Mein Irrtum. Der TRB ist ein Störungseingang(kein Ausgang) und muss mit 0V oder einem Störungsausgang der Sirene verbunden werden.
Die AZSG10020 hat keinen Störungsausgang daher war bei dir eine Brücke zu 0V.
Ich vermute, deine Störungsmeldung wird verschwinden, wenn du TRB mit 0V brückst.
mfg
Sektionschef

Abus Terxon SX+SG1800+BW8010+Monacour AS362
Jablotron Oasis80(JA-84)+JA-83M+JA-83P+JA-80PB+JA-81F+JA-80L
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Intern Aktiv auf Relaisausgang Audiyogi 0 545 16-06-2018 22:03
Letzter Beitrag: Audiyogi
  Anzeige Display für offene Meldekontakte ulati 5 793 23-10-2017 19:42
Letzter Beitrag: Wilko
Rolleyes Wasser+Feuermelder dauerhaft aktiv! WIE? makko 4 1.469 09-02-2017 11:15
Letzter Beitrag: Kümmel
  Intern Aktiv geht nicht Noby73 6 1.891 29-12-2015 00:08
Letzter Beitrag: Nibbi
  Ersteinrichtung - Keine Anzeige auf der Oberfläche arnibanani 8 2.506 28-06-2015 22:14
Letzter Beitrag: Alarmservice-Hamburg



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste