Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Testmodus bei D14000
01-06-2023, 14:53
Beitrag: #1
Testmodus bei D14000
Hallo,

ich habe hier eine D14 Anlage von Daitem, jetzt müssen nach etlichen Jahren die Batterien getauscht werden und und ein defekte Codeeinrichtung ersetzt werden. Leider gibt es die Firma, die damals alles installiert hat, nicht mehr.

Ich habe mir jetz die vorhanden Unterlagen angesehen, werde aber nicht wirklich schlau daraus, wie die Anlage in den Testmodus versetzt wird.

Laut Anleitung reicht es dazu, den Deckel von der Zentrale abzunehmen. Wenn die Alarmanlage ausgeschaltet ist und ich den Deckel abnehme geht direkt der Sabotage-Alarm los.

Muss ich da vorher noch etwas anderes machen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-06-2023, 16:12
Beitrag: #2
RE: Testmodus bei D14000
Ja, gehe auf die Seite von Daitem und suche einen Errichter aus deiner Nähe.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Telenot, Daitem, UTC, Hikvision AxPro, Lupus, AVS
www.peteralarm.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-06-2023, 20:12
Beitrag: #3
RE: Testmodus bei D14000
Und jetzt die Erläuterung, warum es hier im Netz auf den Hilferuf des Fragestellers keine zielführende Antwort geben sollte Lightbulb

Auch wenn es bereits "Nachfolger-Generationen" des Herstellers gibt, ist diese Anlage zur Absicherung noch im Einsatz. Hier kann jeder (von der guten und von der bösen Seite) mitlesen ... Confused

Denn eigentlich zeichnet das vom Fragesteller als "Problem" empfundene Verhalten eine gute Alarmanlage aus: Wenn sich einer an der Zentrale zu schaffen macht, dann könnte es sich um eine Sabotage handeln. Also Vorbereitungen für einen Einbruch getroffen werden, damit die EMA dies (aufgrund der vorgenommenen Manipulation) nicht detektiert und meldet. Und genau deshalb gibt es Alarm, weil die Zentrale nicht zwischen gut und böse unterscheiden kann. Angel

Immer daran denken: Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Wobei die Schwierigkeit ist, das schwächste Glied als solches zu erkennen, bevor es andere erkannt haben! Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-06-2023, 07:49
Beitrag: #4
RE: Testmodus bei D14000
Danke für die Info. Habe auch grade gesehen, das die Zentrale von ABB ist. Die Anleitung aber von einer D14, vermutlich ist da dann die selbe Hardware drin.

Nur wegen dem Batteriewechsel und der Codeeinrichtung werde ich da jetzt nicht mehr viel in die Anlage investieren. Dann wird sie wohl gegen eine einfachere Anlage weichen müssen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-06-2023, 08:52
Beitrag: #5
RE: Testmodus bei D14000
Zunächst einmal, Daitem und ABB haben nichts miteinander zu tun. Auch wenn die Daitem D14 schon etwas in die Jahre gekommen ist, ist es doch eine sehr hochwertige und zuverlässige Anlage. Batteriewechsel wirst du bei jeder Funk Anlage in gewissen Abständen haben. Willst du dann wirklich jedes mal die komplette Anlage austauschen?
Lass einmalig einen Errichter kommen, die Batterien wechseln und die hast für die nächsten Jahre Ruhe und eine zuverlässige Anlage.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Telenot, Daitem, UTC, Hikvision AxPro, Lupus, AVS
www.peteralarm.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-06-2023, 09:52
Beitrag: #6
RE: Testmodus bei D14000
... und wenn man dem Errichter über die Schulter schaut, weiß man beim nächsten Mal, wie es funktioniert. Wink

Immer daran denken: Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Wobei die Schwierigkeit ist, das schwächste Glied als solches zu erkennen, bevor es andere erkannt haben! Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-06-2023, 10:10
Beitrag: #7
RE: Testmodus bei D14000
(02-06-2023 08:52)peteralarm schrieb:  Zunächst einmal, Daitem und ABB haben nichts miteinander zu tun. Auch wenn die Daitem D14 schon etwas in die Jahre gekommen ist, ist es doch eine sehr hochwertige und zuverlässige Anlage. Batteriewechsel wirst du bei jeder Funk Anlage in gewissen Abständen haben. Willst du dann wirklich jedes mal die komplette Anlage austauschen?
Lass einmalig einen Errichter kommen, die Batterien wechseln und die hast für die nächsten Jahre Ruhe und eine zuverlässige Anlage.

Bist du da sicher? Hier ist nur die Zentrale und ein Code-Terminal von ABB der rest von Daitem. Und die Bilder in den jeweiligen Anleitungen sind auch die gleichen. Würde mich wundern wenn das nicht von ABB bei Daitem eingekauft wurde. Die ABB Zentrale ist aus der FAS8000er Serie, der meiste Zubehör aus der Daitem D14000.

Den Errichter und der Elektriker, der vor einigen Jahren die Batterien getauscht hat gibt es nicht mehr. Da die Anlage auch eher zur Abschreckung gedacht ist. Ein neuer Errichter müsste sich da auch erst wieder reinarbeiten, was die Kosten sicher noch gewaltig in die Höhe treibt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-06-2023, 17:24
Beitrag: #8
RE: Testmodus bei D14000
.
Na dann werde ich mal Licht ins Dunkel bringen ... Wink

(02-06-2023 08:52)peteralarm schrieb:  Zunächst einmal, Daitem und ABB haben nichts miteinander zu tun.

Daitem (bzw. der eigentliche Hersteller die Fa. Atral) hat in den späten 90iger Jahren als OEM für ABB produziert - allerdings etwas abgespeckt und auf Basis der DP8000. Die Zentrale entsprach weitestgehend der DP8360 war aber weiss lackiert statt silber. Und ganz fortschrittlich waren sie damals mit einem mobilen Rauchmeldesystem (guckst Du im Anhang).

(02-06-2023 07:49)Katalan schrieb:  Habe auch grade gesehen, das die Zentrale von ABB ist. Die Anleitung aber von einer D14, vermutlich ist da dann die selbe Hardware drin.

Die D14 (früher als D14000 vertrieben) beruht technisch auf der DP8000 und ist zu dieser in großen Teilen sogar kompatibel. Was die Zuverlässigkeit der Unterlagen angeht so könnte es allerdings schwierig werden - die D14 hatte ja einige Funktionen mehr als die DP8000.

(02-06-2023 07:49)Katalan schrieb:  ... Dann wird sie wohl gegen eine einfachere Anlage weichen müssen.

Das würde ich mir nochmal überlegen ... auch wenn das System schon etwas "in die Jahre gekommen" ist, ist es immer noch zuverlässiger als der größte Teil dessen, was heute im Netz als "Alarmanlage" so angeboten wird.

(02-06-2023 10:10)Katalan schrieb:  Ein neuer Errichter müsste sich da auch erst wieder reinarbeiten, was die Kosten sicher noch gewaltig in die Höhe treibt.

Quatsch ... das macht ein erfahrender Daitem Errichter "mit verbundenen Augen". Am besten schaust Du über die Postleitzahlensuche der Daitem Homepage nach einem "Profi-Partner".


Angehängte Datei(en)
.pdf  ABB.pdf (Größe: 141,63 KB / Downloads: 112)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-06-2023, 21:16
Beitrag: #9
RE: Testmodus bei D14000
Leck mich am Ar...., der Funkalarmprofi weiß was. Alle Achtung!

SSB-Security.de - Sicherheitstechnik Siegen
Planung und Remote Einrichtung Video & Alarm Bundesweit und Ausland
Dahua - Hikvision - AXIS - Lupus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-06-2023, 21:44
Beitrag: #10
RE: Testmodus bei D14000
Da staune ich auch immer wieder Blush
Die DP8000 kenne ich zwar auch noch, aber das Zusammenspiel zwischen ABB und Daitem - das war mir nicht bekannt.
Nun ja, man kann eben nicht alles wissen Wink

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Telenot, Daitem, UTC, Hikvision AxPro, Lupus, AVS
www.peteralarm.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-06-2023, 11:26
Beitrag: #11
RE: Testmodus bei D14000
(02-06-2023 21:16)ssb-security schrieb:  Leck mich am Ar...., der Funkalarmprofi weiß was. Alle Achtung!

Na ja ... über die Zeit sammelt sich so einiges an - und manches bleibt eben hängen.

(02-06-2023 21:44)peteralarm schrieb:  Da staune ich auch immer wieder Blush

Wenn Du wüsstest was da im Laufe der Jahre noch so an "Kooperationen" los war ... Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Shy D14000 - demontieren, Akkus >10 Jahre stevieray 9 7.283 15-02-2021 08:37
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  D14000 Kontaktsender Demontage Sanfelipe 7 10.981 16-06-2020 14:07
Letzter Beitrag: Martina H.
  Suche Rauchmelder und Codebedienteil fuer D14000 Equinox 1 5.161 14-03-2020 13:19
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  D14000 Zeitfenster Testbetrieb waldschrat 1 11.746 16-09-2015 14:04
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  D14000 Lebensdauer / Handsender waldschrat 2 13.060 04-08-2015 17:40
Letzter Beitrag: waldschrat
  Fragen zur D14000 tommy5581 2 14.821 29-07-2014 09:15
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  Neue D14000 errichten - Einzelteilbezeichnungen? erwin 6 19.912 03-04-2013 10:20
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  Daitem D14000 - Anwahlziel ändern piotre 4 15.807 06-11-2012 17:04
Letzter Beitrag: adesystems
Exclamation Hilfe meine D14000 spinnt! Ursinus 4 12.989 23-05-2012 17:50
Letzter Beitrag: Ursinus
  Daitem D14000 gso007 4 15.208 20-04-2012 13:13
Letzter Beitrag: halle-alarm



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste