Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dahua ipc-hfw2431t-zs
01-12-2018, 12:58
Beitrag: #1
Dahua ipc-hfw2431t-zs
Hallo
ich bin bei meiner Recherche über die Kamera Dahua ipc-hfw2431t-zs gestolpert.
Die Fa. Dahua wird hier öfters positiv genannt und da HikVision preislich noch darüber liegt hatte ich gezielt nach Dahua gesucht.
Die Kamera hat scheinbar alles und sicher mehr als ich aktuell benötige.
Wichtig ist mir hier LAN, PoE, gute Tag-/ Nachtsicht, schneller Focus, Einbindung in die Synology.

Ich will mit der Kamera eine Terasse sowie die dahinterliegende Tür auf die Auffahrt überwachen.
Die Terassentür ins Haus würde vom Kamerapunkt aus ca. 6M und die Auffahrttür ca. 8-9M entfernt sein.

Da ich ein Neuling in diesem Bereich bin, würde ich gerne das Für und Wider zu diesem Modell von euch erhalten.

Gruß Uwe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-12-2018, 11:33
Beitrag: #2
RE: Dahua ipc-hfw2431t-zs
Da mir bilang keiner was zu dieser Kamera sagen konnte habe ich sie erst einmal bestellt.
Ich werde hier berichten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-12-2018, 12:20
Beitrag: #3
RE: Dahua ipc-hfw2431t-zs
Wie bereits vorher geschrieben, möchte ich meine ersten Erfahrungen mit der Kamera sowie der Synology Surveillance Station einmal kurz beschreiben.
Die Kamera habe ich bei camerawelt bestellt, ist also kein Eigenimport. Was wichtig werden könnte im Falle einer Gewährleistung
Zuerst einmal zur technischen Ausstattung der Kamera

Dahua IPC-HFW2431T-ZS
Eigenschaften
Max. Auflösung: 4 Megapixel
Blickwinkel 104° ~ 28°
Brennweite 2.7 mm ~ 13,5 mm
Nachtsichtdistanz bis zu 60 Meter
5-facher optischer Zoom
Automatische Umschaltung zwischen Tag- und Nachtmodus
Schutzklasse IP66 / IP67
SD-Karte bis 128 Gb einsetzbar
PoE - Power-over-Ethernet

Zusätzlich zur Kamera habe ich eine Montagedose für die Wand erworben. Damit kann ein sauberer Abschluß zur Wand und alle Durchführungen wasserdicht erfolgen.
Die Stecker für das Netzkabel habe ich selbst gecrimbt, um die Löcher so klein wie möglich zu halten.

Die Kamera wird mit fest eingestellter IP-Adresse ausgeliefert. Man muss also seinem Rechner eine (zusätzliche) IP-Adresse aus diesem Sub-Netz geben.
Nachdem man das Netzkabel an den PoE fähigen Switch angeschlossen hat. Die Kamera hat zwar einen separaten Eingang für die Stromversorgung, allerdings liegt dafür kein Adapter bei.
Anschließend kann man entweder über die Weboberfläche (Nur IE als Browser) oder über das mitgelieferte Tool aus sein eigenes Sub-Netz einstellen. Das entweder über eine feste IP-Adresse oder eben DHCP.
Die Kamera selbst hat kein WLan.

Die Weboberfläche ist in englisch, aber das sollte keine Probleme bereiten. Negativ ist, das keine Anleitung für die zahlreichen Einstellungen beiliegt. Aber dahua hat in einem Wiki alles gut erklärt (in englisch)
Die Einbindung in die Surveillance Station erfolgte problemlos.

Die Kamera selbst bietet vier Einstellmöglichkeiten um Bewegungserkennungen im Bild vorzunehmen.
Des weiteren kann man Bereiche, welche nicht aufgenommen werden sollen, maskieren.

   

Da ich ein Neuling in diesem Bereich bin, musste ich mich sowohl in die Surveillance Station wie auch die Kameraeinstellungen einarbeiten.

Zuerst war ich davon ausgegangen, dass die Bewegungserkennung der Surveillance Station besser geeignet ist wie die der Kamera, aber falsch gedacht.
Ich hattte immer Benachrichtigungen, welche zwar ausgelöst wurden, aber ein Bild nach dem Ereignis.
Also habe ich das der Kamera überlassen.

Die Kamera kann Videos bis zu einer Auflösung von 2688x1520 darstellen. Die Nachtsicht ist überwältigend. Man erkennt selbst kleine Details genau.
Die Videos können im Modus H.264H oder als H.265 dargestellt werden.

   

   
Aber als laienhaftes Fazit kann ich sagen das ich mit der Lösung zufrieden bin.

Noch ein Hinweis. Da diese neue Datenschutzverordnung seit Mai in Kraft ist, empfiehlt sich ein DGSVO-konformes Schild am Eingang.

Gruß Uwe

Nachtrag:
Was zu bemängeln wäre, ist die fehlende Möglichkeit das man z.B. Regen ausfiltern kann.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-03-2019, 01:15
Beitrag: #4
RE: Dahua ipc-hfw2431t-zs
Hallo Uwe,

für einen Laien hast du das gut gemacht und schön dokumentiert!

Gruß Markus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Dahua Errichter anwesend? Metzger-SES 11 1.590 28-03-2019 02:40
Letzter Beitrag: Ollik
  Dahua im Vergleich mit Mobotix und Axis tp030 9 937 11-09-2018 15:16
Letzter Beitrag: Animal
  Dahua CVI-Kamera an Hikvision-TVI-Rekorder Alter Sack 0 485 12-07-2018 22:36
Letzter Beitrag: Alter Sack
  Dahua HDCVI DVR Receiver 7208 uns-uwe 8 1.349 20-08-2017 20:38
Letzter Beitrag: uns-uwe
  Dahua DVR über WAN zugreifen nicht möglich mchannes 0 987 17-12-2016 12:50
Letzter Beitrag: mchannes
  Dahua Kamera von AliExpress? Crys_79 4 1.665 05-12-2016 20:18
Letzter Beitrag: turpit
  Lüfter defekt Dahua Tribrid-Rekorder HCVR7104C Schutzmann 1 733 14-11-2016 23:47
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
  DAHUA NVR-104p auf externer USB Festplatte aufnehmen ? nurmalso 4 1.938 16-01-2016 22:12
Letzter Beitrag: funkistnichtalles



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste